Zum Inhalt wechseln

Rund um den G20-Gipfel

Einsatzbetreuung, BILD-Aktion und Aktuelles

Wiesbaden.

Bericht über die Einsatzbetreuung der hessischen GdP

Anlässlich der Einsatzlage G20 –Gipfel in Hamburg gab es auch wieder einen großen Betreuungseinsatz der Gewerkschaft der Polizei (GdP).
Durch die GdP Hamburg wurde ein Betreuungskonzept für alle eingesetzten Kräfte in der Vorphase und natürlich auch während der Zeit des G20-Gipfels umgesetzt.

Über mehrere Wochen wurde durch die GdP ein eigener Stützpunkt im DGB-Haus in der Hamburger Innenstadt mit vielen engagierten Helfern betrieben. In der Hauptphase des Einsatzes waren bis zu 150 GdP-Betreuer/innen aus vielen Landesbezirken, sowie der Bundespolizei vor Ort aktiv.

Wir, von der GdP-Bezirksgruppe Bereitschaftspolizei, haben uns mit einem Betreuungsfahrzeug und einem Helferteam in Hamburg angemeldet und sind am Montag, den 03. Juli 2017 nach Hamburg gereist. Mit im Gepäck war natürlich die große Kühltruhe der BZG Frankfurt für die Verteilung von Eis. Wir waren bis Samstag am späten Nachmittag vor Ort in Hamburg.

.... zum Bericht von Hendrik Steinack

Impressionen vom Betreuungseinsatz .....

Gewerkschaft der Polizei unterstützt Aktion der "BILD-Zeitung"

„Die Kollegen haben auch während des Einsatzes immer wieder Zuwendung von der Bevölkerung erfahren“, sagte GdP-Chef Malchow (54) "Bild". „Das zeigt, dass ein Großteil der Bevölkerung hinter uns steht, ein positives Bild von der Polizei hat. Deshalb freuen wir uns sehr über den Hilfsfonds von BILD und bedanken uns für jede Form der Unterstützung unserer Einsatzkräfte.“


Und auch die IG BCE hat sich angeschlossen:



Hier klicken für weitere aktuelle Infos der GdP Bund