Zum Inhalt wechseln

FAQ: Welche Versicherungen brauche ich

Stand: 05.02.2012

Berufsstart bei der Polizei - welche Polizeiversicherung? Foto: SIGNAL IDUNA
Berufsstart bei der Polizei - welche Polizeiversicherung? Foto: SIGNAL IDUNA
xxx  
Unsere generellen Tipps:
 
  • Kranken- und Pflegeversicherung
müssen zum Dienstbeginn (01.10.) abgeschlossen werden.
Aber, aufgepasst: Hier können schnell Fehler gemacht werden! In Niedersachsen erhalten Polizeianwärter von Beginn an Beihilfe. Diese deckt die Krankheitskosten nur anteilig ab (i.d.R. zu 50 %). Um den Eigenanteil nicht selbst tragen zu müssen, gilt es, die Kostenerstattung auf 100 % privat aufzustocken sowie die noch vorhandenen Beihilfelücken zu schließen. Dies ist seit 01.01.2009 genauso Pflicht wie die Pflegeversicherung.
Für Anwärter gibt es bei einigen Versicherern besonders günstige „Ausbildungstarife“. Angebote zur Beihilfeergänzung für Polizeianwärter findet Ihr hier >>>
  • Vollzugsdienstunfähigkeit / (Polizei-)Dienstunfähigkeit:
Nur die wenigsten Versicherungsgesellschaften können die konkrete Polizeivollzugsdienstfähigkeit (PDU) absichern - das ist jetzt wirklich kriegsentscheidend: eine normale Berufsunfähigkeit oder Dienstunfähigkeit reicht hier nicht aus und greift in den meisten Fällen nicht!
Beispiel: Verlust des Zeigefingers (Schiessfinger) führt auch nicht zu einer Berufsunfähigkeit und auch nicht zur allgemeinen Dienstunfähigkeit; ihr könnt aber keine Waffe mehr führen und seid somit polizeivollzugsdienstunfähig. Hier würde jetzt die spezielle PDU-KLausel greifen und euch monatlich eine Rente in der Größenordnung von ca. 500-750 Euro zahlen (richtet sich danach, was ihr abgesichert habt). Vom Dienstherrn würdet ihr nichts bekommen, außer eure Entlassungspapiere. Vom Dienstherrn würdet ihr nichts bekommen, außer eure Entlassungspapiere.
  • Haftpflichtversicherung:
Es kann sein, dass ihr während des Studiums noch über Eure Eltern haftpflichtversichert seid. Einfach mal in den Versicherungsunterlagen (eurer Eltern) nachlesen. Notfalls solltet ihr für Euch selbst eine Haftpflichtversicherung abschließen.
  • Polizeiversicherung: Das Upgrade zum GdP-Mitgliedschaftspaket ...
Einige wichtige Versicherungen sind bereits im GdP-Mitgliedsbeitrag enthalten, so z. B. Diensthaftpflicht-Regressversicherung, Dienst-Rechtsschutz und Unfallversicherung. Eine Gesamt-Leistungsübersicht der GdP findet Ihr hier hier >>>

Darüber hinaus gibt es bei der GdP-eigenen Polizeiversicherung speziell auf Polizeibeamte Polizeibeamtinnen bzw. Polizeianwärter Polizeianwärterinnen zugeschnittene Angebote und besondere Vergünstigungen für GdP-Mitglieder. Nähere Informationen und einen umfassenden Ratgeber für Berufseinsteiger findet ihr hier >>> unter dem Stichwort Polizeianwärter.
 

  • Alle weiteren Informationen dazu und über alles Wichtige zur Polizeiversicherung sowie die Ansprechpartnerliste finden sich auf der PVAG-Startseite der GdP Niedersachsen hier >>>
.  .
 
Berufsstart bei der Polizei - Polizeiversicherung für alle Gefahren! Foto: SIGNAL IDUNA
PVAG: Berufsstart bei der Polizei - Polizeiversicherung für alle Gefahren! Foto: SIGNAL IDUNA
This link is for the Robots and should not be seen.