Zum Inhalt wechseln

Landesjournal Niedersachsen Februar 2018 - Leitartikel: Wie wir uns ums Weihnachtsgeld und anderes kümmern …

Hannover, 26.01.2017. „Setzen Sie sich doch mal dafür ein, dass den Polizisten wieder das Weihnachts- und Urlaubsgeld zugestanden wird, quasi als Dankeschön für deren Einsatz“, forderte uns neulich eine Niedersächsin auf. Ja, selbstverständlich ist es der GdP ein Dorn im Auge, dass es für die Gehaltsgruppen ab A 9 seit 2005 keine Sonderzahlung mehr gibt! Viele Beamtinnen und Beamte sind deswegen berechtigterweise vom Land Niedersachsen enttäuscht. Unsere Antwort an die Frau lautete deshalb auch: „Wir kümmern uns bereits seit Jahren!“ – zwar bislang erfolglos, aber immer wieder und hart in der Sache. Und nicht nur laut und öffentlich, sondern auch hinter den Kulissen.


Denn gewerkschaftliche Lobbyarbeit ist vielschichtig. Besonders wichtig sind der Kontakt zur Politik und persönliche Gespräche mit Politikerinnen und Politikern. Als am 14. Dezember 2017 im Landtag die Große Koalition ihren Antrag für „moderne, starke und gut ausgerüstete Sicherheitsbehörden“ einbrachte, war der Landesvorsitzende vor Ort, wurde im Plenum als Interessenvertreter begrüßt und nutzte die Gelegenheit, um mit drei Polizisten und GdP-Mitgliedern in der SPD-Landtagsfraktion sowie Mitgliedern des Innenausschusses und anderen Abgeordneten zu sprechen. Thema war unter anderem die Forderung, das Weihnachtsgeld wiedereinzuführen, was aufgrund der Kassenlage durchaus möglich wäre. Solche Gespräche finden zunächst oft unbeobachtet statt. Begleitend dazu geben wir Presseerklärungen ab und informieren auch auf unserer Homepage und über Facebook darüber. Denn gute Lobbyarbeit braucht eine gute Presse und Öffentlichkeitsarbeit.

So konnten wir im Dezember auch zahlreiche andere Medien für das Thema Weihnachtsgeld interessieren. Unter anderem mit einer Pressemitteilung, die wir gemeinsam mit der GEW und ver.di herausgegeben haben. Darin forderten die Gewerkschaftsvorsitzenden gemeinsam die Große Koalition öffentlich dazu auf, endlich den ungerechten Unterschied in der Besoldung auszugleichen und endlich auch den Beamtinnen und Beamten in Niedersachsen die Wertschätzung entgegenzubringen, die sie verdient haben. Der „Rundblick Niedersachsen“ stellte das Thema in den Mittelpunkt eines ausführlichen Interviews und eines halbstündigen Podcasts mit dem Landesvorsitzenden. Am 11. Dezember 2017 überreichten GEW und GdP gemeinsam auf den Stufen des Landtages öffentlichkeitswirksam eine „Wunschliste“ an die Vertreter aller Fraktionen. Ministerpräsident Weil und Wirtschaftsminister Althusmann als stellvertretender Ministerpräsident bekamen zeitgleich entsprechende Briefe. Begleitend haben wir wiederum auch auf unserer Homepage und über unseren Facebook-Kanal darüber berichtet. Eine wichtige Rolle für die Presse und Öffentlichkeitsarbeit der GdP Niedersachsen spielt zudem dieses Landesjournal, in dem wir nicht nur über die laufende gewerkschaftliche Arbeit berichten, sondern auch vielfältige fachliche Themen aufgreifen. So überlegen wir täglich sehr genau, welche Informationen, Einschätzungen, Meinungen, Diskussionsprozesse und Forderungen über welche Kanäle an unsere Mitglieder und „die Öffentlichkeit“ übermittelt werden – und welche gegebenenfalls auch nicht. Immer wieder schauen wir, wie wir am besten unsere Ziele erreichen können.

Die immer mal wieder aufkeimende Frage, ob und wie sich die GdP um bestimmte Anliegen ihrer Mitglieder kümmert und was dabei raus- und rüberkommt, ist natürlich berechtigt. Die Erfolge dauern manchmal etwas länger, sind oft auch nicht immer präsent oder geraten in Vergessenheit. An dieser Stelle sei aber zum Beispiel an die Wiedereinführung der „Heilfürsorge“ oder an die Erhöhung der DuZ-Zulage oder an zusätzliche Stellenhebungen oder an die Bewertung nahezu aller Stellen nach A 11 oder an Verbesserungen für den Tarif- und Verwaltungsbereich oder oder oder … erinnert. Alles sind unsere gemeinsamen gewerkschaftlichen Erfolge, die wir aufgrund großer Mitgliedschaft und dauernder Aktivität erreichen. Und auch beim Weihnachtsgeld bleiben wir weiter dran!

Denn Eure GdP ist richtungsweisend. Mit Sicherheit!

Dietmar Schilff/Angela Hübsch



Die Wunschlistenaktion von GdP und GEW am 11. Dezember 2017 vor dem Niedersächsischen Landtag. Foto: Angela Hübsch

Mitglieder können die gesamte Ausgabe des LandesJournals und ältere Ausgaben als PDF-Datei frühzeitig downloaden.
  • Voraussetzung in dieser Sitzung ist die Authentisierung durch unser Login-Verfahren >>>.
  • Sie haben noch kein Mitglieds-Login? Beantragen Sie es hier >>>.
  • Sie sind schon eingeloggt? Dann direkt zu den Downloads >>>
Falls Sie einen Leserbrief zu einem Artikel in DEUTSCHE POLIZEI schreiben möchten, klicken Sie bitte auf das jeweilige Mail-Zeichen.
Bitte vergessen Sie nicht, den Artikel zu nennen, zu dem Sie sich äußern möchten.
.
Zu einem Artikel des LandesJournals Niedersachsen:

redaktion@gdpniedersachsen.de

Zu einem Artikel des bundesweit einheitlichen Teils:

leserbrief-dp@gdp-online.de
.

Die Leitartikel aller Ausgaben von DEUTSCHE POLIZEI LandesJournal Niedersachsen des gewählten Jahres:

 alt=DP-Titelbild 12/2017

Landesjournal Niedersachsen Dezember 2017 - Leitartikel: 31. Landesdelegiertentag in Osnabrück

Hannover, 30.11.2017. Die Delegierten des 31. Landesdelegiertentages, der vom 7. bis 9. November 2017 in Osnabrück stattfand, haben die Resolution „Investitionsprogramm für die Polizei“ einstimmig beschlossen. Mit insgesamt 175 Anträgen wurde dazu der gewerkschaftliche Fahrplan der nächsten vier Jahre festgelegt. Die klare Botschaft: die GdP bleibt „Richtungsweisend. Mit Sicherheit!“

mehr
 alt=DP-Titelbild 11/2017

Landesjournal Niedersachsen November 2017 - Leitartikel: Niedersachsen hat gewählt, wir hatten die Wahl!

Hannover, 28.10.2017. Eines stand am Morgen nach der Landtagswahl fest: Die Regierungsbildung wird schwierig. Zwar wurde die SPD nach einer wahren Aufholjagd überraschend deutlich stärkste politische Kraft, doch die rot-grüne Koalition verlor durch das Wählervotum ihre Mehrheit. Die CDU musste ihr schlechtestes Ergebnis in Niedersachsen seit knapp 60 Jahren einstecken.

mehr
 alt=DP-Titelbild 10/2017

Landesjournal Niedersachsen Oktober 2017 - Leitartikel: Landtagswahl in Niedersachsen - Bilanz und Ausblick

Hannover, September 2017. Es war ein wahrer Krimi: Am Tag der letzten Landtagswahl in Niedersachsen, am 20. Januar 2013, stand erst spätabends fest, dass die Regierung von CDU und FDP abgewählt war. Zuvor hatte sie zehn Jahre lang, zunächst mit Christian Wulff als Ministerpräsident (MP) und seit Juli 2010 mit David McAllister als MP, die Politik in Niedersachsen bestimmt.

mehr
 alt=DP-Titelbild 09/2017

Landesjournal Niedersachsen September 2017 - Leitartikel: Vorgezogene Landtagswahl in Niedersachsen - GdP bleibt parteiisch

Hannover, August 2017. „Niemand soll so tun, als sei die Demokratie jederzeit perfekt. In der Tat, man kann sagen, dass die Demokratie die schlechteste Staatsform ist, außer all den anderen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert werden.“ Dieses berühmte Zitat von Winston Churchill ist in einem Sitzungsprotokoll des britischen Unterhauses vom 11. November 1947 nachzulesen. Verkürzt interpretiert bedeutet es, dass Demokratie zwar schwierig ist, aber dass es nichts Besseres gibt.

mehr
 alt=DP-Titelbild 8/2017

Landesjournal Niedersachsen August 2017 - Leitartikel: Arbeitsbelastung bei der Polizei!

Hannover, Juli 2017.Das Thema „Arbeitsbelastung“ ist nicht neu, aber derzeit wieder höchst aktuell. Der Einsatz der 20 000 Kolleginnen und Kollegen beim G20-Gipfel in Hamburg verdient allergrößten Respekt. Alle, auch die ca. 2000 Kräfte aus Niedersachsen, haben bis zur Erschöpfung gearbeitet. Davon habe ich mir vor Ort zwei Tage lang selbst ein Bild gemacht und habe auch im Schanzenviertel Ausschreitungen beobachtet. Die Gewaltexzesse haben mich sehr erschüttert.

mehr
 alt=DP-Titelbild 7/2017

Landesjournal Niedersachsen Juli 2017 - Leitartikel: "Richtungsweisend. Mit Sicherheit! Attraktivitätsprogramm für die Polizei Niedersachsen 2018 - 2022"

Hannover, 26.06.2017. Die Sorge um die Innere Sicherheit wird immer spürbarer. Die Verantwortung für ihre Gewährleistung ist eine Gemeinschaftsaufgabe allen gesellschaftlichen Bereichs. Frühkindliche, schulische und politische Bildung spielt dabei eine ebenso wichtige Rolle wie ein stabiler Arbeitsmarkt und eine aktive Integrationsarbeit. Eine Hauptlast liegt aber unbestreitbar bei der Polizei. Damit sie ihren Beitrag im Interesse aller Bürgerinnen und Bürger dieses Landes und zur Stabilisierung unseres Rechtsstaates erfolgreich leisten kann, müssen Rahmenbedingungen erfüllt sein. Dabei darf der finanzielle Aspekt keine Rolle spielen.

mehr
 alt=DP-Titelbild 6/2017

Landesjournal Niedersachsen Juni 2017 - Leitartikel: Mehr Mut zur Prävention

Hannover, 27.05.2017. Aus Anlass des 22. Deutschen Präventionstages am 19. und 20. Juni 2017 in Hannover mit dem Motto „Prävention und Integration“ widmet sich der Leitartikel der Frage zur Rolle und Zukunft der polizeilichen Präventionsarbeit in Niedersachsen.

mehr
 alt=DP-Titelbild 5/2017

Landesjournal Niedersachsen Mai 2017 - Leitartikel: GdP Position zur Einführung des Polizei-Clients

Hannover, 14.04.2017. Man kann dafür oder dagegen sein oder eine neutrale Haltung einnehmen, Fakt ist, dass es eine politische Entscheidung zur Einführung einer Ein-Plattform-Strategie, dem sogenannten Polizei-Client, bei weitgehender Vergabe an den Landesbetrieb IT.Niedersachsen (IT.N), gegeben hat. Dafür sind schon jetzt Millionen Euro ausgegeben worden und weitere werden folgen. Insofern ist nicht davon auszugehen, dass die Entscheidung rückgängig gemacht wird. Also müssen sich GdP und die Personalvertretungen um die Rahmenbedingungen und den Schutz der Beschäftigteninteressen bei der Einführung kümmern und das tun sie auch seit längerer Zeit.

mehr
 alt=DP-Titelbild 4/2017

Landesjournal Niedersachsen April 2017 - Leitartikel: Ein Jahr Arbeit im PHPR

Gewalt gegen Polizeibeamte, Belastungen, Mangel an Polizeiärzten, Wartezeiten nach A 10, Eingruppierungsfragen, Mitarbeiterdatenschutz, Ausstattung mit neuen Einsatzmitteln, Einführung oder Anwendung technischer Einrichtungen, die geeignet sind, das Verhalten oder die Leistung der Beschäftigten zu überwachen, oder aber Beurteilungen, sind nur einige Themen, denen sich die Personalräte der GdP in ihrer täglichen Arbeit widmen.

mehr
 alt=DP-Titelbild 3/2017

Landesjournal Niedersachsen März 2017 - Leitartikel: Innere Sicherheit ist Topthema

Terroranschläge, akute Gefährdungslage, Flüchtlingssituation, Sozialbetrug, Silvestervorgänge in Köln und andernorts, Parlamentarischer Untersuchungsausschuss, Angriffe auf Polizeibeschäftigte und Rettungskräfte, Rechtspopulismus, Fußballgewalttäter, Einbruchskriminalität und so weiter: Die Innere Sicherheit ist auf einmal wieder bei allen Parteien „en vogue“.

mehr
 alt=DP-Titelbild 2/2017

Landesjournal Niedersachsen Februar 2017 - Leitartikel: Großer Erfolg der GdP für die Polizei

Aufgrund der durch die GdP erzielten Erfolge gibt es zahlreiche Neueintritte bei der GdP und wir erhalten etliche Mails und Briefe von Kolleginnen und Kollegen, die sich für das Engagement und für die Verbesserungen bedanken. Das freut uns sehr. Wir sagen aber auch, dass dies nur ein Zwischenschritt sein kann, weitere Maßnahmen zur Attraktivitätssteigerung sind notwendig und wir werden die Politik fortdauernd fordern.

mehr
 alt=DP-Titelbild 1/2017

Landesjournal Niedersachsen Januar 2017 - Leitartikel - Digitalisierung 4.0

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
die Gewerkschaft der Polizei wünscht allen Mitgliedern und ihren Familien sowie denjenigen, die die Mitgliederzeitschrift immer interessiert lesen und nicht oder noch nicht Mitglied der größten Gewerkschaft in der Polizei sind, ein frohes und gesundes neues Jahr.

mehr
This link is for the Robots and should not be seen.