"> Zum Inhalt wechseln

Lorenz Rojahn als Vorsitzender im Amt bestätigt

Bezirksverbandstag der GdP im Regierungsbezirk Münster

Landesvorsitzender Arnold Plickert mit einem kämpferischen Vortrag

Saerbeck/Emsdetten.

Am 1.Oktober 2013 , fand in Saerbeck/ Emsdetten (Kreis Steinfurt) der Bezirksverbandstag der Gewerkschaft der Polizei statt. Die Delegierten aus Steinfurt, Borken, Münster, Warendorf, Coesfeld, BAB , Bottrop/Gladbeck , Recklinghausen und Gelsenkirchen trafen sich (und das alle vier Jahre) , um einen neuen Vorstand zu wählen. Lorenz Rojahn aus Gelsenkirchen wurde in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt.Lorenz Rojahn in seinem Rechenschaftsbericht und Adi Plickert in seiner Darstellung der aktuellen gewerkschaftspolitischen Lage ließen keine Zweifel aufkommen : " Die Zeiten des Schmusekurses mit der Politik sind längst vorbei - - aber die GdP ist einsatzbereit !"

Zahlreiche Vertreter der GdP im Münsterland und der Region Emscher-Lippe besuchten den diesjährigen Delegiertentag, wobei 22 Mandatsdelegierte den neuen Vorstand und die Vertreter der Fach- und Personengruppen auf Landesebene wählten, bestimmten und bestätigten. Dieser Bezirksverbandstag lebte von der einmütigen Übereinkunft der verschiedenen Kreisgruppen , den Herausforderungen der nächsten Jahre zu begegnen.

Adi Plickert trug in mehr als einer einstündigen Rede die Problembereiche vor. Von der Haushaltslage über Fehldarstellungen der Landesregierung zur Finanzsituation - von der Personallage der Polizei über die "Fallstricke" einer Dienstrechtsreform , wurde nicht ein Bereich ausgelassen.

Immer wieder musste er seine Rede durch den lautstarken Applaus unterbrechen. Zahlreiche Medienvertreter aus TV , Radio und Pressebereich konnten einen stimmungsvollen Eindruck mitnehmen.

                               

Natürlich wurde der diesjährige Tarifkonflikt und der Umgang der Rot-Grünen Landesregierung gegenüber den ÖD Gewerkschaften nicht ausgelassen. Der Stimmenverlust der Verantwortlichen bei der Bndestagswahl in NRW ist ein Anzeichen des Stimmungswandels. Hier muss die Landesregierung wieder Vertrauen für die Zukunft schaffen.

Das nächste Jahr wird mit der Dienstrechtsreform ein weiteres Spannungsfeld deutlich machen. Die SPD muss nun beweisen, ob sie auf der Seite der Arbeitnehmerschaft steht.

         

         

Lorenz Rojahn schilderte die Aktionen der letzten vier Jahre : von den Wintermützen über die Gammelfleischdiskussion. Von der Winteraktion zum Personalmangel über die lokalen Kontakte zu den MdL. Man konnte sicher feststellen, dass die GdP über ein ungeahntes Mobilisierungspotential verfügt.

                   

Dies konnte Kassierer Franz-Bernhard Eisenberg als Kassierer bestätigen. Viele Aktivitäten, aber trotzdem eine solide Finanzierung mit einem verbleibenden Überschuss sind genauso kennzeichnend wie ein ständiger Mitgliederzuwachs. Die Neuanmeldungen im Polizeibereich gehen weit über 90 % der Beschäftigtenrate. Fleiß, Ehrgeiz und Kampfbereitschaft zahlen sich in den Kreisgruppen des Regierungsbezirkes aus.

           Einstimmig wurden offene Funktionen im Vorstand neu besetzt ( dazu ein gesonderter Artikel). Der Vorstand wurde entlastet und wiedergewählt.

         

Drei verdiente Mitglieder, die nicht mehr kandidierten wurden mit Applaus verabschiedet.

Hans Zimmermann (COE)  als Seniorenvertreter, Manfred Rüter (MS) als Tarifverantwortlicher und das "Ur-Gestein" Steven Fischer (GE) als stellvertretender Vorsitzender wurden durch den Landesvorsitzenden besonders geehrt.

        

                Manni Rüter (MS) ; Hans Zimmermann (COE) und Steven Fischer (GE)

 

Impressionen :

Stellvertetender Landrat Sommer aus Steinfurt bei der Begrüßung

Versammlungsleitung

Stimmabgabe

Recklinghausen

Münster

Jörg Klink(GE),Kai Hartweg(COE),Franz Eisenberg(BAB/MS),Klaus Büscher (ST)

gewählte Stellvertreter mit dem Vorsitzenden Lorenz Rojahn

 

mehr Bilder auch auf der Homepage der GdP Kreisgruppe Steinfurt (anklicken !)

 

Die Vorstellung aller Vertreter des NEUEN VORSTANDES erfolgt später !!!

im Übrigen fand ein Tag vorher die Jahresversammlung der Kreisgruppe Steinfurt statt. Mehr dazu ebenfalls auf der STEINFURT - Seite ! - anklicken -

This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen.
Unsere Wirtschaftsunternehmen