Zum Inhalt wechseln

Redaktion DEUTSCHE POLIZEI

Die „DEUTSCHE POLIZEI“ (DP) erschien im Berichtszeitraum regelmäßig pünktlich und widmete sich sowohl mit den Titelthemen als auch im Innenteil stets zeit- bzw. themenaktuellen Bereichen. Zahlreiche Ersuchen um Nachdruckerlaubnis sowie Artikel-Anfragen bestätigen, dass wir mit der Themenwahl dicht an der Leserschaft und den Problemen der Zeit waren und sind.

Seit 01. Januar 2008 erscheint die DP mit einem neuen Layout, das seit Anfang 2007 intensiv vorbereitet wurde. Auffälligstes Merkmal war die Umstellung von vier auf nunmehr drei Spalten pro Heft. Sowohl Lesbarkeit als auch der Gestaltungsspielraum konnten dadurch verbessert werden.

Im Zuge dieser Layout-Umstellung wurde der Bundesteil unserer Mitgliederzeitung um acht Seiten (auf nunmehr 40 Seiten) erweitert. Das sind pro Jahr 96 Seiten mehr. Aufgrund dessen sowie aus Kostengründen wurde auf die zusätzliche Herausgabe der ehemaligen „DP spezial“ verzichtet – jedoch gab es nun mehrmals im Jahr deutlich erweiterte Titelthemen in der DP – z. B. zur Suchtproblematik, zum Rechtsextremismus und zur demografischen Entwicklung in der Polizei.

Das zweiseitige Seniorenjournal (erscheint in allen geraden Monaten) wurde regelmäßig im Wesentlichen vom Bundesseniorenvorstand organisiert; ebenso das zweiseitige Junge-Gruppe-Journal (erscheint in den ungeraden Monaten), das der Bundesjugendvorstand mit selbst organisierten Beiträgen in Eigenverantwortung betreut.

Die Problematik der Frauengruppe (Bund) wurde als übergreifende Problematik in den Ausgaben bedacht.

Als gutes Element der „Leserbindung“ haben sich die seit Juli 2008 neu eingeführten Sommer- und Weihnachtspreisausschreiben erwiesen, für die der VDP die Preise stellte. Hier gab es hunderte Zuschriften.

Im Berichtszeitraum fand jährlich die Landesredakteurstagung (LRT) zur Schulung der Landesredakteure und zum Erfahrungsaustausch untereinander statt:
  • Ende 2006 bestritt Dr. Wolfgang Kramer von frontal21 zum Thema „Investigativer Journalismus“ einen Seminarteil.
  • 2007 stand die Layout-Schulung im Vordergrund (neues Layout ab 01. Januar 2008).
  • 2008 wurde ein von der Druckerei Schaffrath (hier wird die DP gedruckt) angebotenes Redaktionssystem erprobt, das jedoch für die Bedürfnisse der Landesredakteure noch nicht ausgereift war.
  • 2009 organisierte die Redaktion ein intensives Genretraining mit einer Schreibtrainerin.