Zum Inhalt wechseln

Alle News

KG Dortmund Skatturnier

Am 03.05.2018 fand in den Räumlichkeiten der PW Körne der alljährlich wiederkehrende Skatabend statt.
Nach kurzer Begrüßung der Teilnehmer, wurde bei frischem Bier vom Fass und einem kleinen Buffet in entspannter Atmosphäre ordentlich gezockt.

Zu dem Teilnehmerkreis zählten u.a. auch der ehemalige Wachleiter der Wache Scharnhorst, Klaus Biercher, der Vorsitzende der Kreisgruppe, Frank Schniedermeier, und sein Vorgänger Werner Dominke.
Nach zwei spannenden Läufen à 36 Spielen, erreichte Evelin Kager mit beachtlichen 2479 Punkten den 1. Platz.

mehr...

32. Ordentliche Landesdelegiertentag der Gewerkschaft der Polizei

In der Zeit vom 24. - 26.04.2018 wurde der 32. Ordentliche Landesdelegiertentag der Gewerkschaft der Polizei (GdP) in Düsseldorf durchgeführt. Der Landesdelegiertentag (168 Mandatsdelegierte) ist das höchste Organ des Landesbezirks der GdP NRW und tagt alle vier Jahre.
Auch die GdP Kreisgruppe Dortmund hat am Landesdelegiertentag 2018 mit elf Mandatsdelegierten teilgenommen.
Aufgrund der in 2019 anstehenden Pensionierung ist das Gesicht der GdP NRW, Adi Plickert, nicht mehr zur Wahl zum Landesvorsitzenden angetreten und wurde unter Standing Ovations aus dem Amt verabschiedet.
Zum neuen Landesvorsitzenden wurde Michael Mertens gewählt.
In den neuen geschäftsführenden Landesbezirksvorstand der GdP NRW wurde auch unser Kreisgruppenvorsitzender Frank Schniedermeier gewählt. Er übernimmt das Amt des stellvertretenden Kassierers. Durch die Wahl unseres Vorsitzenden in den neuen Landesvorstand wird die GdP Dortmund einen wichtigen Beitrag zum Wohl der Kolleginnen und Kollegen leisten.

mehr...

Versammlungsgeschehen vom 14.April 2018 - Laufspiele, Steinwürfe und über 3000 Polizistinnen und Polizisten im Einsatz

Wir blicken auf ein Wochenende der Großveranstaltungen im Ruhrgebiet und insbesondere hier bei uns in Dortmund zurück.
Am 14.04. marschierten in Dortmund Rechtsradikale und Extreme, denen sich eine starke bürgerliche Mitte, mit vielen Gegendemonstrationen und Veranstaltungen, entgegen stellte - unsere Stadt hat damit erfolgreich ein Zeichen gegen rechten Hass und rechte Hetze gesetzt und das macht uns froh und stolz.
Die Großveranstaltung verlief ohne besondere Zwischenfälle und das ist nicht zuletzt den vielen tausenden Polizistinnen und Polizisten und einer sehr erfahrenen und vorausschauenden Polizeiführung zu verdanken.
Häufig hören wir nach Veranstaltungen dieser Art: "So viel Polizei, es ist doch gar nichts passiert - ist das denn nötig?!".
Frank Schniedermeier (Vorsitzender der GdP Kreisgruppe Dortmund) bezieht dazu klar Stellung: "Trotz der relativ friedlichen Gesamtsituation kam es an unterschiedlichen Stellen der Aufzugsstrecke zu so genannten 'Laufspielen', welche Störer inszenierten, um so Polizeikräfte zu binden. Auch wurden Polizeibeamte durch Flaschen- und Steinwürfe leicht verletzt. Nur aufgrund dieses starken Kräfteaufkommens konnte die Versammlungslage vom 14. April so sicher ablaufen.“
Mehr als 3000 Polizistinnen und Polizisten waren aus dem gesamten Bundesgebiet in Dortmund im Einsatz.
Um sich ein Bild vom Einsatz und den Einsatzbedingungen machen zu können, war die GdP Kreisgruppe Dortmund und eine Delegation des Landesvorstandes mit vor Ort.
Unsere Vertreter waren unter Führung des Landesvorsitzenden Adi Plickert dabei von Beginn des Einsatzes und bis zum Ende des Aufzuges mit den Einsatzkräften vor Ort, haben die gesamte Zugstrecke begleitet und viele Gespräche mit den Kollegen vor Ort führen können.Den verletzten Kolleginnen und Kollegen wünschen wir gute Besserung.

mehr...

E i n l a d u n g zum GdP-Frauenstammtisch

Wo: Allegro Dortmund
Harnackstraße 27
44139 Dortmund

In gemütlicher Runde möchten wir uns als neuer
Vorstand der Frauengruppe des PP Dortmund bei euch
vorstellen und mit euch gemeinsam die
Aktionen & Ideen für das Jahr 2018 besprechen.




Wir freuen uns auf Euch.



Angela Cramer: 132-7062
Nicole Lemmer: 132- 4229
Elke Malerius: 132-7455




Da es sich nicht um eine dienstliche Veranstaltung handelt, sind die geltenden GLAZ-Bestimmungen zu beachten.

mehr...

Erfolgreicher GdP Bezirksverbandstag in Kamen-Heeren


Der nächste ordentliche Landesdelegiertentag der Gewerkschaft der Polizei, Landesbezirk NRW findet vom 24.-26. April 2018 in Düsseldorf statt. Auf der Basis des zweifelsohne nach vorn gerichteten Mottos des alle vier Jahre stattfindenden höchsten GdP Organs, „Zukunft beginnt jetzt!“, waren zuvor in allen 11 Kreisgruppen des Bezirks Arnsberg (Bochum, Dortmund, Ennepe-Ruhr, Hagen, Hamm, Hochsauerlandkreis, Märkischer Kreis, Olpe, Siegen, Soest und Unna) die Delegierten gewählt und Anträge beraten worden. Die Kreisgruppen innerhalb des Regierungsbezirks Arnsberg bilden den BV Arnsberg.
Im Restaurant „Bürgerhaus“ in Kamen-Heeren wurde am Freitag, 19.01.2018 satzungsgemäß ein neuer Vorstand des Bezirksverbandes Arnsberg gewählt und Kandidaten auch aus unserer Region für den kommenden Landesdelegiertentag nominiert.
Der nach dem Landesdelegiertentag im April aus dem Amt als Landesvorsitzender der GdP ausscheidende Adi Plickert, der in der Kreisgruppe Bochum und im Bezirksverband seine gewerkschaftliche „Heimat“ hat, ließ es sich nicht nehmen, in einem umfassenden und engagiert dargebotenen Vortrag auf gewerkschaftliche Fragen einzugehen.
Beim bevorstehenden 32. Ordentlichen Landesdelegiertentag wird die GdP sich daher gewerkschaftspolitisch und personell für die kommenden vier Jahre neu ausrichten. Die GdP feiert im Verlauf ihres Landesdelegiertentags den 70. Jahrestag der Gründung.

mehr...

Pokerturnier der Kreisgruppe Dortmund

Am Montag, den 17.01.2018, fand das 1. Pokerturnier der Kreisgruppe Dortmund statt.
Initiator und Organisator war der Vertrauensleute-Koodinator Sebastian Czylok. Mit viel Liebe zum Detail bewies er wieder einmal sein außergewöhnliches Engagement für unsere Kreisgruppe.
Sebastian organisierte nicht nur einen „professionellen Dealer“ aus seinem privaten Umfeld. Auch die von der Kantine liebevoll zubereitete Verpflegung sorgte für ein angemessenes Poker-Ambinte.
Ab 16:30 Uhr kämpften dann die aussschließlich männlichen Kollegen aus verschiedenen Dienststellen in der Kategorie „Texas hold´em -no limit“ um die begehrten Chips.

mehr...

GdP Bundesliga Tippspiel

Am 10.01.2018 fand die diesjährige Preisübergabe an den Gewinner der Hinrunde des GdP Bundesliga Tippspiels statt.
Nach einem lange spannenden Kampf um Platz 1 konnte sich der Kollege André Polanski vom KK37 durchsetzen.
Er konnte die Hinrunde für sich entscheiden und freut sich über zwei Tickets für das erste Bundesligaheimspiel des BVB gegen den VfL Wolfsburg im Signal-Iduna-Park
Diese Tickets wurde von unserem Partner, der Signal Iduna Versicherung gesponsert.

Dazu nochmal die besten Glückwünsche und viel Spaß im Stadion !!

mehr...

„Plattenträger“ auf dem Weihnachtsmarkt

Wer in diesem Jahr über unsere Weihnachtsmärkte gelaufen ist, dem sind bestimmt die vielen Sicherheitsvorkehrungen aufgefallen.
Auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt dürften Euch unsere Kolleginnen & Kollegen mit den „Plattenträgern“ und Maschinenpistolen aufgefallen sein.
Als Plattenträger bezeichnen wir die knapp acht Kilogramm schweren Schutzwesten, welche die Kollegen über ihrer normalen Dienstkleidung tragen.

Wir waren in diesem Jahr zu den verschiedensten Zeiten vor Ort und haben uns ein Bild von dem Einsatz gemacht und sind von der Professionalität unserer Kolleginnen & Kollegen überzeugt worden.

Die brisante Sicherheitslage in unserem Land macht solche Maßnahmen leider erforderlich, über den wahrnehmbaren öffentlichen Zuspruch haben sich unsere Kolleginnen & Kollegen daher umso mehr gefreut.


mehr...

Seniorenweihnachtsfeier in der Aula des Präsidiums

Die Senioren der Kreisgruppe Dortmund feierten am 13.12.2017 in der Aula ihre jährliche Weihnachtsfeier. Die ca. 80 Anwesenden lauschten den Begrüßungsworten des Seniorenvorsitzenden Michael Murawski und des Kreisgruppenvorsitzenden Frank Schniedermeier.
Als Ehrengast konnte der Direktionsleiter V, Herr LPD Ralf Ziegler, begrüßt werden.
Als Vertreter der Behördenleitung richtete Herr LPD Ziegler einige Grußworte an die Anwesenden.
Mit gemeinsamen Weihnachtsliedern unter Begleitung des Dortmunder Kinderchors „St. Bonifatius“ stimmten sich die Seniorinnen und Senioren auf die Adventszeit ein.
Beim gemeinsamen festlichen Abendessen erinnerte man sich an Erlebnisse aus alter aktiver Zeit.
Die Senioren waren sich einig, sich in diesem Kreis im nächsten Jahr hoffentlich gesund wieder zu sehen.
/TM

mehr...

29.11.2017

Die Waffelaktion der Kreisgruppe Dortmund.

Am Mittwoch besuchten wir die Polizeiwache Nord. Hier konnten wir zahlreiche Kolleginnen und Kollegen aus allen OE bewirten und schon ein wenig auf die bevorstehende Weihnachtszeit einstimmen. Bei strahlendem Sonnenschein und eiskalten Temperaturen haben wir Abwechslung in den dienstlichen Alltag bringen können. Wir haben über 20 Liter Teigmasse, heiße Kirschen, Sahne und Puderzucker unter die Mitarbeiter gebracht.
Hat Spaß gemacht !!!

mehr...

JAV gewählt!

 alt=JAV-Wahl 2017

GdP holt in Dortmund alle Sitze!!!

Am 09.06.2017 wurden in NRW die Jugend- und Auszubildendenvertretungen gewählt. Vier Tage hatte die Fachhochschüler und die Auszubildenden die Möglichkeit ihre Vertreter zu wählen.
Das Ergebnis steht nun fest.
Alle 11 Plätze wurden in Dortmund durch Mitglieder der GdP besetzt.
Hier die Namen der Kolleginnen und Kollegen, die sich in den kommenden zwei Jahren in Zusammenarbeit mit dem Personalrat und der Behörde um die Belange der Mitarbeiter bemühen wollen:

mehr...

Große Spannung und jede Menge rauchende Köpfe - Skatturnier der GdP KG Dortmund

Beim diesjährigen Skatturnier unserer Kreisgruppe spielten und „reizten“ am Donnerstag, 23.03.2017, 15 Teilnehmer um die Wette. Gespielt wurden zwei Serien, in welchen knapp fünf Stunden lang Punkte gesammelt werden konnten.

mehr...
 alt=Demo 2015   Angelika Bümel, Thorsten Hoffmann, Barbara Närdemann

GdP ruft ihre Mitglieder auf die Landtagswiese


Düsseldorf. Auch in der heute zu Ende gegangenen zweiten Verhandlungsrunde für die
Beschäftigten der Länder haben die Arbeitgeber in Potsdam kein Tarifangebot auf den
Tisch gelegt. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) ruft deshalb ihre Mitglieder für den 9.
Februar zu einer Demonstration vor dem Düsseldorfer Landtag auf. „In vielen Behörden
wird es immer schwieriger, junge Menschen für den öffentlichen Dienst zu gewinnen. Das
gilt auch für die Polizei. Deshalb muss die Einkommenslücke zur Privatwirtschaft endlich
geschlossen werden, wenn der öffentliche Dienst seine Arbeitsfähigkeit nicht gefährden
will“, fordert die stellvertretende GdP-Landesvorsitzende Jutta Jakobs. „Dass die
Bundesländer trotz der dramatischen Situation noch nicht einmal ein Tarifangebot
machen, zeigt, dass die Politiker die Ernsthaftigkeit der Lage noch immer nicht erkannt
haben“, warnt Jakobs.

mehr...
 alt=Frank Schniedermeier im Gespräch mit der Presse   Bild: GdP/Do

Starke Beteiligung an der Aktiven Mittagspause vor dem Polizeipräsidium Dortmund


Zeitgleich mit dem Start der zweiten Runde der Tarifverhandlungen für die Beschäftigten der Länder (TV-L) haben sich heute zahlreiche Polizistinnen und Polizisten, Tarifbeschäftigte und Verwaltungsbeamte der Polizei vor dem Dortmunder Polizeipräsidium zu einer Aktiven Mittagspause versammelt. Mit ihrer Aktion wollen die Beschäftigen der Polizei ihrer Forderung Nachdruck verleihen, endlich genauso bezahlt zu werden, wie die Beschäftigten beim Bund und den Kommunen. „Wer in Dortmund bei der Polizei arbeitet bekommt vier Prozent weniger Gehalt, als ein Beschäftigter, der genau die gleiche Tätigkeit bei der Bundespolizei macht. Dafür gibt es überhaupt keinen Grund! Gleiche Arbeit muss gleich bezahlt werden!“, forderte der Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP) in Dortmund, Frank Schniedermeier, während der Aktiven Mittagspause.



mehr...

Demonstration am 09.02.2017 in Düsseldorf


Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst der Länder stehen kurz bevor.
Die Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes fordern eine Einkommenserhöhung von 6 % unter Einbeziehung einer sozialen Komponente, Stufe 6 ab EG 9, Ausschluss sachgrundloser Befristungen, Erhöhung der Ausbildungsentgelte um € 90,- monatlich, Übernahmegarantie für Azubis u.a.
Um den Forderungen den erforderlichen Druck zu verleihen, planen die GdP, GEW und ver.di, gemeinsam mit dem DBB, für den 09. Februar 2017 eine Demonstration mit anschließender Kundgebung in Düsseldorf.

Auch die Kreisgruppe Dortmund wird wieder nach Düsseldorf fahren, um dort vor dem Landtag zu demonstrieren und unseren Forderungen Nachdruck zu verleihen.

Macht Werbung und mobilisiert Eure / unsere Kolleginnen und Kollegen. Wir sind darauf angewiesen, mit einer möglichst großen Personenzahl aus dem PP Dortmund in Düsseldorf zu erscheinen.

Wir als GdP, Kreisgruppe Dortmund, zählen auf Euch und Eure Unterstützung!

Am Donnerstag, dem 09.02.2017, 08.30 h, fahren wir mit Bussen nach Düsseldorf. Für die Verpflegung ist natürlich gesorgt.

Bitte meldet Euch ab sofort unter den Telefonnummern 132- 1042, 1043, 1044 oder 1048 zur Demo an.

-Nur gemeinsam können wir unser Ziel erreichen!-

mehr...

Aktive Mittagspause mit Currywurst und Brötchen

Vor dem Zugang zum ehemaligen Gewahrsam


Zu unserer aktiven Mittagspause mit Currywurst und Brötchen am Montag, dem 30.01.2017, von 12.00 Uhr bis 13.30 Uhr, laden wir alle Beschäftigten des PP Dortmund recht herzlich ein.
Am 18. Januar beginnen in Potsdam die Tarifverhandlungen für die Beschäftigten der Länder. Bereits vier Wochen später, nach zwei weiteren Verhandlungsrunden am 30./31. Januar und 16./.17. Februar, soll das Ergebnis stehen. Der Tarifabschluss wird laut Zusage der Landesregierung mit einer drei monatigen Verzögerung inhaltsgleich auf die Beamtinnen und Beamten sowie auf die Versorgungsempfänger übertragen.

Wir kämpfen für
6 % Entgelterhöhung unter Einbeziehung einer sozialen Komponente in Form eines Sockel- oder Mindestbetrags
• Stufe 6 ab EG 9
• Ausschluss sachgrundloser Befristungen
• Laufzeit 12 Monate
• Erhöhung der Ausbildungsentgelte um 90 € monatlich
• Übernahmegarantie für Auszubildende
• Erhöhung des Urlaubsanspruchs für Auszubildende auf 30 Tage
• Zahlung eines Lernmittelzuschusses in Höhe von 50 € je Ausbildungsjahr
• Übernahme der Übernachtungs- und Verpflegungskosten für Auszubildende wie im TVAöD
Um unseren Forderungen Nachdruck zu verleihen, möchten wir EUCH zu einer aktiven Mittagspause einladen.

Wir freuen uns auf EUCH und hoffen, dass wir am Zugang zum ehemaligen Gewahrsam möglichst viele von EUCH begrüßen können.

mehr...
 alt=Mitgliederversammlung 2016    Bild: Bandermann

Mitgliederversammlung der GdP-Kreisgruppe Dortmund mit Jubilarehrung


Für die Mitgliederversammlung der Kreisgruppe Dortmund am Montag, dem 21.11.2016, konnte der Landesvorsitzende Arnold (Adi) Plickert als Referent gewonnen werden.
Die Mitgliederversammlung wurde wieder in den Räumlichkeiten der Signal-Iduna durchgeführt.
Die Mitgliederversammlung wurde von dem Vorsitzenden der Kreisgruppe, Frank Schniedermeier, eröffnet. Er wies in der Eröffnung auf die Tragödien in Paris, Nizza, München, Würzburg, Essen, Hannover und Ansbach hin. Darüber hinaus machte der Vorsitzende deutlich auf die gestiegenen, massiven Belastungen durch Terror, Holligan-Aufmärsche, Hochrisikospiele, zunehmende Wohnungseinbrüche durch organisierte reisende Tätergruppen und deutlich steigende Internetkriminalität aufmerksam. Weiter thematisierte der Vorsitzende die Gewalttat eines so genannten Reichsbürgers, der zwei Kollegen leicht, einen schwer und einen tödlich verletzte. Der Vorsitzende forderte eine Strafverschärfung bzw. einen besonderen Paragraphen, der Angriffe auf PVB und Rettungskräfte mit einer deutlichen Mindeststrafe belegt.

mehr...
 alt=Erstiparty

"Erstiparty"


Am 30.09.2016, feierte die Junge Gruppe Dortmund, in der Eventlocation Herr Walter, mit den neu eingestellten Kommissaranwärtern/ innen aus dem Einstellungsjahrgang 2016.
Die Party war den ganzen Abend mit über 160 Mitgliedern sehr gut besucht und wurde bestens angenommen.
Die Stimmung war ausgelassen und gut.
So feierten die neuen Mitglieder zu Softdrinks, Bier sowie Biermischgetränken und guter Musik ihre Einstellung bei der Polizei und stärkten ihren Kurszusammenhalt.

Auch die Mitglieder der Jungen Gruppe Dortmund waren zahlreich vertreten und standen den neuen Anwärtern bei Fragen zur Seite und halfen abseits der Party bei bestehenden Fragen oder Problemen rund um den Dienst.
Hierbei wurde unter anderem sehr häufig die Verwendung der Studenten in dem Ausbildungsstandort Stuckenbrock thematisiert.

Die Junge Gruppe Dortmund freut sich bereits auf das nächste Jahr.

mehr...

Polizeizulage / Jubiläumszuwendungen


Hallo liebe Kolleginnen und Kollegen,
um Euch über wichtige Neuigkeiten auf dem Laufenden zu halten, kommt der aktuelle Newsletter unserer Kreisgruppe:
Wiedereinführung der Ruhegehaltsfähigkeit der Polizeizulage
Mit Inkrafttreten des Dienstrechtsmodernisierungsgesetzes (DRModG) zum
01.07.2016 wurde auch die Polizeizulage wieder ruhegehaltsfähig.
Nunmehr können wir berichten, dass für unsere Pensionäre mit den
Septemberbezügen auch die Polizeizulage (und zwar rückwirkend ab dem 01.07.2016) wieder eingerechnet wurde.
Wiedereinführung der Jubiläumszuwendungen Ebenso wurde mit dem Inkrafttreten des DRModG die Wiedereinführung der Jubiläumszuwendung für eine fünfundzwanzigjährige (€ 300,-), vierzigjährige (€ 450,-) und einer fünfzigjährigen Dienstzeit (€ 500,-) beschlossen.
Näheres hierzu soll noch eine Rechtsverordnung regeln; diese ist aber noch nicht in Kraft getreten ist.
Wir kämpfen weiter dafür, dass alle Kolleginnen und Kollegen, die ab dem 01.07.2016 ein o.g. Dienstjubiläum erreicht haben, rückwirkend in den Genuss einer Jubiläums-zuwendung kommen. Sobald hier nähere Informationenvorliegen, werden wir weiter berichten.

mehr...
 alt=Bild: GdP/Do

GdP Kick-Tipp Saison 2015/2016 – strahlende Gewinner!


Am 06.07.16 lud der Initiator des GdP-Kick-Tipps, Thomas Illmann, die Gewinner zur Preisübergabe ein.
Die stellvertretende Vorsitzende der Kreisgruppe, Barbara Närdemann, und Andre´ Lange, Bezirksdirektor der Signal Iduna, überreichten den glücklichen Gewinnern die Preise.
Insgesamt lieferten sich die Gewinner bis zum Schluss ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen.
Die besten „Tipps“ für die Rückrunde gab Rüdiger Gehrke ab. Er sicherte sich nicht nur zwei Eintrittskarten für den ersten Spieltag, sondern als Zehntplatzierter auch eine Stadiontour Plus.
Als Sieger der Hinrunde des GdP-Kick-Tipp-Spiels bekam Sascha Westhues bereits zwei Eintrittskarten für den BVB.

mehr...
This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen.
Unsere Wirtschaftsunternehmen