Zum Inhalt wechseln

Besoldungserhöhung

Ein Schneckenrennen ist dagegen eine Formel 1 -Veranstaltung

Unmittelbar nach dem G20-Einsatz und vor der Sommerpause der Hamburgischen Bürgerschaft wurde die 1:1 -Übertragung des Tarifergebnisses (abzüglich 0,2 Prozent Versorgungsrücklage, rückwirkend zum 01.01.2017) auf die Beamtinnen und Beamten beschlossen. Die zarte Hoffnung, das Geld zeitnah auf unseren Konten zu sehen, wurde aber enttäuscht.

Die Umsetzung der Besoldungsanpassung wird nun zum 01.10.2017 erfolgen.

Dazu Gerhard Kirsch, Landesvorsitzender der GdP:
Das muss alles schneller gehen. Nach der nächsten Tarifrunde (2019) ist das Tarifergebnis - wie es vor Jahren mal war - vorbehaltlich der Zustimmung der Bürgerschaft - sofort für die Beamtinnen und Beamten zu übernehmen. Jetzt wird es der 01.10.2017. Damit wurde wieder eine Gelegenheit vertan, ein wichtiges und wertschätzendes Signal zu setzen.

Ich fühle mich, wie so viele andere auch, immer wieder darin bestätigt, dass es der Politik an kontinuierlicher Empathie für uns fehlt. Diese scheint sowieso nur dann vorhanden zu sein, wenn es die Situation erforderlich macht. Die Beispiele Dezember 2013 oder G 20 machen das mehr als deutlich.
Hamburg hat den Marathon, den Triathlon, Ironman, Cyclassics und den Halbmarathon etc. - wenn es aber um die Belange meiner Kolleginnen und Kollegen geht, sind wir immer wieder nur Zuschauer eines unglaublichen Spiels auf Zeit - es geht ganz sicher auch anders!