Zum Inhalt wechseln

Reichsbürger und kein Ende

Die TOP-6-Mythen der „Reichsbürger“

Magdeburg.

Am Ende des letzten Jahres kam es zu einigen Einsätze im Zusammenhang mit Reichsbürgern, die schwer eskalierten. Nicht erst seit dieser Zeit sind immer wieder immer wieder Fragen zu Thesen und Behauptungen der „Reichsbürger“ an uns herangetragen worden.

Auf meine Bitte hat sich das Journalistenbüro kevennau.press mit den Thesen und Behauptungen der Reichsbürger beschäftigt und sich mit dem Wahrheitsgehalt auseinandergesetzt.
Wir werden in dieser und den nächsten Ausgaben seine Antworten zu den TOP 6 der Mythen der „Reichsbürger“ in der Deutschen Polizei veröffentlichen.

Achtung, der Umgang mit „Reichsbürgern“ ist schwierig, sie sind rationellen Argumenten meist nicht zugänglich. Diskussionen sind wenig zielführend.

Bei dienstlichen Auseinandersetzungen mit „Reichsbürgern“ und „Selbstverwaltern“ ist z.B. der Flyer „Was ist zu tun?“ des Verfassungsschutzes Sachsen-Anhalt hilfreich.

Dieser Ratgeber und weitere Hinweise findet ihr auch im INTRAPOL der Polizei oder auf der Webseite der GdP.

https://www.gdp.de/gdp/gdplsa.nsf/id/DE_Reichsbuerger

Zum Downloaden der Datei, einfach auf das Bild klicken!