Zum Inhalt wechseln

Senioren-News

Feierliche Stimmung im Polizei- Präsidium Buer

Adventsfeier der GdP Senioren 2018

Gelsenkirchen-Buer

Traditionsgemäß feierten die Gewerkschaftsseniorinnen und -senioren ihre Adventsfeier in den Räumlichkeiten des Polizeipräsidiums.Der GdP Seniorenvorstand hatte die Lokalität festlich geschmückt und an Leckereien mit Kaffee und Kuchen wurde nicht gespart.Wie immer gut besucht, war die Stimmung mal besinnlich und dann wieder fröhlich. Viel zu erzählen gab es natürlich in diesem Kreise sowieso, aber es gab ja auch ein Adventsprogramm.

mehr...

Anträge aus dem Pott werden angenommen

GdP Gelsenkirchen beim Bundeskongress 2018 in Berlin

Berlin/ Gelsenkirchen

In den letzten Monaten hatten die Vertrauensleute im erweiterten Vorstand der GdP Gelsenkirchen ganze Arbeit geleistet. Zum Landesdelegiertentag in Düsseldorf bescherten die Gewerkschafter aus Buer und Süd mehr als 30 Anträge, die angenommen wurden und eine Arbeitsgrundlage in NRW bieten. Auch beim Bundeskongress in Berlin für das gesamte Bundesgebiet wurden zwei Problemthemen formuliert, die Zustimmung in allen Ebenen hatten. Die drei Delegierten Jörg Klink,Matthias Büscher und Peter Orschel berichteten von einem hohen Interesse der Medien und der Bundespolitik an den Forderungen und Expertisen der GdP.

mehr...

„Sicherheitsfragen werden emotional ausgetragen“

Bundespräsident würdigt große Leistungen der Polizei

Berlin/Gelsenkirchen

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die großen Leistungen der Polizei für die Aufrechterhaltung der Inneren Sicherheit in Deutschland hervorgehoben. Zum Auftakt des 26. Ordentlichen Bundeskongresses der Gewerkschaft der Polizei (GdP) sagte er am Montagnachmittag in Berlin, „Gewerkschaften gehören zu den wichtigsten Stiftern des gesellschaftlichen Zusammenhalts. Dafür möchte ich Ihnen heute meinen Dank aussprechen.“ Steinmeier betonte: „Wir brauchen starke, verhandlungsfähige Gewerkschaften.“

mehr...

Gelsenkirchener Delegierte unter Jörg Klink mit dabei !

26.Ordentlicher Bundeskongress der Gewerkschaft der Polizei

Berlin/ Gelsenkirchen

Der 26. Ordentliche Bundeskongress der Gewerkschaft der Polizei (GdP) ist eröffnet. Vom 26. bis 29. November 2018 treffen sich unter dem Motto „Leben in Sicherheit“ rund 750 Delegierte und Gäste im hauptstädtischen Estrel-Hotel. 254 Delegierte aus 16 GdP-Landesbezirken und den Bezirken Bundespolizei und Bundeskriminalamt wählen einen neuen Geschäftsführenden Bundesvorstand (GBV). Der Bundeskongress gibt die zentralen inhaltlichen Positionen, Leitlinien und Forderungen der GdP vor und stellt damit die gewerkschaftspolitischen Weichen für die nächsten vier Jahre. Es liegen rund 300 Anträge zur Beratung und Abstimmung vor. Der seit 2013 an der GdP-Spitze stehende Bundesvorsitzende Oliver Malchow kandidiert für eine weitere Amtszeit. Für die aktuelle Berichterstattung klicken Interessierte bitte auf das Kongresslogo.

mehr...

Galadinner für verdiente Mitglieder

Jubilarsehrung der GdP Gelsenkirchen

Gelsenkirchen-Buer

Am 9.November fand die diesjährige Festveranstaltung zur Ehrung der Jubilare der Gewerkschaft der Polizei im Grünen Salon von Schloß Berge. Der GdP Vorstand ehrte Kolleginnen und Kollegen für ihre langjährige Treue.

mehr...

70 Jahre Gewerkschaft der Polizei

GdP Jahresmitgliederversammlung 2018 auf HUGO

Gerlsenkirchen, Zeche Hugo

Die Mitgliederversammlung der GdP in Gelsenkirchen fand in diesem Jahram 5.November im Fördermaschinenhaus der Zeche Hugo statt. „Aus Anlass der Schließung der letzten Zeche im Ruhrgebiet und dem 70. Geburtstag der GdP in diesem Jahr wollten wir einen würdigen Rahmen finden“, so Jörg Klink, als GdP-Vorsitzender in Gelsenkirchen. Die Begrüßung übernahm der 2. Vorsitzende des Fördervereins der Zeche Hugo e.V. Norbert Jaeckel. Er erinnerte an die bewegte Bergbaugeschichte in Gelsenkirchen und die kollegiale Zusammenarbeit mit der Polizei bei den Demonstrationen und der ‚Besetzung‘ der Apostelkirche. Schockiert zeigte sich Jaeckel ob des respektlosen Umgangs und der mangelhaften politischen öffentliche Rückendeckung für der Polizei im Allgemeinen und im Hambacher Forst im Speziellen. „Dass linksorientierte Straftäter nicht nur im Wald des Hambacher Forstes straffällig werden, sondern nun auch außerhalb, zeige die Brandstiftung von Bussen privater Unternehmen,“ so der ebenfalls anwesende Landesvorsitzende der GdP Michael Mertens.(Titelbild)

mehr...

Landesvorsitzender Mertens berichtet über aktuelle Situation

GdP Mitgliederversammlung 2018 auf Bergwerk Hugo am 5.November

Gelsenkirchen

Die diesjährige Mitgliederversammlung der Gewerkschaft der Polizei findet passend zu unserer Ruhrpottgeschichte auf Zeche Hugo - Schacht 2 statt. Zur Zeit ist die Republik durch Radikale Kräfte des Rechten -, Linken - und ÖKO - Spektrums verunsichert. Die Beamtinnen und Beamte auch aus Gelsenkirchen sind am Anschlag. Passend die diesjährige Gewerkschaftsversammlung mit Landesthemen , sowie der örtlichen Situation.

mehr...
 alt=Foto: Johannes Zimmermann/GdP

Tagesseminar " Vorbereitung auf den Ruhestand" des BV Münster

Am 29.08.2018 hatte der Bezirksverband Münster zum Tagesseminar "Vorbereitung auf den Ruhestand" beim LAFP in Münster eingeladen.

mehr...

Vorzugspreise für GdP Mitglieder und Angehörige

Kulinaris Card und Sauna&Wellnes Card

Gelsenkirchen

Die neue Ruhrgebiets-Edition der Kulinaris Card sowie Sauna & Wellness Card Ausgabe 2019 (ab sofort gültig!) ist eingetroffen. …für uns wieder zu den bekannten GdP-Vorteilspreisen. 1. Die Kulinaris Card Edition 2019 - 12,50 Euro je Karte (statt 18,90 Euro), 2. Die Sauna&Wellness Card Edition 2019 - 16,50 Euro je Karte (statt 24,90 Euro).

mehr...

Drei Rentner“ und ein Steiger !

Das Abschiedsessen für den Schwerbehindertenvertreter

Gelsenkirchen-Buer

Der Vertrauensmann der schwerbehinderten Menschen beim PP Gelsenkirchen
Peter Scharnau (ab 2016) ist nun im Ruhestand.Traditionell das Pizzaessen mit seinem Vorgänger Hermann Moos (bis 2012), Steven Fischer(2012-2016) und seinem designierten Nachfolger Michael „Steiger “Spanel.
Alle haben sich in den letzten zehn Jahren für die Belange der Behinderten nebenamtlich eingesetzt. Nicht zufällig waren sie über Jahre Mitglieder im Personalrat und gehörten langjährig dem GdP Vorstand an.

mehr...

G d P bietet an !

EVENT zum Ende 2018

Düsseldorf/Gelsenkirchen

Nach dem Sommer noch ein Hinweis auf geplante Veranstaltungen mit Sonderkonditionen, exclusiv für GdP Mitglieder und Angehörige.

mehr...

Letzte Möglichkeit der Anmeldung

Seniorenausflug GdP Gelsenkirchen 2018

Gelsenkirchen/Oberhausen

Die Planungen für den diesjährigen Seniorenausflug sind auf der Zielgeraden. Hermann Real als Vorsitzender bietet die letzte Möglichkeit zur Teilnahme an. Also heißt es "sputen". Es wird wieder ein toller Event sein.

mehr...

GdP bietet Vergünstigungen an !

GdP Aktionstag im ZOOM 2018

Gelsenkirchen

Da wird es auch mal wieder Zeit sich und seinen Nächsten etwas Erholsames zu bieten. Die GdP Gelsenkirchen bietet ihren Mitgliedern und Angehörigen einen Besuch im Gelsenkirchnener ZOOM zu vergünstigten Preisen an. Also nix wie hin !

mehr...

Polizei als fester Bestandteil der Arbeitnehmerbewegung

Gewerkschaft der Polizei wird 70 Jahre alt !!!

Gelsenkirchen

Die GdP gründete sich nach dem zweiten Weltkrieg. Die Gesetzeshüter nicht als Vasalen eines Regimes, sondern als demokratsich legitimierte Berufsvertretung. Die GdP wurde zur fachkompetenten Organisation in Fragen der Inneren Sicherheit und zur Vertretung der Beschäftigten in sozialen Fragen. Die GdP ist überparteilich , aber politisch äußerst aktiv. Die GdP weiß, dass die Bevölkerung hinter ihrer Polizei steht. Während in der Regel die Opposition (egal wo) die Forderungen der GdP unterstützt setzt die Regierung (egal wo) immer den Sparstift an und verbindet die Innere Sicherheit mit einem Haushaltszwang. Die Zeiten haben sich nunmehr verändert. Viele Bürger erkennen, dass Innere Sicherheit und persönliche Freiheit keinen Widerspruch darstellen, sondern sich bedingen.

mehr...

Ausweise für Vollzugsbeamte,Verwaltungsbeamte und Tarifbeschäftigte

Ruhestandsausweis für pensionierte Angehörige der Polizei

Gelsenkirchen/Düsseldorf

Ehemalige Angehörige der Polizei des Landes Nordrhein-Westfalen (Polizeivollzugsbeamtinnen und -beamte, Verwaltungsbeamtinnen und -beamte sowie Regierungsbeschäftigte) sollen bei Pensions- bzw. Renteneintritt einen Ruhestandsausweis in Form einer Scheckkarte erhalten. Der Ruhestandsausweis soll die Wertschätzung und das Zugehörigkeitsgefühl der ehemaligen Kolleginnen und Kollegen zur Polizei auch nach dem aktiven Dienst steigern. Zudem soll den Ruheständlern durch den Ausweis die Kontaktaufnahme zu Polizeidienststellen erleichtert werden.Der Ruhestandsausweis dient jedoch lediglich als Nachweis dafür, dass die Besitzerin bzw. der Besitzer des Ausweises ehemalige Angehörige bzw. ehemaliger Angehöriger der Polizei des Landes NRW ist. Hoheitliche oder vollzugspolizeiliche Befugnisse werden durch den Ausweis explizit nicht eingeräumt.

mehr...

Michael Mertens wird neuer Vorsitzender

Landesdelegiertentag der GdP 2018

Gelsenkirchen/Düsseldorf

Der neue Landesvorstand der GdP NRW wurde auf dem Landesdelegiertentag für die kommenden vier Jahre in sein Amt gewählt. Als Vorsitzender stellten sich die Kollegen Volker Huß und Michael „Mecky“ Mertens zur Wahl. Bereits nach dem ersten Wahlgang konnte sich der Kandidat Michael Mertens durchsetzen. Er konnte 93 Stimmen der 167 möglichen auf sich vereinen und erhielt damit die absolute Mehrheit! Sein unterlegener Gegenkandidat Volker Huß gratulierter als Erster. Er wurde als Stellvertreter mit überwältigender Mehrheit bestätigt. Einen immensen Vertrauensbeweis erhielt auch Lorenz Rojahn aus Gelsenkirchen als Landeskassierer. Der ehemalige GdP Vorsitzende der Ruhrpott-Metropole konnte nur Positives über die schuldenfreie Kassenlage berichten. Er erhielt ein Rekordergebnis von 97 % Zustimmung der Delegierten.Titelfoto: GdP Chef GE : Jörg Klink / Ministerpräsident Armin Laschet/GdP Voristzender NRW : Michael Mertens

mehr...

Stimmungsvolles zum Jahresausklang mit Pfarrer Dieter Heisig

Adventfeier der GdP in Buer

Gelsenkirchen-Buer

Anfang Dezember trafen sich die Mitglieder des Gelsenkirchener Vorstandes und die Seniorinnen und Senioren der GdP im Präsidium Buer zu einem stimmungsvollen Ausklang des Jahres 2017. Die Adventfeier war vom Seniorenvorstand unter der Leitung von Hermann Real vorbereitet worden.

mehr...

Jahreshauptversammlung 2017 - Neuwahlen und Delegiertenanträge -

Neuer Vorstand der GdP Gelsenkirchen gewählt (GVS)

Gelsenkirchen

Nachdem am Vormittag Polizeipräsidentin Anne Heselhaus-Schröer ein Grußwort an die Versammlung gerichtet hatte, der GdP Vorsitzende Jörg Klink zu aktuellen Problemen Stellung nahm und Fragen an den Staatssekretär Jürgen Mathies formulierte, die dieser informativ beantwortete , stärkten sich die Teilnehmer mit einer deftigen Einsatzverpflegung. Nach der Mittagspause legte Stephan Hark für den Vorstand einen Geschäftsbericht ab. Der Kassierer Alex Wykret informierte zur Kassenlage und hatte eine Tischvorlage dazu vorbereitet. Wie immer tadellos, was auch die Prüfer bestätigten. Die GdP Kasse ist seriös geführt und ausreichend gefüllt. Schulden kennt man nur von der politischen Ebene.

mehr...

Dampfloks haben immer noch Flair

Seniorenausflug der GdP Gelsenkirchen nach Bochum-Dahlhausen

Gelsenkirchen/Bochum

Der Seniorenausflug der GdP Gelsenkirchen fand in diesem Jahr am 24. August bei strahlendem Sonnenschein statt und führte zum Eisenbahnmuseum nach Bochum-Dahlhausen. Bei über 70 Teilnehmern wurden in drei Gruppen kurzweilige Führungen durch den Ringlokschuppen des Museums mit alten und ganz alten Artefakten aus der Eisenbahngeschichte gemacht.

mehr...

Versorgungs-und Pflegerecht !

GdP Senioren laden Bernd Heckenkemper ein

Gelsenkirchen-Buer

Der Seniorenvorstand der Gewerkschaft der Polizei hatte wieder einmal zu einem Treffen eingeladen. Bernd Heckenkemper als Landes-Senioren-Chef NRW war als Referent eingeladen. Und nach seinem fachkundigen Sachvortrag hatte niemand sein Kommen bereut. Thema war das Versorgungs-und Pflegerecht. Jörg Klink als GdP Vorsitzender in Gelsenkirchen begrüßte die Anwesenden am restlos besetzten Veranstaltungsort im Präsidium Buer. Zum Thema Versorgung machte er kritische Bemerkungen in Richtung Landesregierung. „Was passiert, wenn junge Polizeibeamtinnen und –beamte sich im Dienst verletzen und dann Gefahr laufen nicht mehr voll dienstfähig zu sein.“ Die soziale Kälte schlägt zu! Er begrüßte die Anwesenden und bedankte sich beim Seniorenvorstand für das tolle Engagement Wie sichere ich mich ab, wenn es zum Pflegefall kommt? Welche Vollmachten gilt es auszustellen. Was hat das neue BGH Urteil zum Thema Patientenverfügung zu bedeuten? und und und …

mehr...
This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen.
Unsere Wirtschaftsunternehmen