Zum Inhalt wechseln

25 Jahre Mitgliedschaft in der GdP - Wir sagen: Danke!

Sie kennen sich, sie schätzen sich. - 'Danke für deine Treue zur GdP', so Martin Schmitt (rechts), bei der Ehrung Gregor Pokrandts (links). - Foto: GdP

Am 17. Februar 2020 war es soweit. Gregor Pokrandt, der im Januar 2020 bereits seine 25jährige Mitgliedschaft in der GdP vollendete, erhielt aus den Händen des Flughafen GdP-Chefs Martin Schmitts - im Beisein seiner Stellvertreter Michael Keßler und Christian Hein - die Dankurkunde zu dieser langjährigen Gewerkschaftszugehörigkeit, die GdP-Ehrennadel sowie ein Geschenk der GdP-Flughafendirektionsgruppe. Über die Jubiläumsurkunde wurden auch die allerherzlichsten Glückwünsche und Grüße von unserem GdP-Bundesvorsitzenden, Oliver Malchow sowie von Jörg Radek als unserem GdP-Bezirksvorsitzenden übermittelt.

Gregor Pokrandt ist als Sachbereichsleiter 36 fast allen Kolleginnen und Kollegen persönlich bekannt. Mit Fantasie und Kreativität brachte er den Sachbereich nach vorne und letztendlich dorthin, wo dieser von seiner Wertigkeit heute angesiedelt ist. Und das bereits ab einem Zeitpunkt, als man der Aus- und Fortbildung unserer Behörde noch nicht die Geltung einräumte, die sie heute einnimmt. Diese Bedeutsamkeit stellt den Verdienst des gebürtigen Fuldaer dar, der dabei stets ein Augenmerk auf Teambildung aber auch auf die Stärkung der Eigenverantwortung richtete. Genau diese Parameter brachte er aus seinen "Vorverwendungen" mit: aus seiner Einsatzzeit als stellvertretender Hundertschaftsführer in Hünfeld, aus seiner unterstützenden Arbeit - nach Grenzöffnung - in Eisenach, aus ungezählten Einsätzen, aus seiner Zeit in operativer Leitungsfunktion einer Dienstgruppe am Flughafen oder aus seiner Verwendung als Sachbereichsleiter Personal.

In einem Reflex zum Beisammensein im Rahmen dieser Ehrung erging auch ein Augenmerk auf die Spezifika unserer Dienststelle, die sich immer wieder neuen Herausforderungen - mit einer immer größeren Schnelligkeit - stellen muss. Aber auch zur Vergangenheit und den Anfängen des Jubilars in unserer Organisation, der sich insbesondere mit seinen neuen Führungsmethoden im damaligen Bundesgrenzschutz "freischwimmen" musste. Hierzu erfolgte der Austausch zu vielen Anekdoten ... - Wir sagen nochmals "Danke" an den geehrten Ersten Polizeihauptkommissar zu seiner Organisations- und Gewerkschaftstreue und wünschen ihm zum dienstlichen, wie privaten Lebensweg für die Zukunft alles erdenklich Gute.

Martin Schmitt
- Vorsitzender -

This link is for the Robots and should not be seen.