Zum Inhalt wechseln

GdP Gelsenkirchen fordert Nennung von Promis

NEGATIVPREIS ist machbar !!!

Negativpreis auch bei Innerer Sicherheit ?

Gelsenkirchen.

Seit längerem fordert die GdP Gelsenkirchen jährlich einen Negativpreis zu vergeben für Institutionen oder Prominente , speziell aus dem politischen Bereich, deren Verhalten in Wort und Tat sich gegen die Interessen der Bürger und ihrer Polizei zur Aufrechterhaltung der Inneren Sicherheit richten. Anwärter hat es in den letzten Jahren genug gegeben.

Im künstlerischen Sektor , wie bei der Filmindustrie oder der Modebranche gibt es dies schon längst. Nun hat auchSpiegel online berichtet über eine Babynahrungshersteller. Also es geht doch.

Dazu GdP Vorsitzender Jörg Klink auf facebook :"

...vom Preisträger zwar nicht in Empfang genommen, aber mit großer Öffentlichkeitswirkung!!! 
Geht doch! Einen Negativpreis hätten ebenso all diejenigen verdient, die bei der inneren Sicherheit mit all den bekannten negativen Folgen gespart haben oder noch sparen!!!

 

This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen.
Unsere Wirtschaftsunternehmen