Zum Inhalt wechseln

Schlagzeilen


Von Do., 11.02.2016, 15.30 Uhr
bis Fr., 12.02.2016, 15.00 Uhr!

- Polizisten klagen über uraltes Essen: Pasta seit fünf Monaten abgelaufen (Berlin/Friedrichshain)
- Allianz für Weltoffenheit, Solidarität, Demokratie und Rechtsstaat - gegen Intoleranz, Menschenfeindlichkeit und Gewalt mit Artikel vom DGB und Audiodatei von der ersten Pressekonferenz am 11.02.2016 in Berlin
- Polizei-Bodycams an Karneval kaum im Einsatz (WDR)

Hinweis i.e.S.: Die folgenden Veröffentlichungen sowie die Ergebnisse unserer täglichen Recherchen, stellen nicht (immer) unsere Meinung dar (GdP Selm e.V.).

# # # # # # # # # # # # # # # # # #
#                                                          #
#           Do./Fr., 11./12.02.2016        #
#                                                          #
# # # # # # # # # # # # # # # # # #

Noch mehr Meldungen gibt es auf unseren Facebook-Seiten!

SCHLAGZEILEN von Do., 11.02.2016, 15.30 Uhr
bis Fr., 12.02.2016, 15.00 Uhr!
Mit KURZTEXT und VERLINKUNG:

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Kriminalität gegen, von und unter Zuwanderer(n)
 Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland 1,1 Millionen Zuwanderer (Flüchtlinge und Migranten) in das EDV-System EASY (Erstverteilung der Asylbegehrenden) aufgenommen. Ob damit alle Zuwanderer erfasst wurden, ist ebenso wenig mit letzter Bestimmtheit zu sagen, wie Doppel- oder Fehlerfassungen ausgeschlossen werden können. Mehr als 300 000 Zuwanderer sind allein nach Nordrhein-Westfalen gekommen. Welche Herausforderun­gen dadurch auf die Polizei zukommen, diskutiert die GdP am 17. März unter dem Titel „Kriminalität gegen, von und unter Zuwanderer(n)“ auf ihrem diesjährigen Kriminalforum in Düsseldorf.

- - -

Ist zwar hoch im Norden, aber sieht es in NRW anders aus?
Burkhard Fuchs. An der Basis der Landespolizei rumort es gewaltig. Immer mehr Aufgaben bedeuten immer mehr Überstunden. Das führe zu Überlastung, Frust, Demotivation und hohem Krankenstand, fasst Sebastian Kratzert, Vorsitzender der Regionalgruppe der Gewerkschaft der Polizei (GdP) und Dienstgruppenleiter im Polizeirevier Elmshorn, die Stimmung unter den Kollegen zusammen. "Die Polizei steht vor einer Zerreißprobe."

- - -

GdP-Bundesvorsitzender im Gespräch mit n-tv
Malchow: 'Wir produzieren an der bayerischen Grenze jede Woche 86.000 Überstunden'
12. Februar 2016 Berlin/Köln. Nach der angekündigten Verlängerung der Grenzkontrollen durch die Bundesregierung bis Mitte Mai hat der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Oliver Malchow, auf die seit Monaten bestehenden hohen Belastungen für die Einsatzkräfte an der deutsch-österreichischen Grenze hingewiesen.

- - -

Polizei stoppt 31-Jährigen mit Schuss in den Oberschenkel
Durch einen Schuss in den Oberschenkel haben Polizisten in Hattingen einen mit Waffenattrappen ausgerüsteten Mann (31) außer Gefecht gesetzt. Der Angetrunkene war nach Ermittler-Angaben nur leicht verletzt worden und nach ärztlicher Behandlung in Polizeigewahrsam gekommen.
Ein Zeuge hatte die Polizei in der Nacht zum Freitag (12.02.2016) alarmiert, weil der Mann mit Pistolen unterwegs war. Seine Attrappen richtete er auch auf die Polizisten. Dass es sich dabei um keine scharfen Waffen handelte, bemerkten die Ermittler erst nach der Festnahme (WDR-Kurzmeldung)

- - -

Polizisten klagen über uraltes Essen: Pasta seit fünf Monaten abgelaufen
Berlin/Friedrichshain: Detlef Herrmann, stellvertretender Landesvorsitzender der Gewerkschaft der Polizei (GdP) fand sehr deutliche Worte: "Das ist ein riesiger Skandal, der komplett aufgeklärt werden muss. Es ist abartig, dass unsere Kräfte rund um die Uhr für Sicherheit in der Stadt sorgen sollen und dann mit Verpflegung versorgt werden, die längst abgelaufen ist." Herrmann forderte die Polizeiführung auf zu klären, "inwieweit das Essen bereits vergammelt war und die Einnahme gesundheitliche Probleme nach sich zieht".

- - -

Allianz für Weltoffenheit, Solidarität, Demokratie und Rechtsstaat - gegen Intoleranz, Menschenfeindlichkeit und Gewalt

Neben dem Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) gehören der Allianz an:
Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege
Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA)
Deutsche Bischofskonferenz
Deutscher Kulturrat e.V.
Deutscher Naturschutzring, Dachverband der deutschen Natur-, Tier- und Umweltschutzorganisationen (DNR)
Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB)
Evangelische Kirche in Deutschland
Koordinationsrat der Muslime (KRM)
Zentralrat der Juden in Deutschland

#‎AllianzWeltoffenheit‬

- - -

Polizei-Bodycams an Karneval kaum im Einsatz (WDR-Kurzmeldung)
Der Einsatz von sogenannten Bodycams durch die Bundespolizei hat an Karneval kaum Bedeutung gehabt. "Es gab keine Vorfälle, die mit der Körperkamera aufgezeichnet wurden", teilte eine Sprecherin der Bundespolizei am Hauptbahnhof Köln am Donnerstag (11.02.2016) auf WDR-Anfrage mit. Von daher könne man nicht von dokumentierten oder aufgezeichneten Straftaten berichten. Über die Karnevalstage waren demnach vier Bodycam-Teams am Kölner Hauptbahnhof im Einsatz gewesen. Auch am Düsseldorfer Hauptbahnhof wurden keine nennenswerten Ereignisse durch die Videoüberwachung gemeldet.

- - -

NEU - NEU - NEU

E-Mailservice der GdP-Kreisgruppe Selm e.V.

NEU - NEU - NEU
This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen.
Unsere Wirtschaftsunternehmen