Zum Inhalt wechseln

Rückschau zum 34. GdP Fußballturniers

Die Einsatzhundertschaft siegt beim 34ten GdP-Fußballturnier

Am 17. Mai konnte sich die Einsatzhundertschaft, unterstützt durch einen Kollegen der PW Nord, gegen die Konkurrenz durchsetzen.

Bei wolkenlosem Himmel spielten fünf Organisationseinheiten aus Bielefeld sowie die Berufsfeuerwehr Bielefeld um den Wanderpokal der GdP.

Auf dem Rasenplatz des Vfl Theesen lieferten sich die Teams einen freundschaftlichen Wettkampf. Im Finale konnte die EHU gegen die Kriminalpolizei mit 3:1 gewinnen.

Das Siegerteam die EHU

(Hintere Reihe v.l.: Björn Ziegler, Sebastian Schmitz, Hendrik Müller, Justin Langosch, Heiner Bloemendal (alle 4.BPH), Vordere Reihe v.l.: Sebastian Schäffer (PW Nord), Niklas Tiemann (4.BPH))

Das Spiel um Platz 3 konnte das SEK im Sieben-Meter-Schießen gegen die Berufsfeuerwehr für sich entscheiden. In dem Spiel um Platz 5 siegte die PW Ost gegen die Fachhochschüler des Jahrgangs 2014, welche im Vorjahr noch die Sieger des Turniers waren. Stellvertretend für die Polizeipräsidentin überreichte LKD Niewald, Leiter der Direktion K, den Pokal an die Spieler der EHU. Während des gesamten Turniers kam es zu keinen Verletzungen, sodass die Unterstützer des polizeiärztlichen Dienstes glücklicherweise nicht tätig werden mussten.

Die Gewerkschaft bedankt sich herzlichst bei allen Helfern, Spielern und Zuschauern.

Auch im kommenden Jahr werden wir uns bemühen, ein Turnier auf die Beine zu stellen.

Justin Langosch (4.BPH, 3.Zug)

This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen.
Unsere Wirtschaftsunternehmen