Zum Inhalt wechseln

Wer sind wir und wo wollen wir hin?

Gelungener Auftakt der GdP-Zukunftswerkstatt

Im Rahmen des Auftaktseminars unserer GdP-Zukunftswerkstatt haben sich gestern rund 30 Mitglieder im Mosaiksaal der Direktion 2 mit den verschiedenen Generationen beschäftigt, die sich auf den Dienststellen der Berliner Polizei wiederfinden. Unter der Leitung unseres Projektteams Stephen Köppe (Leiter Führungsdienst (V) aufm A23), Prof. Dr. Birgit Wiese (ehemalige Polizeibeamtin und Professorin für Sozialmanagement) sowie Hedy Gerstung (Sozialökonomin) lauschten die Teilnehmenden einzelnen Impulsvorträgen zur Problematik und widmeten sich darauf aufbauend in themenspezifischen Arbeitsgruppen den Charakteristika und Bedürfnissen der einzelnen Generationen, um Erkenntnisse für die zukünftige Aufstellung der Gewerkschaft der Polizei zu erarbeiten.

Wer sind wir, wo wollen wir hin, was erwarten unsere Kolleginnen und Kollegen von ihrer Gewerkschaft, wie können wir als zentrale Interessenvertretung die Interessen bestmöglich vertreten? Es sind diese Fragen, die wir uns stellen müssen und denen wir uns stellen. In einem offenen und sehr inhaltsstarken Workshop samt abschließender Diskussionsrunde haben wir so den Auftakt als lernende Organisation gewagt und den richtigen Weg eingeschlagen. Wo dieser hinführt, werden wir in den kommenden Seminaren und durch die wissenschaftliche Betreuung des FoBeG – Institut für Forschung und Beratung im Gesundheits- und Sozialwesen im Kontext unserer GdP-Zukunftswerkstatt sehen.
This link is for the Robots and should not be seen.