Zum Inhalt wechseln

England

 

 
England gilt als das Mutterland des Fußballs und dementsprechend groß ist die Begeisterung für den Sport. Über 7 Millionen spielen in England aktiv Fußball, aber die Zahl der Fans ist viel größer. Ca. 100.000 englische Fans freuen sich bereits auf Ihre Reise zur Weltmeisterschaft nach Deutschland.

Das Spiel, dass nach landläufiger, englischer Meinung "am Ende doch immer von den Deutschen gewonnen" wird, ist traditionell auf der "Insel" verankert. Die "Football Association" gründete sich schon 1863 und ist damit der älteste Fußballverband der Welt. 1905 trat England der FIFA bei. Bei insgesamt elf WM-Teilnahmen sprang für die "Löwen" ein Titelgewinn heraus: 1966 besiegten die Engländer Deutschland im Finale mit 4:2. An diesem Tag schrieb das berühmte "Wembley-Tor" - wenn es denn eines war? - Geschichte.

Die Mannschaft: Frank Lampard wurde von den englischen Fans zum Spieler des Jahres 2005 gewählt. Doch der Kader der Engländer weist noch viele weitere bekannte Namen auf, darunter: David Beckham (Real Madrid), Steven Gerrard (FC LIverpool) und Wayne Rooney (Manchester United).

Chance für das eigene Team: "Die englische Mannschaft hat exzellente Spieler und daher sehr gute Chancen. Das hat auch Franz Beckenbauer mehrfach betont. Aber die Konkurrenz ist natürlich stark und zu jedem Spiel gehört auch immer eine Portion Glück."

Weltmeister wird:"Bei all den starken Mannschaften die antreten ist das eine schwierige Frage. Aber wer würde nicht gerne die Antwort wissen? Erst recht, wenn sie England lauten sollte."
 
 
Das kleine, aber internationale, Fußball-Konversations-Wörterbuch
 
Das war ein klares Abseits!That was clearly off-side !
That was blatantly offside! (alternativ)
 
Das war Handspiel im Strafraum!That was handball in the penalty area!
 
Ein klarer Elfmeter!A clear penalty!
 
Das Spiel ist erst zu Ende, wenn der Schiedsrichter abpfeift.The game is not over till the ref blows his whistle.
 
Ein Tor würde dem Spiel jetzt gut tun. A goal at this stage would do the game good.