Zum Inhalt wechseln

Zur Person:

Prof. Michael Knape, Direktor beim Polizeipräsidenten Berlin, Leiter der Direktion 6


Prof. Michael Knape (*1951), Direktor beim Polizeipräsidenten Berlin und Leiter der Direktion 6, trat 1970 in die Berliner Polizei ein.

Zwischen 1986 und 1988 absolvierte er das Studium zum höheren Polizeivollzugsdienst an der Polizei-Führungsakademie in Münster-Hiltrup, der heutigen Deutschen Hochschule der Polizei (DHPol).

Prof. Knape arbeitete anschließend u. a. als Abteilungsführer einer Bereitschaftspolizeiabteilung, als Referent im Führungsstab des Landesschutzpolizeidirektors für den Einsatz geschlossener Einheiten, war Stabsbereichsleiter für Personal und Versorgung der Schutzpolizei im selbigen Führungsstab und leitet heute die Berliner Polizeidirektion 6.

Die Direktion 6 ist für die Berliner Verwaltungsbezirke Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf und Treptow-Köpenick zuständig. Das Direktionsgebiet umfasst 282,46 km² in dem etwa 747.000 Menschen leben. Die polizeiliche Arbeit wird von ca. 2400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in sechs Abschnitten, den Referaten Zentrale Aufgaben/Verkehrsdienst und Verbrechensbekämpfung sowie im Leitungsstab der Direktion geleistet.

Der Direktor beim Polizeipräsidenten ist Honorarprofessor an der Berliner Hochschule für Wirtschaft und Recht und veröffentlicht als Autor für den Verlag Deutsche Polizeiliteratur (VDP).

Link: Weitere Informationen zur Direktion 6, Berlin