Zum Inhalt wechseln

Meinungsaustausch mit Ergebnis

Wohnraum für Anwärterinnen und Anwärter! Keine zwangsweise Verlängerung der Lebensarbeitszeit!

Am Mittwoch, den 20.09.17 haben sich Kollegen aus dem GdP-Vorstand mit der Bundestagskandidatin Dorothee Martin, dem Fraktionsvorsitzenden der SPD in der Bürgerschaft, Dr. Andreas Dressel und dem Bürgerschaftsabgeordneten Danial Ilkhanipour (alle SPD) über einige drängende Themen ausgetauscht. Dabei stand insbesondere die Verbesserung der Situation der Anwärterinnen und Anwärter im Zeitalter der Einstellungsoffensive im Mittelpunkt.

Nachdem die GdP einige Fortschritte in der AK erzielen konnte, gehen wir nun die Wohnsituation der Anwärterinnen und Anwärter an. Ausreichender und günstiger Wohnraum für unseren Nachwuchs - das ist das Ziel und die ersten Schritte wurden konkret vereinbart.

Ein weiteres Resultat war die klare Aussage von Dr. Dressel, dass es mit seiner Partei und Fraktion jetzt und in Zukunft keine zwangsweise Lebensarbeitszeitverlängerung für Polizeibeamte geben wird.


Die Möglichkeit der freiwilligen Verlängerung der Lebensarbeitszeit bleibt hingegen bestehen.