Zum Inhalt wechseln

Frühjahrssitzung des Bundesseniorenvorstands:

Verabschiedung von Frank Poster - Vorbereitung Bundesseniorenkonferenz 2018

Vorbereitung Bundesseniorenkonferenz 2018

In der Frühjahrssitzung des Bundesseniorenvorstands (BSV) war Schwerpunkt der Beratungen die beginnende Vorbereitung der Bundesseniorenkonferenz (BSK) vom 18. bis 20. März 2018 in Potsdam. Thema war auch die Beteiligung der GdP-Seniorengruppe (SG) am Deutschen Seniorentag der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen (BAGSO) im Mai 2018 in Dortmund. Verabschiedet aus dem Kreis des BSV wurde der langjährige Vorsitzende der Seniorengruppe Schles-wig-Holstein Frank Poster.

Der Bundesseniorenvorsitzende Winfried Wahlig konnte in der Sitzung erstmals begrüßen den neu gewählten Vorsitzenden der Seniorengruppe des Landesbezirks Berlin Michael Reinke. Der neu gewählte Nachfolger von Frank Poster und somit Landesseniorenvorsitzender in Schleswig-Holstein Hermann Reissig war verhindert. Diskutiert wurden in der Sitzung u.a. die Initiativen verschiedener Landesbezirke zur Erstellung einer „Broschüre vor dem Ruhestand“ mit landesspezifischen Informationen zum Übergang aus dem Berufsleben. Auch die Durchführung von Seniorenseminaren auf Bundesebene ("Seniorenarbeit aktiv gestalten – Grundlagen und Möglichkeiten der Seniorengruppe") für die Vermittlung von notwendigen Grundwissen für eine erfolgreiche Seniorenarbeit vor Ort wurde eingehend besprochen; für Herbst 2017 ist eine solche Veranstaltung wieder eingeplant. Zufrieden zeigten sich die Tagungsteilnehmer auch von der Aktualisierung des „APS-AktivProgramm nicht nur für Senioren“ auf den Seniorenseiten des Internetauftritts der GdP, dessen „Pflege“ in den Händen von Horst Müller liegt, Abteilungsleiter in der Bundesgeschäftsstelle und zuständig für die Seniorengruppe-Bund. Beschlossen wurde auch, weiterhin sich um Kontakte zu Seniorengruppen der anderen Gewerkschaften des Öffentlichen Dienstes im DGB zu bemühen, um gemeinsam seniorenpolitische Probleme zu erörtern und an die politisch Verantwortlichen heran zu tragen. Zur Kenntnis wurde auch genommen, dass die jährliche Bundesseniorenreise vom 16. bis 30. September 2017 nach Bulgarien mit rund 400 Teilnehmern bereits ausgebucht ist.

Im Mittelpunkt der zweitägigen Sitzung in Berlin standen die Vorbereitungen für die Bundesseniorenkonferenz 2018 in Potsdam. Tanja Richter, Abteilungsleiterin Organisation in der Bundesgeschäftsstelle, stellte die Planung vor. Nach umfangreicher Besprechung wurden vom BSV erste Beschlüsse gefasst. Das Motto der BSK 2014 „Erfahrung gestaltet Zukunft“ wird beibehalten; es soll zukünftig als „Marke“ alle Veranstaltungen der Seniorengruppe begleiten. Entschieden wurde auch, dass aus verschiedenen Gründen keine Gastdelegierten teilnehmen können und auch die Teilnahme von evtl. Begleitungen der ordentlichen Delegierten und anderen Konferenzteilnehmern weder an den Veranstaltungen der Konferenz noch am Abendprogramm möglich ist. Erste Personalüberlegungen für die Verhandlungsleitung und die Mandatsprüfungs- und Wahlkommission wurden ebenfalls angestellt.

An der Sitzung nahm zeitweise der Stellvertretende Bundesvorsitzende Jörg Radeck teil, der im Geschäftsführenden Bundesvorstand für die Seniorengruppe zuständig ist. Er informierte über die aktuelle gewerkschaftspolitische Situation. Von ihm wurde auch zusammen mit Winfried Wahlig der langjährige Vorsitzende der Seniorengruppe in Schleswig-Holstein Frank Poster aus dem BSV verabschiedet. Frank Poster war in der Seniorenkonferenz seines Landesbezirks nicht mehr zur Wiederwahl angetreten. Jörg Radeck würdigte die über 30-jährige ehrenamtliche Tätigkeit in den verschiedensten GdP-Funktionen, u.a. auch als mehrjähriger Stellvertretender Bundesseniorenvorsitzender der GdP. Frank Poster erhielt 2014 für sein vielfältiges Ehrenamtsengagement den „Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland“ („Deutsche Polizei“ berichtete damals ausführlich). Die Mitglieder des BSV bedankten sich bei Frank Poster mit lang anhaltendem Beifall für seine Mitarbeit im höchsten Gremium der Seniorengruppe (Bund) der GdP in Deutschland. Ihm an dieser Stelle nochmals die besten Wünsche für die weitere Zukunft. Diese Wünsche begleiten auch den Vorsitzenden der Seniorengruppe im Landesbezirk Nordrhein-Westfalen Bernhard Heckenkemper, dem Jörg Radeck und die Mitglieder des BSV zu seinem wenige Tage zuvor begangenen 65. Geburtstag gratulierten.
H.W. Fischer.