Zum Inhalt wechseln

Impressum

Herausgeber: Gewerkschaft der Polizei (GdP), Landesbezirk Mecklenburg-Vorpommern

Gewerkschaft der Polizei (GdP) Mecklenburg-Vorpommern
GdP Mecklenburg-Vorpommern
+++ Internet - Redaktion +++
Marco Bialecki (GdP Mecklenburg-Vorpommern)
GdP Mecklenburg-Vorpommern
Siegmar Brandt (GdP Mecklenburg-Vorpommern)
Marco Bialecki
- Email senden -

Erreichbar über:
Polizeipräsidium Neubrandenburg

Landesgeschäftsstelle
Platz der Jugend 6
19053 Schwerin
Telefon: 0385 - 20 84 18 - 0
Telefax: 0385 - 20 84 18 - 11
Siegmar Brandt
- Email senden -

Erreichbar über:
Polizeipräsidium Rostock




Konzept, Design und technische Realisierung:
TIMETOACT Software und Consulting GmbH, Im Mediapark 2, 50670 Köln

Telefon:(0221) 9 73 43-0
Fax:(0221) 9 73 43-20
E-Mail:info@timetoact.de
Url:www.timetoact.de

Rechtshinweis:
Die Gewerkschaft der Polizei prüft und aktualisiert die Informationen auf seinen Websites ständig. Trotz aller Sorgfalt können sich die Daten inzwischen verändert haben. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die
Gewerkschaft der Polizei (GdP) Mecklenburg-Vorpommern ist für den Inhalt der Websites, die aufgrund einer solchen Verbindung erreicht werden, nicht verantwortlich. Des weiteren behält sich die Gewerkschaft der Polizei das Recht vor, Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen vorzunehmen. Inhalt, Struktur und Erscheinungsbild der Websites der Gewerkschaft der Polizei sind urheberrechtlich geschützt.

Urheberrecht
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) Mecklenburg-Vorpommern ist als Betreiber der Seiten bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen. Die durch uns erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet.


Datenschutzerklärung

    • Europäische Datenschutz Grundverordnung (EU-DSGVO)
Teil 1: Mitglieder-, Kunden und Interessenteninformation
    • Wichtige Hinweise zur Nutzung dieser Website
Teil 2: Website "gdp.de"

Die Gewerkschaft der Polizei (im Folgenden: GdP) bzw. der jeweilige GdP-Landesbezirk nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die beim Besuch unserer Webseiten erhoben werden, unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Ihre Daten werden von uns weder veröffentlicht noch unberechtigt an Dritte weitergegeben.
Im Folgenden erläutern wir, welche Daten wir während Ihres Besuches auf unseren Webseiten erfassen und wie genau diese verwendet werden.
  • 1. Datenerhebung und -verarbeitung bei Zugriffen aus dem Internet
Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, speichern unsere Webserver temporär jeden Zugriff in einer Protokolldatei. Folgende Daten werden erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

• IP-Adresse des anfragenden Rechners
• Datum und Uhrzeit des Zugriffs
• Name und URL der abgerufenen Datei
• Übertragene Datenmenge
• Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
• Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystems
• Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt
• Name Ihres Internet-Zugangsproviders.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zum Zweck, die Nutzung der Webseite zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), der Systemsicherheit und der technischen Administration der Netzinfrastruktur.
Die IP-Adresse wird nur bei Angriffen auf die Netzinfrastruktur der GdP oder aus anderen Datensicherheitsgründen ausgewertet.

Personenbezogene Nutzerprofile werden nicht erstellt.
Über die vorstehend genannten Fälle hinaus werden personenbezogene Daten nicht verarbeitet, es sei denn, sie sind zur Verarbeitung eines uns erteilten Auftrags notwendig oder Sie willigen ausdrücklich in eine weitergehende Verarbeitung ein.
  • 2. Nutzung personenbezogener Daten
Die personenbezogenen Daten, die Sie uns über eine unserer Webseiten mitteilen (z.B. Ihr Name und Ihre Adresse oder Ihre E-Mail-Adresse) werden zur Korrespondenz mit Ihnen und für den Zweck verarbeitet, zu dem Sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben (z. B. auch für eine eventuelle Registrierung für den internen Mitgliederbereich sowie die Überprüfung der Login-Daten oder zur Zusendung von angefordertem Informationsmaterial).
Eine darüber hinausgehende Nutzung dieser Daten für gelegentliche Mitteilungen an Sie per Post oder E-Mail, um Sie über interessante Angebote, Aktionen und Umfragen zu informieren, erfolgt nur, soweit dies gesetzlich zulässig ist oder Sie uns zuvor Ihre Einwilligung erteilt haben.
Jegliche Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur zu den angegebenen Zwecken und in dem zur Erreichung dieser Zwecke erforderlichen Umfang.
Dem Erhalt von Werbung aus unserem Hause können Sie jederzeit widersprechen, indem Sie uns dies unter der unten genannten Kontakt- bzw. E-Mail-Adresse mitteilen. Erteilte Einwilligungserklärungen können Sie ebenfalls jederzeit durch Mitteilung an die unten genannte Kontakt- bzw. E-Mail-Adresse widerrufen.
  • 3. Nutzung personenbezogener Daten im Rahmen der Mitgliedschaft bei der GdP
Ihre im Rahmen des Beitritts zur GdP angegebenen personenbezogenen (pb.) Daten (einschließlich Ihrer E-Mailadresse) sowie die sich bei Ihrer Mitgliedschaft ergebenden Daten werden seitens derGdP und des Landesbezirks Ihres Bundeslands, soweit gesetzlich erlaubt oder auf Grund Ihrererklärten Einwilligung, für folgende Zwecke erhoben, verarbeitet und genutzt: Ihre allgemeine Betreuung als Mitglied, die Erbringung von GdP-Leistungen sowie alle im Zusammenhang mit Ihrer Mitgliedschaft stehenden Aufgaben und im Rahmen der Wahrnehmung gewerkschaftspolitischer Maßnahmen. Im erforderlichen Umfang werden Ihre Daten auch an von der GdP für diese Zwecke eingebundene bzw. beauftragte Dienstleister weitergegeben. Hierzu zählen insbesondere Banken (derzeit u.a. DKB Deutsche Kreditbank AG), Versicherungen (derzeit u.a. Signal Iduna), Veranstaltungsorganisationen, Fortbildungseinrichtungen, der Buch- und Zeitschriftenvertrieb der GdP (VDP GmbH) sowie die Organisations- und Service-Gesellschaft der GdP (OSG GmbH). Der Nutzung Ihrer Daten zu Zwecken der Werbung, Markt- und Meinungsforschung könnenSie jederzeit bei der verantwortlichen Stelle widersprechen.
  • 4. Newsletter
Falls wir Ihnen auf Ihre Anforderung hin einen Newsletter zukommen lassen, erhalten Sie damit – soweit angeführt – Informationen über interessante Angebote, Aktionen und Umfragen der GdP bzw. ausgewählter Partner. Den Newsletter können Sie jederzeit per Mail an gdp-bund-berlin@gdp.de abbestellen.
  • 5. Weitergabe personenbezogener Daten
Übermittlungen personenbezogener Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgen nur im Rahmen gesetzlicher Vorschriften oder wenn die Weitergabe im Fall von Angriffen auf unsere Netzinfrastruktur zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist. Etwaige im Rahmen der Abwicklung eingesetzte Dienstleister erhalten lediglich die zu ihrer Aufgabenerfüllung notwendigen Daten und sind wie auch unsere eigenen Mitarbeiter zur Vertraulichkeit verpflichtet. Eine Übermittlung an weitere Stellen (Dritte) erfolgt nur, soweit gesetzlich zulässig oder auf Grund einer von Ihnen erklärten Einwilligung. Darüber hinaus werden Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben.
  • 6. Sicherheit
Die GdP setzt angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre durch uns verwalteten personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.
  • 7. Nutzung von Webtrends
Unsere Webseiten nutzen zu statistischen Zwecken und zur nutzerorientierten Gestaltung des Angebots den Webanalystedienst Webtrends Analytics der FirmaWebtrends EMEA Acquisiton ltd. / Webtrends Inc., 851 SW 6th Ave., Suite 1600, Portland Oregon 97206, USA („Webtrends"). Dieser Webanalysedienst verwendet sog. „Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unserer Webseiten durch Sie ermöglichen.
Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Webseiten werden an einen Server von Webtrends in einem Mitgliedsstaat der EU oder außerhalb der EU (z.B. in den USA) übertragen und dort gespeichert.Webtrends wird die Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Webtrends verarbeiten.
Inunserem Auftrag als Betreiber dieser Webseiten wird Webtrends diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung unserer Webseiten auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns als Webseitenbetreiber zu erbringen. Die Zugriffsdaten werden anonymisiert erfasst, sodass keine Verbindung zu einem Besucher hergestellt werden kann. Dies geschieht insbesondere durch die Anonymisierung der IP-Adresse.
Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Webseiten voll umfänglich nutzen können.
  • 8. Links auf andere Webseiten
Diese Erklärung zum Datenschutz gilt ausschließlich für unseren eigenen Internet-Auftritt. Die Internet-Seiten in diesem Auftritt können Links auf Internet-Seiten Dritter enthalten. Auf diese Internet-Seiten erstreckt sich unsere Datenschutzerklärung nicht. Wir haben keinen Einfluss auf den Umgang mit Ihren Daten auf Internet-Seiten Dritter und kontrollieren nicht, dass andere Anbieter die geltenden Datenschutzbestimmungen einhalten. Wenn Sie unseren Internet-Auftritt verlassen, wird empfohlen, die Datenschutz-Richtlinie jeder Internet-Seite, die personenbezogene Daten sammelt, sorgfältig zu lesen. Für Inhalte anderer Webseiten, auf die Sie über unsere Links gelangen können, übernehmen wir keine Verantwortung.
  • 9. Ihre Rechte
Ihnen steht ein Auskunftsrecht bezüglich der über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten und ferner ein Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung zu. Wenn Sie Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten beziehungsweise deren Korrektur oder Löschung wünschen oder weitergehende Fragen über die Verwendung Ihrer uns überlassenen personenbezogenen Daten haben, kontaktieren Sie uns bitte unter:

Gewerkschaft der Polizei
Stromstraße 4
10555 Berlin
gdp-bund-berlin@gdp.de

Sollten Sie mit uns per E-Mail in Kontakt treten wollen, weisen wir darauf hin, dass der Inhalt unverschlüsselter E-Mails von Dritten eingesehen werden kann. Wir empfehlen daher, vertrauliche Informationen verschlüsselt oder über den Postweg zuzusenden.
  • 10. Einbeziehung, Gültigkeit und Aktualität der Datenschutzerklärung
Durch die Weiterentwicklung unserer Webseite oder die Implementierung neuer Technologien o.ä. kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die GdP behält sich vor, die Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Wir empfehlen Ihnen, sich die aktuelle Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit erneut durchzulesen.Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über folgenden Opt-out-Link widersprochen werden: https://ondemand.webtrends.com/support/optout.asp


Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)
Im Rahmen unserer Facebook-Fanpage (abrufbar unter: https://www.facebook.com/gdp.mv / haben Sie ebenfalls die Möglichkeit, sich über unsere Leistungen zu informieren bzw. mit uns in Kontakt zu treten und zu interagieren. Unsere Facebook-Fanpage wird auf Basis der mit Facebook (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland) getroffenen Vereinbarung über die gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten nach Art. 26 DSGVO („Seiten-Insights-Ergänzung bezüglich des Verantwortlichen “) bereitgestellt. Hiernach können wir selbst keine Entscheidungen hinsichtlich der Verarbeitung von Insights-Daten treffen und umsetzen. Die primäre Verantwortung gemäß DSGVO für die Verarbeitung von Insights-Daten sowie die Erfüllung sämtlicher Pflichten aus der DSGVO im Hinblick auf die Verarbeitung von Insights-Daten wird durch Facebook übernommen.
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass bei einem Besuch der Facebook-Fanpage Daten von Ihnen als Nutzer außerhalb der EU verarbeitet werden können. Die hierbei beteiligte Facebook, Inc. hat sich als Privacy-Shield zertifizierter US-Anbieter zur Einhaltung der Datenschutzstandards der EU verpflichtet: 
https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active (Stand: 02.11.2018).
Ihre Daten können für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet werden, etwa indem aus den sich aus Ihrem Nutzungsverhalten ergebenden Interessen Nutzungsprofile erstellt und für die Schaltung von Werbeanzeigen genutzt werden. Hierzu werden im Regelfall Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert.
Durch die Funktion "Seiten-Insights" können wir in diesem Rahmen von Facebook statistische Daten unterschiedlicher Kategorien im Zusammenhang mit der Nutzung der Facebook-Fanpage abrufen, wie die Gesamtzahl von Seitenaufrufen, „Gefällt mir“-Angaben, Seitenaktivitäten, Beitragsinteraktionen, Videoansichten, Beitragsreichweite, Kommentare, Geteilte Inhalte, Antworten, Anteil Männer und Frauen, Herkunft bezogen auf Land und Stadt, Sprache, Aufrufe und Klicks im Shop, Klicks auf Routenplaner sowie Klicks auf Telefonnummern. Diese Angaben nutzen wir, um unsere Seiten attraktiver und bedarfsgerechter gestalten zu können (z.B. indem wir den richtigen Zeitpunkt für die Veröffentlichung eines Inhalts ausfindig machen).
Im Rahmen der Facebook-Fanpage erfolgt die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an einer bedarfs- und zielgruppengerechten Ausgestaltung unserer Informationsangebote sowie Kommunikationen mit den Nutzern (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Sofern Sie von Facebook als Anbieter der Plattform um eine Einwilligung in eine bestimmte Datenverarbeitung gebeten werden, erfolgt die Verarbeitung insoweit auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
In Hinblick auf die Ausübung von Betroffenenrechten sowie Auskunftsanfragen weisen wir darauf hin, dass Sie diese am effektivsten direkt bei Facebook geltend machen können (siehe 
https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data). 
Weitere Informationen zur Verarbeitung und Nutzung der Daten sowie zu den diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre einschließlich Widerspruchmöglichkeit (Opt-Out) finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter 
https://www.facebook.com/about/privacy/ sowie in den „Informationen zu Seiten-Insights-Daten“ unter https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data
Opt-Out: 
https://www.facebook.com/settings?tab=ads bzw. http://www.youronlinechoices.com

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

This link is for the Robots and should not be seen.