Zum Inhalt wechseln

Wir trauern um Axel Kniefs

Stellvertretender Vorsitzender der GdP Bremen ist verstorben

Bremen.

Völlig unerwartet ist Axel Kniefs, der stellvertretende Vorsitzende der GdP Bremen, verstorben. Die Nachricht von dem plötzlichen Tod hat uns tief erschüttert. Axel Kniefs war langjähriges Mitglied der Gewerkschaft der Polizei und im Landesbezirk Bremen derjenige, der die Tarifpolitik maßgeblich beeinflusste.

Bereits seit 2005 gehörte Axel Kniefs der Tarifkommission und dem Landesfachausschuss Tarif und Soziales an, seit 2006 war er stellvertretender Vorsitzender der GdP Bremen. Auf Bundesebene brachte er als Mitglied der Großen Tarifkommission seine Kompetenz ein und vertrat den Landesbezirk Bremen äußerst erfolgreich. Und auch als langjähriger Angehöriger des Personalrates der Polizei Bremen wird uns Axel Kniefs in Erinnerung bleiben.
Wir fühlen mit seiner Familie und seinen Freunden. Es ist schwer, in solch einem Moment überhaupt etwas anderes zu fühlen außer Trauer. Wir werden Axel immer als Kollegen in Erinnerung behalten, der mit klarem Verstand und feinem Humor hartnäckig und zielstrebig für die Interessen der Kolleginnen und Kollegen eintrat. Wir würden viel dafür geben, wenn wir ihm noch einmal persönlich drei Worte sagen könnten: „Danke für alles!“.

Der Landesvorstand

This link is for the Robots and should not be seen.