Zum Inhalt wechseln

Deutsche Polizei Februar-Ausgabe:

Experten-Lob für GdP-Positionen in Jugendkriminalitäts-Debatte

Interview mit Prof. Dr. Christian Pfeifer: "Positive Rolle" der GdP

Deutsche Polizei Februar 2008
Berlin.

"Aber auch die Rolle der GdP in der aktuellen Jugendkriminalitäts-Debatte sehe ich sehr positiv. Gefreut hat mich insbesondere, dass Konrad Freiberg immer wieder zur Versachlichung mahnte: Man brauche nicht härtere Gesetze, sondern sollte bestehende Gesetzesrahmen ausschöpfen; er hat auf den Stellenabbau der Polizei hingewiesen, auf Kürzungen im Justizbereich. Und er hat auch klar gemacht, dass die Ausländerproblematik differenziert zu betrachten sei, um keine Vorurteile zu schüren," sagt der Direktor des Kriminologischen Forschungsinstitutes Niedersachsen e. V., Prof. Dr. Christian Pfeiffer im Interview mit Deutsche Polizei.

Nutzen Sie schon die Info- und Service-Angebote für gdp.de / member? Lesen Sie im exklusiven Bereich für GdP-Mitglieder u. a. die aktuelle Ausgabe der Deutschen Polizei im nutzerfreundlichen pdf-Format vor Erscheinen der Druckausgabe. Zahlreiche weitere Downloads stehen für Sie bereit. Herzlich willkommen!

Sie sind noch kein gdp.de/member? Dann klicken Sie bitte hier.

 
  
 
DP-Februar 2008: Interview mit Prof. Dr. Christian Pfeiffer: Praxis contra Wahlkampf