Zum Inhalt wechseln

Ver.di Kundgebung am 11.12.19, 16.30 Uhr, Finanzministerium

Erhöhung der Ballungsraumzulage jetzt!

München.

Ver.di hält auf Initiative ihrer Mitglieder im Gesamtpersonalrat der Landeshauptstadt München eine Kundgebung vor dem Bayerischen Finanzministerium ab. Hauptredner ist OB Dieter Reiter. Hintergrund: während die Ballungsraumzulage für die Tarifbeschäftigten der LH München auf 270 EUR angehoben wurde, bleibt das Finanzministerium bei den Beamtinnen und Beamten stur. Die GdP München ruft die Beschäftigten nun auf, in ihrer Freizeit an dieser Kundgebung teilzunehmen um die Forderungen solidarisch zu unterstützen.

Tom Bentele wird ein solidarisches Grußwort sprechen. "Wir haben nur 2 Minuten Redezeit, aber wenn wir die Forderung unserer Kolleginnen und Kollegen der Stadt München unterstützen, arbeiten wir auch für uns" sagt Bentele. "Unsere Forderungen haben wir dem Innenminister geschrieben, die Antwort war mehr als ernüchternd. Es gibt nichts!" so Bentele weiter.

Die Forderungen der GdP München im Einzelnen:

  1. Erhöhung der Ballungsraumzulage auf mindestens das Doppelte
  2. Erweiterung des Bezieherkreises auf alle Beschäftigten, ungeachtet einer willkürlichen Einkommensgrenze oder aber eine echte Bedarfsprüfung
  3. Spürbare Erweiterung und Neuordnung der Gebietskulisse durch Anwendung der bereits bestehenden         Wohngeldstufen oder aber Abkehr vom Wohnortprinzip.

Wir werden in dieser Sache nicht klein beigeben.  Die Kundgebung ist die erste Chance wie wir das auch zeigen können und die wir daher auch sofort ergriffen haben. 

GdP - für gleichwertige Lebensverhältnisse in Bayern bei gleichen Bedingungen!

This link is for the Robots and should not be seen.