Zum Inhalt wechseln

Erfolg für die jungen Gewerkschafter

JAV Wahlen in Münster 2011

Fachhochschüler stehen zur GdP

Münster.

Bei der abgeschlossenen Neuwahl der Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) in Münster hat die GdP zehn von elf Sitzen gewonnen, einen mehr als bei der vorangegangenen Wahl. Die Neuwahl war notwendig geworden, weil es bei der ursprünglichen Wahl zu Formfehlern gekommen war.

Wir freuen uns über das hervorragende Wahlergebnis“, sagte Yannik Plümpe, Spitzenkandidat der GdP und amtierender JAV-Vorsitzender in Münster, unmittelbar nach der Auszählung der Stimmen.

„Jetzt ist der Weg endlich frei, dass wir uns als JAV wieder voll und ganz auf unsere eigentliche Aufgabe konzentrieren können, die Wahrnehmung der Interessen der Auszubildenden bei der Polizei.“

Auch GdP-BV-Vorstandsmitglied Hartmut Rulle bewertet das Wahlergebnis positiv. „Wir haben in NRW einen Ausbildungsstand bei der Polizei, um den uns viele andere Bundesländer beneiden, aber wir erwarten auch viel von unseren jungen Kolleginnen und Kollegen. Deshalb ist für die GdP eine starke Interessenvertretung der angehenden Polizisten und der übrigen Auszubildenden wichtig, damit wir schnell auf Missstände im Ausbildungssystem reagieren können. Der Einsatz, den die GdP dabei in den vergangenen Jahren gezeigt hat, schlägt sich jetzt in dem guten Wahlergebnis nieder.“

Bereits im Frühjahr hatte die GdP bei den JAV-Wahlen landesweit ein überragendes Wahlergebnis erzielt. Ihre Kandidatinnen und Kandidaten errangen nicht nur alle fünf Sitze in der Polizeihauptjugend- und Auszubildendenvertretung (PHJAV) auf Landesebene, sondern konnten auch bei den elf örtlichen JAV-Wahlen deutlich zulegen.

This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen.
Unsere Wirtschaftsunternehmen