Zum Inhalt wechseln

GdP-Sommerfest Braunschweig: Polizeiauswahl unterliegt knapp Eintracht Braunschweig - 1.500 Euro Erlös für die Opferhilfe

Die Gebete zum Wettergott hatten geholfen: Auf dem 5. Sommerfest im PSV-Stadion an der Georg-Westermann-Allee freute man sich am 16. August über angenehme Temperaturen. Zu diesem GdP-Fest der Kreisgruppe Braunschweig begrüßte Klaus-Dieter Uhde die Kolleginnen, Kollegen, Gäste sowie die Hauptakteure: eine Auswahl von Eintracht Braunschweig1 (u.a. der Trainer Torsten Lieberknecht) und die Polizeiauswahl der PD Braunschweig.

Unter einer souveränen Schiedsrichterleistung des Kollegen Felix Nordheim erfolgte der Anpfiff um 14.30 Uhr auf dem Kleinspielfeld. Die Moderation übernahm der Kollege Michael Steinhof.

Nach zum Teil schönem Kombinationsfußball und schön heraus gespielten Toren unterlag die Polizeiauswahl knapp mit 5 : 4.

Nach dem Spiel beantwortete Braunschweigs Trainer Torsten Lieberknecht noch einige Fragen zur Entwicklungsfähigkeit der Blau-Gelben.

Für die Kinder standen unter den alten Kastanien eine Hüpfburg und Bewegungsspielgeräte zur Verfügung. An einer Torwand wurden Eintracht-Fan-Artikel unter den teilnehmenden Kindern ausgespielt. Auch Freikarten für Spiele der „Harzer Wölfe“ gingen an die teilnehmenden Erwachsenen. Das heiß begehrte Originaltrikot der Braunschweiger Eintracht, versehen mit den Unterschriften der ersten Mannschaft, gewann der Sohn unserer GdP-Kollegin Konny Wysocki. Den ersten Platz der Erwachsenen gewann der Kollege Thorsten Petersen.

Für das leibliche Wohl sorgte wie in jedem Jahr der Wirt des Restaurants „Holzwurm“ mit seinem Team, umrahmt mit flotter Musik von „DJ Axel“ (Kollege Axel Schade).

Wie auch im letzten Jahr konnte die Kreisgruppe für einen Präventionszweck in Braunschweig einen Scheck in Höhe von 1.500 € für die Opferhilfeorganisation Weisser Ring e.V.2 an deren Außenstellenleiter Braunschweig, Matthias Jago überreichen.

Ein besonderer Dank für die Unterstützung unseres 5. Sommerfestes geht an den Polizeipräsidenten Harry Döring und an den stellvertretenden Leiter der PI Braunschweig, Walter Kirchhoff.

Ein sportlicher Dank geht an die Auswahl der Polizei-Fußballmannschaft sowie an Adolf Sülflow von Eintracht BS für seine kollegiale Unterstützung im Vorfeld. Ohne ihre Unterstützung wäre dieses Sommerfest so nicht zustande gekommen.

Und noch ein großer Dank geht an den Polizeisportverein für die kostenfreie Nutzung des PSV-Stadions!

Rainer Holze / Klaus Uhde


1 Eintracht Braunschweig http://www.eintracht-braunschweig.de/

2 Weisser Ring e.V. https://www.weisser-ring.de/internet/landesverbaende/niedersachsen

Die Auswahl von Eintracht Braunschweig und die Polizeiauswahl der PD Braunschweig. Fotos: GdP BS


Claude Uhde (links) und Carsten Schnelle (Mitte) übergeben seitens der GdP für einen Präventionszweck in Braunschweig einen Scheck in Höhe von 1.500 € an Matthias Jago, den Außenstellenleiter Braunschweig der Opferhilfeorganisation Weisser Ring e.V.


Claude Uhde (links) überreicht ein en Reisegutschein der GdP Mitgliederservice Niedersachsen.




Download Festschrift (PDF, 2,62 MB):

GdP-Sommerfest 2011_KG BS_Festschrift.pdf

This link is for the Robots and should not be seen.