Zum Inhalt wechseln

Demo in Düsseldorf mit EN Beteiligung

Exakt eine Woche vor Beginn der dritten, voraussichtlich entscheidenden Verhandlungsrunde über den Tarifvertrag der Länder am 16. und 17. Februar in Potsdam sind gestern 7000 Beschäftigte des öffentlichen Dienstes in Düsseldorf auf die Straße gegangen. 2000 der Demonstrationsteilnehmer waren GdP-Mitglieder, darunter nicht nur viele Tarifbeschäftigte, sondern erneut zahlreiche Polizistinnen und Polizisten in Uniform.

Auch die Beteiligung des Ennepe-Ruhr-Kreises konnte sich sehen lassen. 34 Kolleginnen und Kollegen haben den kalten Temperaturen getrotzt und sich auf den Weg nach Düsseldorf gemacht. Dort sind sie vom Rheinufer zum Landtag gezogen, um ihrem Unmut über das Verhalten der Arbeitgeber Luft zu machen. Auf diese Weise haben wir gezeigt, dass wir uns nicht in die Enge treiben lassen.

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei allen Beteiligten für die Unterstützung bedanken!

Ende nächster Woche richten sich unsere Blicke wieder nach Potsdam. Wir erwarten, dass die Arbeitgeber am Donnerstag und Freitag endlich ein vernünftiges Angebot vorlegen. Ansonsten werden wir weiter für unsere Forderungen auf die Straße gehen.

Denn Sicherheit hat ihren Preis!!

This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen.
Unsere Wirtschaftsunternehmen