Endspurt: GdP -Liste 2 wählen!

BV Münster

06. Juni 2016 

  Ab heute sind die Wahllokale zur Personalratswahl bei der Polizei geöffnet. Die 'Opposition' der Behördenleitungen werden wieder demokratisch gewählt. Je höher die Wahlbeteiligung ist, desto höher ist dann auch ihre demokratische Legitimation. Deshalb ist Nichtwählen keine Option. Wir als GdP wollen dabei natürlich das Vertrauen der Kolleginnen und Kollegen erneut gewinnen. Die Argumente haben wir und lassen sich auf den verschiedenen Homepages und auch auf Facebook nachlesen. Die GdP ist DER Verhandlungspartner der Politik und viele GdPler sind gefragte Ansprechpartner in den Medien. Denn nur mit Öffentlichkeit lässt sich oft die Politik bewegen. Anläßlich des erfolgreichen Länderspiels Deutschland - Ungarn überreichten die Vorstandsmitglieder der Kreisgruppe Gelsenkirchen 'Kalle' Schumann und Uwe Domnik Bundestrainer Jogi Löw unsere Motorradente. Sie wird das deutsche Team hinter der Windschutzscheibe des Mannschaftsbusses als Maskottchen zur Europameisterschaft nach Frankreich begleiten. Damit dürfte tollen Spiele, einem erfolgreiche Abschluss und einer gesunden Heimkehr nichts mehr im Wege stehen.

BV-Vorstandssitzung

Erfahrungsaustausch der Kreisgruppen im Bezirk Münster

Dülmen, St.-Barbara-Haus

13. Mai 2016 

  Im Vorgriff auf die im Juni stattfindenden Personalratswahlen bei der Polizei NRW trafen sich Spitzenvertreter der GdP-Kreisgruppen, um ihre bisherigen Erlebnisse in der Vorbereitung auszutauschen. Dabei gab es durchaus unterschiedliche Erfahrungen - das gilt insbesondere für den Umgang der vermeintlichen Konkurrenz von BdK und DPolG. Es gibt Behörden, in denen der Umgang trotz unterschiedlicher Ansichten kollegial ist: eben so, wie es sich bei der Polizei gehört. Bei anderen wiederum setzt man sich mit GdP-Kollegen nicht mal sachlich auseinander, sondern greift sie persönlich an. In diesen Fällen wird spätestens klar, dass Argumente in der Auseinandersetzung mit der GdP fehlen.Wollen wir hoffen, dass letzeres Ausnahmen bleiben, die den individuellen Charakteren geschuldet sind.
© 2007 - 2016 Gewerkschaft der Polizei Bundesvorstand