Zum Inhalt wechseln

Gewalterfahrung im Berufsalltag von Polizisten hat zugenommen

Kevin Komolka: "Polizisten wieder als Menschen wahrnehmen

Der Bundesjugendvorsitzende zu Gast im ARD-Morgenmagazin

Köln/Berlin.

Kevin Komolka, Vorsitzender der JUNGEN GRUPPE in der Gewerkschaft der Polizei, weiß aus eigener Erfahrung, dass die Gewaltbereitschaft gegenüber Polizisten und Polizistinnen immer mehr zunimmt. Das beginne bei Beschimpfungen, Abfälligkeiten und mangelndem Respekt. Die Gewalt, so der junge Polizist und Gewerkschafter, sei in seinem Dienst täglich präsent. Damit der Mensch in Uniform auch als Mensch wahrgenommen wird, entwickelte die JUNGE GRUPPE der Gewerkschaft der Polizei die Kampagne "auchmensch.de". Darüber und seine eigenen Erfahrungen berichtete er bei seinem Besuch im Kölner Studio des ARD-Morgenmagazins Anfang April. Einen Tag zuvor hatte der in Berlin erscheindende "Tagesspiegel" über die DGB-Veranstaltung zu Gewalt gegen Beschäftigte des öffentlichen Dienstes berichtet, wo Komolka neben dem GdP-Bundesvorsitzenden Oliver Malchow eindrucksvoll die zunehmende Aggressivität und Respektlosigkeit gegenüber Polizistinnen und Polizisten in deren - und seinem - Alltag schilderte.




Link
: Zum Video der Sendung: Gewerkschaft der Polizei: Polizisten als Menschen sehen - ARD-Morgenmagazin am 5. April 2016

Link
: Zum Artikel des "Tagesspiegels": "Gewerkschaften beklagen steigende Gewalt" 



Link
: Mehr Infos zur Kampagne unter www.auchmensch.de