Zum Inhalt wechseln

GdP Vertreter aus dem Regierungsbezirk Münster aktiv bei Satzungsänderungen

Bezirksvertreter auf dem Landesdelegiertentag

Resolution für Gerechtigkeit gegen Rot-Grünes Regeirungsdiktat

Dortmund/Regierungsbezirk Münster.

Die GdP Vertreter aus dem Münsterland und der Region Emscher-Lippe nahmen am 18.April aktiv am Außerordenlichen Delegiertentag der GdP NRW in dortmund teil.Die Satzung der Gewerkschaft wurde den veränderten Rahmenbedingungen angepasst und fit für die nächsten Jahre gemacht. Auch Sprecher aus dem Bezirk Münster brachten sich immer wieder in die Rededebatte ein. Näheres zu den verabschiedeten Reformen kann man auf der Landesseite nachlesen.

Natürlich hatte das aktuelle Geschehen um das Tarifdiktat der Landesregierung auch Auswirkungen auf den Ablauf der Delegiertentagung. Rot-Grün darf nicht auf ein erhofftes Vergessen der Polizeibeschäftigten bauen. Arnold Plickert im Lande - aber auch die anwesenden Vorsitzenden der Kreisgruppen im Bezirk - waren sich einig über weitere langfristige Gewerkschaftsaktionen der GdP mit Schwerpunkten zu den verschiedenen Parlamentswahlen.

 

zum vergrößern - bitte die Bilder anklicken !!!

                     

"Gemeinsam mit dem Vorsitzenden Arnold Plickert die Zukunft gestalten und der Politik deutlichen machen, dass ab jetzt die GdP ihren Kampf erst richtig aufnehmen wird."

siehe auch Beitrag der Landesseite : hier die Resolution !

This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen.
Unsere Wirtschaftsunternehmen