Zum Inhalt wechseln

Bundespolizeiakademie

Alle Nachrichten der Direktionsgruppe

GdP Akademie setzt sich durch: Keine Maskenpflicht für Lehrpersonal!

Die GdP Direktionsgruppe BPOLAK hat sich mit der Forderung nach Beendigung der Maskenpflicht zumindest für das Lehrpersonal in der BPOLAK während des Unterrichtes durchgesetzt! Die Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Krankenhaushygiene, dem Bundesverband der Ärztinnen und Ärzte des Öffentlichen Gesundheitsdienstes und der Gesellschaft für Hygiene, Umweltmedizin und Präventivmedizin lautet:"Eine Maskenpflicht im Unterricht ist nur dann erforderlich, wenn die Abstandswahrung nicht eingehalten werden kann" (< 1,5m). Mit der Verfügung vom 10. Juli 2020 hat das BPOLP die Regelungen zur Wiederaufnahme des Präsenzdienstbetriebes unter Berücksichtigung der Abstands und Hygieneregelungen festgelegt.

GdP Erfolg:

Einrichtung zusätzlicher Dienstposten "Pförtner/ Wächter"

Durch jahrelange intensive Gespräche konnte durch die GdP durchgesetzt werden, dass die aktuelle „Rahmenanweisung zur Sicherung von Behörden, Dienststellen, Einheiten und sonstiger Einrichtungen der Bundespolizei“ (RA-SeE) es wieder zulässt, bei entsprechender Begründung, die Bewachung der Liegenschaften der BPOL durch eigene Pförtner/Wächter sicherzustellen. Bisher war es so, dass nach Ausscheiden eines Beschäftigten die Stelle nicht nach besetzt sondern privatisiert wurde. Wir konnten erreichen, dass zukünftig an der Akademie und den AFZ´en keine Privatisierung mehr erfolgt und sogar zahreiche zusätzlicheStellen für Pförtner/Wächter eingerichtet wurden.

Unterrichtung mit Mund und Nasenschutz?

Die GdP, Direktionsgruppe BPOLAK‚ schließt sich den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Krankenhaushygiene, dem Bundesverband der Ärztinnen und Ärzte des Öffentlichen Gesundheitsdienstes und der Gesellschaft für Hygiene, Umweltmedizin und Präventivmedizin an:

GdP setzt sich durch - Hygienekonzept mit Gesundheitsamt abgestimmt

Gesundheitsamt genehmigt Teilbetrieb der Bundespolizeiakademie

In einer Pressemitteilung vom 15.05.2020 hat die Hansestadt Lübeck bestätigt, dass das Hygienekonzept der Bundespolizeiakademie, nach einer Begehung mit dem Gesundheitsamt der Hansestadt abgestimmt wurde und damit ein Teilbetrieb der Bundespolizeiakademie genehmigt werden konnte. Ein voller Erfolg der GdP-Kreisgruppe Bundespolizeiakademie! Zur Pressemeldung:

GdP Kreisgruppe Bundespolizeiakademie fordert:

Sofortige Aussetzung des Präsenzstudiums in Lübeck

Wie der SPIEGEL am 08.05.2020 berichtete (Link am Ende des Artikels), hat der Bund mit der Hochschule der Bundespolizei in Lübeck nun einen Rückzieher gemacht. Am Montag (04.05.2020) hatte die Akademie nach sechs Wochen Pause die Ausbildung wieder aufgenommen, zunächst für die Abschlussjahrgänge des gehobenen Dienstes. Dazu war die Hälfte der 500 Auszubildenden in die Schule zurückgekehrt. Am selben Tag war allerdings ein Erlass der Landesregierung Schleswig-Holstein vom 30. April in Kraft getreten, wonach im Land Lehrveranstaltungen an den staatlichen Hochschulen des Landes noch bis zum 17. Mai weitgehend verboten sind. Auch die schleswig-holsteinische Polizei-Fachhochschule in Altenholz bei Kiel bleibt vorerst geschlossen. Der Bund befürchtete daher, mit seiner Entscheidung, die eigene Ausbildung wieder anlaufen zu lassen, politisch unter Druck zu kommen. Man habe die Lage neu bewertet, hieß es aus der Schulleitung. Am Mittwoch mussten die 250 Bundespolizeischüler aus Lübeck wieder abreisen; wann es weitergeht, ist offen.

Erfolgreiche GdP-Arbeit in Zeiten von Corona

Mit Freude, aber auch einer großen Portion Stolz dürfen wir Euch mitteilen, dass unserer GdP-Forderung vom 17. März, mit einer lageangepassten Einschränkung der Aus- und Fortbildung, Rechnung getragen wurde. Ein besonderer Dank gilt unseren GdP-Kollegen Martin Schilff, Jörg Radek und Judith Hausknecht, welche Dr. Romann im persönlichen Gespräch von unseren Sorgen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus überzeugen konnten. Unsere Freude wird etwas getrübt aufgrund des Schreibens einer anderen Gewerkschaft, die dies als ihren Erfolg verzeichnet hatte. #ichschmückemichmitfremdenfedern

Eure Meinung ist gefragt!

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,in den vergangenen Jahren wurden die Einstellungszahlen massiv erhöht und ein Ende ist nicht in Sicht. Wie geht es Euch damit? Ist die Last zu ertragen? Was wurde dabei schlechter statt besser? Was müsste verändert werden? Ist die Aus- und Fortbildung noch zeitgemäß?Wir sind Euch für Euer Feedback sehr dankbar. Wie gebe ich meine Meinung ab? Schickt Eure Meinung einfach per E-Mail oder per ausgefülltem Briefbogen auf der Rückseite unter dem Motto „Wo klemmt‘s“ bis 27. März 2020 an Eure GdP-Kreisgruppe oder an dir-akademie@gdp-bundespolizei.de.

BMI muss Mitbestimmung bei Eingruppierungsrichtlinie für Fachlehrer einhalten

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) muss beim Erlass von Eingruppierungsrichtlinien für Fachschuloberlehrer/-innen in der Bundespolizei den Bundespolizeihauptpersonalrat (BHPR) uneingeschränkt mitbestimmen lassen. Das hat das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg (OVG) am 13. Februar 2020 entschieden (Az.: OVG 62 PV 2.19) und damit ein vorhergehendes Urteil des Verwaltungsgerichts Berlin bestätigt, das den Personalräten bereits Recht gegeben hatte.

Zwei temporäre Standorte für die Aus- und Fortbildung geplant

GdP mahnt nachhaltige Maßnahmen an

Nach Auffassung des Bundespolizeipräsidiums sind für die Sicherstellung der Aus- und Fortbildung in der Bundespolizei ab September 2020 zeitweilig zwei zusätzliche Standorte erforderlich. Konkret sollen zwei Liegenschaften in Bielefeld und in Rotenburg an der Fulda temporär zunächst nur für Ausbildungszwecke genutzt werden.

Zwei temporäre Standorte für die Aus- und Fortbildung geplant

Zulage für Tarifbeschäftigte jetzt!

Beschäftigte der Bundespolizeiakademie fordern die Zulage für Tarifbeschäftigte endlich umzusetzen! Der Bundesinnenminister Seehofer hat im Gespräch mit dem Stellv. Vorsitzenden der GdP Bezirk Bundespolizei zugesagt, dass die inhalts- u. wirkungsgleiche Übernahme der Zulage für die Tarifbeschäftigten der Bundespolizei eine Selbstverständlichkeit ist!

Mitgliederversammlung der GdP Kreisgruppe Bamberg

Am Donnerstagabend, den 05. September 2019 veranstaltete die Kreisgruppe Bamberg der GdP eine Mitgliederversammlung. Die Kreisgruppe Bamberg ist eine der größten Kreisgruppen, was nicht nur der Größe der ansässigen Dienststelle – dem größten Aus- und Fortbildungszentrum der Bundespolizei – zu verdanken ist, sondern auch den vielen freiwilligen Helfern an den unterschiedlichsten Veranstaltungen.

Tag der offenen Tür im BPOLAFZ Bamberg – die GdP war dabei!!

Am Sonntag, den 07. Juli 2019 öffnete die größte Liegenschaft der Bundespolizei, das Bundespolizeiaus- und -fortbildungszentrum Bamberg, das erste Mal seine Pforten für die Allgemeinheit. Wir waren natürlich dabei!

Wahl zur Bezirks- und Hauptjugendauszu- bildendenvertretung

Die neugewählten Vorstände der Bezirks- und Hauptjugendauszu- bildendenvertretung sind natürlich alle Mitglied bei der stärksten und besten Berufsvertretung der Bundespolizei-Gewerkschaft der Polizei Bezirk Bundespolizei

This link is for the Robots and should not be seen.