Zum Inhalt wechseln

Alle News

 alt=Foto: Johannes Zimmermann/GdP

Tagesseminar ' Vorbereitung auf den Ruhestand' des BV Münster

Am 29.08.2018 hatte der Bezirksverband Münster zum Tagesseminar "Vorbereitung auf den Ruhestand" beim LAFP in Münster eingeladen.

mehr...

Ansprechpartner für Senioren (APS) des BV Münster treffen sich zum Informationsaustausch

APS -aktiv-

Themen waren unter anderem ein Bericht über die Vorstellung der Kandidaten für den Landesvorsitz - Volker Huß und Michael (Mecky) Mertens, die Landesseniorenkonferenz am 25.10.2017 mit ihrem Verlauf und den Anträgen, die Entsendung der Teilnehmer für die Bundesseniorenkonferenz vom 18.- 20.03.2018 und der Landesdelegiertentag vom 24.- 26.04.2018 in Düsseldorf. Als Gast informierte der BV Vorsitzende und Landeskassierer Lorenz Rojahn über aktuelle Themen aus dem Landesbezirk, die mit großen Interesse aufgenommen und diskutiert wurden. Durch die Sitzung führte der BV Senioren-vorstand mit Wolfgang Klatta, Jochen Spengler und Klaus Stoppe.

mehr...

Deutschland steht hinter Euch

Gelsenkirchen

Der Bezirksverband Münster sieht fassungslos die Angriffe des organisierten schwarzen Mobs auf unsere Kolleginnen und Kollegen. Wir stehen auf Eurer Seite und glaubt uns, viele von uns kennen ähnliche Situationen von Linksextremisten aus Gorleben-Einsätzen. Seid Euch aber auch der ganz breiten Unterstützung Deutschlands gewiß!

mehr...

Alter Vorstand im Amt bestätigt.

Seniorenkonferenz APS

Selm

Mit Wolfgang Klatta als Vorsitzenden, Jochen Spengler als Vertreter und Klaus Stoppe als Schriftführer setzten die BV Senioren auf bewerte Kräfte bei der Wiederwahl. Beim Grußwort des LAFP erläuterte Polizeidirektor Mosch Grundzüge der Aus-und Forbildung in Selm und lobte das Engagement der APS für die GdP Senioren. Gastreferent war der Landesvorsitzende Adi Plickert, der über die aktuelle Gewerkschaftspolitik mit dem Hintergrund des Wahlergebnisses von Sonntag referierte. Frau Lenze-Walter von Compass klärte die APS über die Neuerungen mit den gesetzlichen Änderungen bei den Pflegegraden auf. Ein "heißer Tag" in Selm nahm am frühen Nachmittag so für alle APS ein erfolgreiches Ende.

mehr...

GdP zu erstem Spieltag der Fußball-Bundesligasaison

GdP-Vize Plickert: Teilen der Ultras geht es nur um radikale Machtdemonstrationen

Berlin

Rücksichtslosen Sportgewalttätern darf der Gewerkschaft der Polizei (GdP) zufolge in der am Freitag beginnenden Bundesligasaison keine Bühne bereitet werden. Der Fußball selbst sei neben dem Hass gegenüber der Polizei für rivalisierende Ultras und Hooligans nur noch der kleinste gemeinsame Nenner, sagte der stellvertretende GdP-Bundesvorsitzende Arnold Plickert am Mittwoch in Düsseldorf. Es gehe dort vor allem um radikale Machtdemonstrationen gegenüber konkurrierenden Gruppen sowie den Vereinen und den Einsatzkräften.

mehr...

Seminar in Münster

Vorbereitung auf den Ruhestand

Münster

Mit regem Interesse und vielen Fragen verfolgten die 70 Teilnehmer in der Aula des LAFP Münster „Carl Servering“ die Ausführungen der Referenten zu den Themen „Versorgung“ (Klaus Büscher), Vorsorgevollmachten (Wolfgang Klatta), Gesundheit (Anke Grashaus), Pflege und Beihilfe (Heinz Reger und Manfred Swienty).

mehr...

Erfolgreiche Personalratswahlen

GdP stellt in allen Polizeibehörden im Bezirk Münster die Mehrheit im Personalrat

Gelsenkirchen

Die Polizeipersonalräte im BV Münster bleiben auch die nächsten 4 Jahre unter der Führung der GdP. Das haben die Personalratswahlen vom 06.06. – 09.06.2016 ergeben. 62 der 79 Plätze in den 7 Polizeibehörden im Münsterland sind an die GdP gegangen. Der Vorsitzende im Münsterland Lorenz Rojahn in einer ersten Bewertung: „Die Wahlen haben deutlich gezeigt, dass unsere Kolleginnen und Kollegen keinen beleidigenden und unsachlichen Wahlkampf wollen, wie es BDK und DPolG gemacht haben“.

mehr...

Endspurt: GdP -Liste 2 wählen!

BV Münster

Ab heute sind die Wahllokale zur Personalratswahl bei der Polizei geöffnet. Die 'Opposition' der Behördenleitungen werden wieder demokratisch gewählt. Je höher die Wahlbeteiligung ist, desto höher ist dann auch ihre demokratische Legitimation. Deshalb ist Nichtwählen keine Option. Wir als GdP wollen dabei natürlich das Vertrauen der Kolleginnen und Kollegen erneut gewinnen. Die Argumente haben wir und lassen sich auf den verschiedenen Homepages und auch auf Facebook nachlesen. Die GdP ist DER Verhandlungspartner der Politik und viele GdPler sind gefragte Ansprechpartner in den Medien. Denn nur mit Öffentlichkeit lässt sich oft die Politik bewegen. Anläßlich des erfolgreichen Länderspiels Deutschland - Ungarn überreichten die Vorstandsmitglieder der Kreisgruppe Gelsenkirchen 'Kalle' Schumann und Uwe Domnik Bundestrainer Jogi Löw unsere Motorradente. Sie wird das deutsche Team hinter der Windschutzscheibe des Mannschaftsbusses als Maskottchen zur Europameisterschaft nach Frankreich begleiten. Damit dürfte tollen Spiele, einem erfolgreiche Abschluss und einer gesunden Heimkehr nichts mehr im Wege stehen.

mehr...

BV-Vorstandssitzung

Dülmen, St.-Barbara-Haus

Im Vorgriff auf die im Juni stattfindenden Personalratswahlen bei der Polizei NRW trafen sich Spitzenvertreter der GdP-Kreisgruppen, um ihre bisherigen Erlebnisse in der Vorbereitung auszutauschen. Dabei gab es durchaus unterschiedliche Erfahrungen - das gilt insbesondere für den Umgang der vermeintlichen Konkurrenz von BdK und DPolG. Es gibt Behörden, in denen der Umgang trotz unterschiedlicher Ansichten kollegial ist: eben so, wie es sich bei der Polizei gehört. Bei anderen wiederum setzt man sich mit GdP-Kollegen nicht mal sachlich auseinander, sondern greift sie persönlich an. In diesen Fällen wird spätestens klar, dass Argumente in der Auseinandersetzung mit der GdP fehlen.Wollen wir hoffen, dass letzeres Ausnahmen bleiben, die den individuellen Charakteren geschuldet sind.

mehr...

Senioren Münster

APS auf dem 'Grenzgang'

Münster

Vor der ersten Sitzung in diesem Jahr besuchten die APS in Selm (LAFP) das Museum „Grenzgang“. Der Grenzgang erinnert an die Gewalt und den Tod von Kolleginnen und Kollegen, die diese im Dienst erleiden mussten. Er soll aber auch gleichzeitig an die ethischen Ansprüche erinnern, die der Polizeidienst erfordert.

mehr...

Landesvorsitzender bei 'Schrotti'

Mitgliederversammlung der Autobahnpolizei Münster

Münster

Am 29.02.2016 fand die gut besuchte Mitgliederversammlung der der Kreisgruppe Autobahnpolizei Münster statt. Neben der örtlichen Presse waren auch unser Landesvorsitzender Adi Plickert und der (neue) Polizeipräsident Hans - Joachim Kuhlisch erschienen. Nach der Begrüßung durch den Kreisgruppen-Vorsitzenden F.-B. Eisenberg, referiert Adi Plickert über die aktuellen gewerkschaftlichen Themen und zählte, passend zum Auftakt des Personalratswahlkampfes, die Erfolge der GdP der letzten Monate auf.

mehr...

Kennzeichnungspflicht per Gesetz? War noch kein Thema!

GdP Gelsenkirchen zur Aussprache beim Innenminister

Düsseldorf

Auf Initiative der Gelsenkirchener Landtagsabgeordneten Heike Gebhard und Markus Töns empfing Ende Januar Innenminister Ralf Jäger die Kreisgruppe Gelsenkirchen. Der Inspekteur der Polizei NRW Heinen unterstützte Jäger dabei.In diesem Zusammenhang wurden natürlich die verschiedenen Aspekte um die aktuelle öffentliche Diskussionen der Kriminalität von Ausländern / Flüchtlingen / Migranten thematisiert. Dazu gehörte natürlich auch die Erörterung der spezifischen Gelsenkirchener Problematiken. Deshalb zeigte sich KG-Vorsitzender Klink über den von Jäger angekündigten verstärkten Einsatz der Hundertschaft in Gelsenkirchener Problemgebieten zur Unterstützung des Streifendienstes erleichtert. Das forderte die Kreisgruppe schon länger.

mehr...

Bezirkskonferenz im LAFP Münster

Auftakt Personalratswahl 2016

Münster

Die Kandidaten der GdP für die im Juni stattfindene Personalratswahl trafen sich gestern zur Bezirkskonferenz. Lorenz Rojahn führte durch das Programm.
Alle wurden sie durch den amtierenden Polizeihauptpersonalratsvorsitzenden Rainer Peltz, seine Stellvertreterin Jutta Jakobs und GdP-Chef Arnold Plickert für den Wahlkampf motiviert und fit gemacht.

mehr...

Vaillant in den schwarzen Zahlen - trotzdem Schließung?

Solidarität mit Malochern!

Gelsenkirchen

Am letzten Freitag fand auf der Berliner Brücke in Schalke eine Kundgebung gegen die geplante Schließung von Vaillant Gelsenkirchen an, wo in großen Lettern (mit jeweils einer Person ein Buchstabe) die Frage: "Warum Vaillant?" stand. Die Gewerkschaft der Polizei zeigten sich mit den Beschäftigten und ihrer Betriebsratsvorsitzenden Yasmin Rosenow solidarisch.

mehr...

Willi Puksic-Hower übergibt den Staffelstab an Norbert Sperling

Führungswechsel bei der GdP-Kreisgruppe Recklinghausen

Recklinghausen

Bei der Mitgliederversammlung der Kreisgruppe Recklinghausen wurde der seit einiger Zeit feststehende Führungswechsel Wirklichkeit. Willi Puksic-Hower, der fast 15 Jahre die Geschicke der Kreisgruppe Recklinghausen leitete, stellte nun sein Amt auf Grund seiner bevorstehenden Pensionierung in 2017 zur Verfügung. Bei seiner "Abschiedsrede" stand Willi das Wasser ein ums andere Mal merklich in den Augen. Als Vollblutgewerkschafter haben wir ihn kennen und schätzen gelernt. Nun war es jedoch an der Zeit, einen Generationswechsel herbeizuführen und seinen Nachfolger in der noch verbleibenden Zeit in das Amt einzuarbeiten. Wie man dem letzten Satz entnehmen kann, wird sich Willi also noch nicht ganz aufs Altenteil zurückziehen. Als stellvertretender Schriftführer wird er dem GdP-Kreisgruppenvorstand auch weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen. Als neuer Kreisgruppenvorsitzender wurde Norbert Sperling von den anwesenden Mitgliedern einstimmig gewählt. Norbert hatte zuletzt die Funktion des stellvertretenden Kreisgruppenvorsitzenden inne und gehört dem Vorstand bereits seit 8 Jahren an. Er ist somit kein unbeschriebenes Blatt in Sachen gewerkschaftlicher Arbeit.

mehr...

Polizisten in Köln werden mal wieder für politische Fehler verantwortlich gemacht

Das sind die wahren Verantwortlichen für 'Köln' etc.

Münster / Gelsenkirchen

Jüngere Generationen von Polizeibeamten kennen es nicht anders: Polizeibeamte werden quasi als gesellschaftliches Problem dargestellt, denn sie belasten den Landeshaushalt, maßen sich an, Gesetzesverstöße zu verfolgen und zu belehren, handeln willkürlich, sollten sich mal um echte Verbrecher kümmern, schlagen unbescholtene Unschuldslämmer und sollten beim geringsten Fehltritt sofort aus dem Dienst entfernt werden.
Die Schlagworte 'schlanker Staat', 'Neuorganisationen', 'Schuldensperre', 'Förderalismusreform', 'Konsolidierung des Haushaltes', 'Neues Steuerungsmodell', 'Haushaltssperre', 'Kostendämpfungspauschale und 'Mehr fahnden als verwalten' verbinden diese Generationen mit willkürlicher Sparwut der jeweiligen Landesregierungen. Die passende mediale Begleitung verstärkt diesen Effekt zusätzlich.Gleichzeitig wurden die veranwortlichen Minister und Ministerpräsidenten hoffiert, geehrt und mit Preisen ausgezeichnet, die ihr politisches Wirken würdigen sollen.

mehr...

Ein gesundes und zufriedenes 2016 - zero tolerance gegenüber Gewalt an Polizisten

Gelsenkirchen

Der Bezirksverband Münster wünscht allen Leserinnen und Lesern, dass sie gut in das neue Jahr kommen, und es ihnen und ihren Familien stabile Gesundheit und tiefe Zufriedenheit bescheren möge.Danke an alle Polizeibeamtinnen und -beamte, die unsere Sicherheit auch in der Sylvesternacht gewährleisten. Hoffentlich wird sie ruhig und fröhlich verlaufen! Jedermann, der die Hand gegen unsere Polizisten erhebt, erhebt sie gegen den Rechtstaat. Das war im alten Jahr zehntausendfach der Fall. Deshalb fordern wir weiter: Gegen jede Gewalt muss der Rechtsstaat konsequent vorgehen und Zeichen setzen.

mehr...

DBG und GdP: "Mehr Personal und mehr Respekt!"

Gelsenkirchen

Seit Monaten fordert die GdP im nördlichen Ruhrgebiet, dass die Politik endlich zur Kenntnis nimmt, dass nicht nur in Duisburg und Dortmund, sondern auch in Gelsenkirchen über "NO GO AREAS" diskutieren muss. Das Verniedlichen von Problemen muss ein Ende haben und der demokratische, soziale Rechtstaat muss endlich Flagge zeigen. Auf der dienstlichen Ebene haben sowohl Einsatzkräfte als auch deren Vorgesetzt offen das ausgesprochen , was hinlänglich bei Beamten und Bürgern bekannt ist. Die landesweiten Medien haben umfangreich berichtet , nachdem Chefs der Libanesen- Clans unverhohlen den Ist Zustand beschrieben haben. "Der Staat und seine Polizei sind nicht erwünscht und man werde alles selbst regeln. Man sei der Polizei gegenüber in der Überzahl !"Titelbild: Pressegespräch mit den Medien

mehr...

Adventskaffetrinken der Senioren

45 Jahre Kreisgruppe 'Autobahnpolizei Münster'

Münster

Ende November trafen sich die Senioren der KG Autobahnpolizei Münster in der Direktion Verkehr an der Hammer Strasse in Münster. Traditionell lädt die KG die Senioren zum Adventskaffetrinken ein. Diesmal wußte der Vorsitzende F.-B. Eisenberg aber etwas besonderes zu berichten.

mehr...

Nein zur Kennzeichungspflicht

Sieg der Gerechtigkeit

Gelsenkirchen

Der Kampf gegen die individualisierte Kennzeichnungspflicht war erfolgreich! Selbst die Einigungsstelle des Innenministeriums war gegen sie. Polizisten in den Hundertschaften müssen sich nicht als potentielle Gewalttäter diffamieren lassen!

mehr...
This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen.
Unsere Wirtschaftsunternehmen