Zum Inhalt wechseln

32. Ordentliche Landesdelegiertentag der Gewerkschaft der Polizei

70 Jahre GdP

Foto: Sven Vüllers/GdP
Düsseldorf/Borken.

In der Zeit vom 24.04.2018 bis 26.04.2018 fand der Landesdelegiertentag der GdP unter dem Motto „ ZUKUNFT BEGINNT JETZT“ in Düsseldorf statt. Der Landesdelegiertentag (168 Mandatsdelegierte) ist das höchste Organ des Landesbezirks der GdP NRW und tagt alle vier Jahre. Auf dem Landesdelegiertentag wurde Michael Mertens, 54, zum neuen Landesvorsitzenden der GdP gewählt. Er folgt Arnold Plickert, 61, der fünfeinhalb Jahre an der Spitze des größten Landesbezirks der GdP gestanden hat.

Auf Michael Mertens entfielen 55,69 Prozent der abgegebenen Stimmen. Sein Gegenkandidat Volker Huß kam auf 44,31 Prozent der Stimmen.

Nach der Wahl von Michael Mertens wurden die weiteren Mitglieder des Geschäftsführenden Landesbezirksvorstands gewählt. Volker Huß (Bezirksverband Detmold), der zuvor für das Amt des Landesvorsitzenden kandidiert hatte, wurde mit 160 von 167 abgegebenen Stimmen zum einem der vier stellvertretenden GdP-Vorsitzenden gewählt. Als weitere stellvertretende Landesvorsitzende wählten die Delegierten mit großer Mehrheit Rainer Peltz (BV Arnsberg), Jutta Jakobs (Vertreterin der Tarifbeschäftigten) und Heiko Müller (BV Düsseldorf).
 
Zum Kassierer für die kommenden vier Jahre wurde Lorenz Rojahn (BV Münster) gewählt, zum stellvertretenden Kassierer Frank Schniedermeier (BV Arnsberg). Als Schriftführer gehört dem neuen Geschäftsführenden Landesbezirksvorstand der GdP zudem Michael Maatz (BV Aus- und Fortbildung), als stellvertretende Schriftführerin Meike to Baben (BV Düsseldorf) an. Als weitere Mitglieder wurden Andreas Pein (BV Köln) und Markus Robert (BV Münster) in den Geschäftsführenden Landesbezirksvorstand gewählt. Neben dem bisherigen Landesvorsitzenden Arnold Plickert haben zuvor auch die bisherigen Vorstandsmitglieder Wolfgang Spies (BV Düsseldorf) und Jürgen Wolff (BV Köln) nicht erneut für den Vorstand kandidiert. Ralf Robertz (BV Düsseldorf) war bereits zum Jahresende aus dem Vorstand ausgeschieden.

Der Landesbezirk der GdP NRW hat sich mit der Neuwahl des geschäftsführenden Vorstands nicht nur verjüngt, sondern auch fachlich stark aufgestellt.

Es wurden aber nicht nur Wahlen durchgeführt. Die Delegierten diskutierten und stimmten auch über 245 Anträge an den Landesbezirksvorstand zu den Themenfeldern Gesellschaftspolitik, Beamtenrecht, Besoldungsrecht, Tarifrecht, Dienstliches und Soziales, Organisation und Haushalt, und Finanzen ab.

Im Beisein des Ministerpräsidenten Armin Laschet, IM Herbert Reul, Vertretern der Politik und zahlreichen Führungskräften der Polizei hat die Gewerkschaft der Polizei (GdP) auch mit einem Festakt an die Gründung des „Bund der Polizeibeamten NRW“, dem Vorläufer der GdP, vor 70 Jahren erinnert. Der GdP Landesbezirk ist mit rund 41.000 Mitgliedern der stärkste Landesverband der GdP.

This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen.
Unsere Wirtschaftsunternehmen