Zum Inhalt wechseln

KFN-Studie "Gewalt gegen Polizei" - Thesen - Zwischenberichte - Ergebnisse

Berlin.

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) wartet mit großer Spannung auf das Endergebnis der vom Kriminologischen Forschungsinstitut (KFN) in Hannover durchgeführten Studie „Gewalt gegen Polizeibeamte“. Konrad Freiberg, GdP-Bundesvorsitzender: „Von dieser groß angelegten und von der GdP unterstützten Studie erwarten wir wertvolle Hinweise auf einen verbesserten Schutz von Polizeibeamtinnen und -beamten im Einzel- und Streifendienst, bei Demonstrations- und Fußballeinsätzen sowie Großlagen.“ Erste Zwischenergebnisse wurden bereits veröffentlicht.