Zum Inhalt wechseln

Drei Rentner“ und ein Steiger !

Das Abschiedsessen für den Schwerbehindertenvertreter

Schon Tradition in Gelsenkirchen

Gelsenkirchen-Buer.

Der Vertrauensmann der schwerbehinderten Menschen beim PP Gelsenkirchen
Peter Scharnau (ab 2016) ist nun im Ruhestand.Traditionell das Pizzaessen mit seinem Vorgänger Hermann Moos (bis 2012), Steven Fischer(2012-2016) und seinem designierten Nachfolger Michael „Steiger “Spanel.
Alle haben sich in den letzten zehn Jahren für die Belange der Behinderten nebenamtlich eingesetzt. Nicht zufällig waren sie über Jahre Mitglieder im Personalrat und gehörten langjährig dem GdP Vorstand an.

Peter Scharnau (mal ganz knapp) :

 Peter hat  44 Jahre Polizeidienst hinter sich. Genauso lange ist er auch Mitglied in der Gewerkschaft der Polizei. Mit etwa 23 Jahren wurde er auf der Tour -C- des damaligen Schutzbereichs Süd Vertrauensmann der GdP und war somit Mitglied im Erweiterten Vorstand.Zwischen 1996 und 2000 wurde er zum Ersatzmitglied des örtlichen Personalrats gewählt und nahm nahezu an jeder Sitzung teil. Mindestens seit 2005 war er Mitglied im Vorstand der Kreisgruppe der GdP Gelsenkirchen unter anderem auch als Schriftführer.Seit 2006 war er Stellvertreter der örtlichen Schwerbehindertenvertretung der Polizei Gelsenkirchen und übernahm das Amt der Vertrauensperson der schwerbehinderten Mensch nach der Pensionierung von Steven Fischer bis zum Eintritt in den Ruhestand am 31.August 2018.

v.l. : St.Fischer; P.Scharnau ; H.Moos ; M.Spanel

This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen.
Unsere Wirtschaftsunternehmen