Zum Inhalt wechseln

Landeplanstellenausgleich 2019

2.173 Beförderungs-/Ernennungsmöglichkeiten vorgesehen

Hannover.

Aufgrund von Pensionierungen sowie der, durch Innenminister Pistorius und der GdP, erreichten 500 Stellenhebungen im laufenden Jahr (die 500 zusätzliche A 10-Beförderungen und 500 zusätzliche A 11-Beförderungen ergeben), können dieses Jahr 2.173 Kolleginnen und Kollegen im Polizeivollzug befördert werden. Die Beförderungen sind für den 01.06.2019 und 01.12.2019 vorgesehen.

Die GdP gratuliert allen Kolleginnen und Kollegen, die dieses Jahr befördert werden.
Wir werden uns auch zukünftig für weitere Stellenhebungen einsetzen, damit insbesondere die viel zu lange Wartezeit von A 9 nach A 10 reduziert wird!

Nach Aussage des Innenministeriums sollen die Beförderungen, die aus den zusätzlichen Stellenhebungen resultieren, auf Forderung der GdP zum 01.06.2019 erfolgen (s. GdP-Info v. 04.03.2019).

A 13A 12A 11A 10insgesamt
531308691.1212.173

Diese verteilen sich wie folgt auf die einzelnen Behörden:
A 13
A 12
A 11
A 10
insgesamt
Beförderungsmöglichkeiten
53
130
869
1.121
2.173
PD Braunschweig
9
22
137
133
301
PD Göttingen
6
17
104
117
244
PD Hannover
7
16
134
231
388
PD Lüneburg
9
23
121
171
324
PD Oldenburg
9
22
154
231
416
PD Osnabrück
7
13
113
137
270
Zentrale Polizeidirektion Niedersachsen
2
2
47
45
96
LKA Niedersachsen
1
10
44
46
101
Polizeiakademie Niedersachsen
3
5
15
10
33
This link is for the Robots and should not be seen.