Zum Inhalt wechseln

Lebensmittelvergiftung beim Karnevalseinsatz

Vergammelte Einsatzverpflegung beim Schalkespiel

GdP im Regierungsbezirk Münster kritisiert Arroganz im Ministerium

Gelsenkirchen/Münster.

Bei der Eröffnung des Kölner Straßenkarnevals am 16.02.12 sind nach Informationen der Gewerkschaft der Polizei (GdP) 120 Polizisten an akutem Brechdurchfall erkrankt. 56 davon fielen sofort für den Dienst aus. Bei mehreren Polizisten ist die Lebensmittelvergiftung so schwer, dass sie sich noch in stationärer Behandlung befinden.

„Wir haben es satt, ständig aufs Neue über verdorbenes Essen für die Polizei zu klagen. Wenn bei einem Großeinsatz mehr als 100 Polizisten wegen einer Lebensmittelvergiftung ausfallen, ist das ein ernstes Sicherheitsrisiko, vor dem auch der Innenminister nicht die Augen verschließen kann“, sagte GdP-Landesvorsitzender Frank Richter. „Wir fordern die Landesregierung auf, unverzüglich die noch von der Vorgängerregierung geschlossen polizeieigenen Einsatzküchen wieder in Betrieb zu nehmen. Das System der Versorgung durch private Caterer ist gescheitert. Es muss sofort beendet werden, bevor noch Schlimmeres als in Köln passiert.“

                            

                           Frank Richter (NRW) und Hartmut Rulle (Münster)

Dem schließen sich Münsters GdP-Vorsitzender Hartmut Rulle  und Lorenz Rojahn aus Gelsenkirchen an: „Wiederholt ist an Einsatzkräfte der  Hundertschaften in den letzten Monaten rohes Fleisch zur Versorgung ausgegeben worden. Das ist bislang letztmalig am 21.01.12 beim Fußball in Gelsenkirchen (S 04 - Stuttgart) geschehen und muss nun endlich dauerhaft abgestellt werden“.

Dazu Pressesprecher Steven Fischer:" Diesmal hat es erneut die 17.BPH Münster getroffen, demnächst sind es Unterstützungskräfte des WWD. Die Arroganz des Ministeriums in dieser Frage ist unerträglich!"

 

                                                                                     

 "gut gestärkt - rohes Fleisch macht bissig !" Vielen Dank Herr Innenminister !

This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen.
Unsere Wirtschaftsunternehmen