"> Zum Inhalt wechseln

Neue Polizeipräsidentin in Gelsenkirchen

Wachwechsel im nördlichen Ruhrgebiet

Gelsenkirchen.

In einer Feierstunde am 26.Mai im Schloß Horst wurde der "Alte" verabschiedet und die "Neue" vorgestellt. Es war eine sehr stimmungsvolle Zeremonie, die dem Anlaß entsprechend war. Die Vertreter der Gewerkschaft der Polizei waren eingeladen und verfolgten sehr aufmerksam die einführenden Worte des SPD Innenministers.

 Überdachte Vorhalle des Renaissance-Schlosses in Gelsenkirchen Horst
   
Der neue Personalratsvorsitzende in Gelsenkirchen mit  dem Innenminister 

 

Matthias Büscher als Personalratsvorsitzender bot die kooperative Zusammenarbeit an.

Frau Heselhaus-Schröer wird einen gewissen Innovationsstau abarbeiten müssen. Sie tritt in Fußstapfen , die nach 16 Jahren einen Eindruck hinterlassen haben. Sie kann sich aber auf die Unterstützung der GdP verlassen, wenn es sich um die Verbesserung der Arbeitsbedingungen handelt und wenn das Sicherheitbedürfnis der Bürger mit dem Personalmangel bei der Polizei kompatibel gemacht werden muss.

 

 Kreisgruppenvorsitzender Jörg Klink mit Frau Heselhaus-Schröer

 


 

Die neue Polizeipräsidentin mit der GdP ( Klink,Büscher,Fischer)

Auf der Homepage der KG Gelsenkirchen wurde bereits im Mai über die Absicht des IM  berichtet, eine weitere Frau in das Amt einer Polizeipräsidentin einzusetzen. (siehe entsprechende Homepage!) Im Land NRW werden Landräte in der Regel Chefs der Polizeibehörden und dies sind überwiegend  Männer. In den kreisfreien Städten werden Behördenleiter vom IM ernannt und hier wird ein Ausgleich der Geschlechter mit Recht gesucht. Nunmehr befindet sich die neue Polizeipräsidentin in Gelsenkirchen  in guter Gesellschaft mit den Polizeipräsidentinnen in Recklinghausen, Oberhausen , Hagen und Essen.

 

 Geladene Gäste aus dem MIK, Polizeipräsidentinnen und Präsidenten und Leiter der Landesoberbehörden gaben sich ein Stelldichein.
 IM Jäger übergibt die Urkunde

Die Polizei wird weiblicher - aber wird sie auch sozialer ?

Wie gesagt : eine stimmungsvolle Atmosphäre - ein gelungener Auftakt und nun geht es ans Eingemachte !

 

Leitungsstab : aufmerksame Beobachter

Gehaltsboykott der Landesregierung, Personalmangel, Aufgabenzuwachs , Gewalt gegen Polizei und demografischer Wandel. Die neue Polizeipräsidentin hat ein schweres Amt übernommen, aber sie wird von der GdP unterstützt, um das Machbare mit einem sozialen Antlitz zu verwirklichen !

 

Impressionen:

zuständig fürs leibliche Wohl  

Die Wichtigsten an diesem Tag : Die MITARBEITER ! 

 

 Jörg Klink mit politischen Vertretern

 

Ehrengäste aus Politik und Polizei 

 

                              

Abteilungsleiter im MIK, Herr Düren:

verantwortlich für die PDU-Welle

 Antrittsrede

 

Die GdP wünscht der neuen Präsidentin ein stets glückliches Händchen im Umgang mit ihren Mitarbeitern und Empathie für den Polizeiberuf!

This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen.
Unsere Wirtschaftsunternehmen