Zum Inhalt wechseln

JAV Wahlen

Ergebnis der JAV-Wahl beim PP Bonn

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

da lediglich die GdP – Kreisgruppe Bonn - eine Kandidatenvorschlagsliste eingereicht hat, erfolgte die örtliche JAV-Wahl nach dem Prinzip der Persönlichkeitswahl. Die heutige Stimmenauszählung durch den Wahlvorstand brachte folgendes Ergebnis:

 

Die 261 Wahlberechtigten haben 103 Stimmzettel abgegeben, d. h. die Wahlbeteiligung liegt bei absolut wenig zufriedenstellenden 39,4 Prozentpunkten. Die nach den Grundsätzen der Persönlichkeitswahl durchzuführender Wahl brachte folgende Stimmenverteilung:

 

Marcel Maaß, 13. BPH, Liste GdP                                 66 gültige Stimmen                Platz: 1

Johannes Berger Jahrgang 2014, Liste GdP                   50 gültige Stimmen                Platz: 2

Karolina Cabraja, Jahrgang 2014, Liste GdP                  49 gültige Stimmen                Platz: 3

Rebekka Sackel, Jahrgang 2012, Liste GdP                   46 gültige Stimmen                Platz: 4

Matthias Hannemann, Jahrgang 2012, Liste GdP          43 gültige Stimmen                Platz: 5

Lara Schultz, Jahrgang 2014, Liste GdP                         42 gültige Stimmen                Platz: 6

Janina Scholz, Jahrgang 2014, Liste GdP                       41 gültige Stimmen                Platz: 7

 

Martin Weber, Jahrgang 2014, Liste GdP                      38 gültige Stimmen

Jerome Unkrig, Jahrgang 2014,Liste GdP                      29 gültige Stimmen

Heike Eisfeld, Jahrgang 2014, Liste GdP                       26 gültige Stimmen

 

In der Reihenfolge der Stimmenzahl sind somit folgende Bewerberinnen/Bewerber als ordentliches Mitglied der JAV beim PP Bonn gewählt: Marcel Maaß, Johannes Berger, Karolina Cabraja, Rebekka Sackel, Matthias Hannemann, Lara Schultz und Janina Scholz.

 

Als Ersatzmitglied in der JAV beim PP Bonn sind gewählt: Martin Weber, Jerome Unkrig und Heike Eisfeld.

 

Allen gewählten Kolleginnen/Kollegen für die JAV beim PP Bonn gratulieren wir sehr herzlich. Wir wünschen für das zukünftige Wirken das notwendige Engagement und das nötige Fingerspitzengefühl, im Zusammenwirken mit dem Personalrat beim PP Bonn die Interessen der Jugendlichen und Auszubildenden (Studierenden) wirksam zu vertreten. Die konstituierende Sitzung der gewählten JAV ist vom Wahlvorstand für den 08.06.2015 terminiert. Dort wird die/der neue Vorsitzende bzw. Stellvertererin/Stellvertreter gewählt.

 

Ein sehr herzlicher Dank geht an die ausscheidenden Mitglieder der letzten JAV (Florian Dahmen, Benita Schulze, Viktor Steinmetz und Lisa Mende), die in Sachen Jugend- und Auszubildendenvertretung gute Arbeit geleistet und in hervorragender Weise die Anliegen der jungen Kolleginnen und Kollegen vertreten haben. Wir sind sicher, dass sie uns mit ihrem Engagement auch weiterhin in anderen Gremien erhalten bleiben werden.

 

Ein weiterer Dank gilt den Kolleginnen/Kollegen des Wahlvorstandes, die die Organisation und Durchführung einer ordnungsgemäßen Wahl auf sich genommen haben.

 

Der Vollständigkeit halber informieren wir auch über das örtliche Wahlergebnis der Polizeihauptjugend- und Auszubildendenvertretung beim Ministerium für Inneres und Kommunales NRW:

 

Auf die Vorschlagsliste 1 -          Kennwort: DPolG

                                                      entfielen 14 gültige Stimmen.

 

Auf die Vorschlagsliste 2 -          Kennwort: Gewerkschaft der Polizei„GdP“

                                         Entfielen 83 gültige Stimmen.

 

 

Das Gesamtergebnis für die PHJAV wird noch durch den Wahlvorstand beim Ministerium für Inneres und Kommunales festgestellt und gesondert bekannt geben.

 

Auch hier gratulieren wir bereits jetzt den gewählten Kandidatinnen/Kandidaten.

This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen.
Unsere Wirtschaftsunternehmen