Zum Inhalt wechseln

Bezirksgruppe Göttingen:
Bezirksdelegiertenkonferenz ganz im Zeichen des Personalratswahlkampfes

Unter dem Motto "engagiert euch" talkten die Spitzenkandidatinnen der Bezirksgruppe Göttingen, Linde Becker-Huntgeburth und Lena Sauerbrey und die Spitzenkandidaten, Michael Bersenkowitsch, Ralf Hermes und Klaus Timke mit dem GdP-Landesvorsitzenden Dietmar Schilff , dem Polizeipräsidenten
Robert Kruse und dem Polizeiseelsorger Frank Waterstraat provokante, aber sehr interessante
Thesen und Themen vor rund 100 Delegierten und Gästen.



Fotos: RH

Zu den Thesen jeweils einige Antworten und Statements aus der Runde:

1. „Tarifpersonal an der Leistungsgrenze. Immer mehr Aufgaben für die Polizei....und immer wieder Privatisierungsgedanken “
      • Outsourcen von Tarifpersonal muss da enden, wo die Erledigung von Kernaufgaben einer Organisation in Gefahr geraten.
      • Ohne Tarifpersonal sind wir nichts.

2. „Führungskräfte fremdbestimmt (durch die Politik) und ohne Mut zum Widerspruch. Führungskultur in der Polizei.“
      • Das Primat der Politik ist verfassungsgemäß gewollt und gut!
      • Polizeipräsidenten sind Berater des Innenministers
      • Die Beratung muss ernst gemeint und ernst genommen werden, nicht nur in der Öffentlichkeit
      • Mutige Führungskräfte sind wichtig.

3. „Schutzmann Schneidig meldet sich ab! Rückzug ins Ich! Ist diese Polizei noch zu retten?“
      • "Rückzug ins Ich“ ist ein gesellschaftliches Problem. Mit ursächlich ist die Arbeitsverdichtung und das „Ankommen an der persönlichen Leistungsgrenze“
      • Die Polizei muss zu retten sein, ohne sie geht es nicht!
      • Wir brauchen kritische Mitarbeiter
      • Jeder ist wichtig

4. „Gewerkschaftsvertretung im Abseits, Personalvertretung kaltgestellt (hilflose Personalräte ohne Einfluss)“
      • Nur die GdP bewegt etwas!
      • Die Mitbestimmung hat sich verschlechtert
      • Die Gewerkschaften werden in der Öffentlichkeit genau gehört
      • Die Präsenz der GdP habe ich in sehr guter Erinnerung

Darüber hinaus wurden wurden die Kreisgruppenvorsitzenden Frank Grube (KG Northeim) und Wolfgang Winkel (KG Osterode) mit einem Dankeschön des BG-Vorsitzenden verabschiedet. Der gewählten Nachfolgerin, Lena Sauerbrey (Osterode) und dem gewählten Nachfolger, Rolf Metje (Northeim) gratulierte er und wünschte ihnen alles Gute.

Der Delegiertentag ging mit dem gegenseitigen Versprechen zu Ende, in der nun folgenden heißen Phase des Personalratswahlkampfes gemeinsam alles daran zu setzen,
      • eine sehr hohe Wahlbeteiligung zu erreichen und
      • die Wahlen wieder mit Abstand, möglichst noch besser als 2008, zu gewinnen.

Ralf Hermes




Harald Calsow


Michael Bersenkowitsch und PP Robert Kruse


Linde Becker-Huntgeburth (rechtes Bild)


Dietmar Schilff und PP Robert Kruse (rechtes Bild)








This link is for the Robots and should not be seen.