Zum Inhalt wechseln

Seniorenvertreter der GdP diskutieren aktuelle Probleme

2.APS Sitzung in Münster

Mitbestimmungsrechte der Senioren in der Gewerkschaft stärken !

Münster.

25 Ansprechpartner für Senioren (APS) der GdP aus dem Regierungsbezirk Münster folgten der Einladung ihres Vorsitzenden Johannes Zimmermann nach Münster. Es war eine umfangreiche Tagesordnung abzuarbeiten. Der GdP Bezirks-Vorsitzende Lorenz Rojahn berichtete über die aktuelle Gewerkschaftspolitik. Schwerpunkte waren die Ruhegehaltsfähigkeit der Polizeizulage, die derzeitige Personalsituation und die anstehenden Tarifverhandlungen. Weiterhin war Bernd Kohl (GdP Landesgeschäftsstelle) zu dieser Sitzung eingeladen. Er nahm Stellung zum Zustandekommen der Richtlinien für die Arbeit der Senioren-gruppe der Gewerkschaft der Polizei, Landesbezirk Nordrhein-Westfalen.mehr Fotos und zusätzliche Infos auf der Seniorenseite !

This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen.
Unsere Wirtschaftsunternehmen