Zum Inhalt wechseln

Frank Richter über aktuelle Probleme

Landesvorstand trifft sich in Düsseldorf

Düsseldorf.

Am 04.10.2011, traf sich der Landesvorstand der GdP zu seiner Herbsttagung in Düsseldorf. Der Landesvorstzende Frank Richter berichtete über die aktuelle Gewerkschaftssituation. Es wurde eine erste Nachbetrachtung zu dem Nachersatzverfahren der NRW Polizei angestellt. Die erhoffte Personalverstärkung ist ausgeblieben und das Thema Personalmangel bleibt akut.

Das Thema Gewalt in der Gesellschaft und besonders die Gewalt gegen Polzeibeamte bleibt ein Dauerbrenner. Hierzu konnte Adi Plickert (PHPR Vorsitzender) von den Erfahrungen der Hundertschaften bei Großeinsätzen berichten.

Diskussionen zu möglichen Neustrukturierungen innerhalb der GdP wurden zurückgesellt. Derzeit sind die Lösungen der Sachprobleme notwendiger. Sollten sich in der politischen Landschaft konkrete Vorstellungen entwickeln ,um Behörden zu verändern, wird man sich frühzeitig einbringen.

Aus dem Bezirk waren Lorenz Rojahn als Landes GVS Mitglied, Hartmut Rulle für den Landeskontrollausschuss, Josef Rodine für den Landestarifbereich und Steven Fischer für den Bezirksverband Münster anwesend.

This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen.
Unsere Wirtschaftsunternehmen