Zum Inhalt wechseln

Tipp der GdP-Internetredaktion:

Seminar im Kloster: Gewaltberichterstattung und journalistische Verantwortung

Wie entscheiden Journalisten, wie sie über Gewaltkriminalität berichten? Welchen Fehleinschätzungen von Kriminalität unterliegen Journalisten? Und wie können sie verantwortungsvoll mit Opfern und Tatverdächtigen umgehen?

Darum ging es in einem Beitrag der Deutschen Polizei und nun in einer Journalismusklausur, veranstaltet mit Unterstützung der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen und der Klosterkammer Hannover.

Stattfinden wird die Klausur vom Freitag, 22. Oktober 18 Uhr bis Samstag, 23. Oktober 15.30 Uhr in der einzigartigen Kulisse des über 600 Jahre alten Klosters Lüne, einem weltvergessenen Ort, der dennoch sehr gut auch mit Flugzeug und Bahn (ICE-Bahnhof Lüneburg) erreichbar ist.

Impulse geben Gäste wie Gisela Friedrichsen (Der Spiegel), Jürgen Ohls (RTL2), Ulrich Meyer (Akte 2010), Ernst Elitz (Gründungsintendant Deutschlandradio Berlin), Andreas Hummelmeier (Tagesschau), der Kriminologe Christian Pfeiffer u.a.

Die Teilnahme ist kostenfrei: - - - Programm und Anmeldung: www.medienbuero.net/klausur