Zum Inhalt wechseln

Alle News

GdP Sonderangebot !!! ERINNERUNG -LETZTER DRÜCKER !!!

Halloween in Feldhausen

Gelsenkirchen/Bottrop

Und wieder ein Sonderangebot für GdP Mitglieder und ihre Angehörigen. Also Mitmachen !!!

mehr...

Landesvorsitzender Mertens berichtet über aktuelle Situation

GdP Mitgliederversammlung 2018 auf Bergwerk Hugo

Gelsenkirchen

Die diesjährige Mitgliederversammlung der Gewerkschaft der Polizei findet passend zu unserer Ruhrpottgeschichte auf Zeche Hugo - Schacht 2 statt. Zur Zeit ist die Republik durch Radikale Kräfte des Rechten -, Linken - und ÖKO - Spektrums verunsichert. Die Beamtinnen und Beamte auch aus Gelsenkirchen sind am Anschlag. Passend die diesjährige Gewerkschaftsversammlung mit Landesthemen , sowie der örtlichen Situation.

mehr...

Max Rojahn trifft sich mit einem Demonstranten

Junge Gruppe Gelsenkirchen im WDR 1Live

Gelsenkirchen/Köln

In seiner Reihe mit Personendialogen traf sich der JG Vorsitzende der GdP Gelsenkirchen mit einem Demonstranten auf Einladung des WDR.Beide kannten sich nicht und sind völlig unvorbereitet. Kann man Vorurteile abbauen- oder gar Verständnis entwickeln. Hier der LINK zur Aufzeichennung im podcast WDR 1 LIVW.

mehr...

GdP zum vorgestelltem Lagebericht zur Sicherheit in der Informationstechnik

Zunehmender Cyberkriminalität mit Präventionsoffensive begegnen

Berlin

Angesichts zunehmender Bedrohungen durch die sogenannte Cyberkriminalität fordert die Gewerkschaft der Polizei (GdP) eine Präventionsoffensive für den Umgang mit Online-Medien. „Zahlreiche Menschen sehen sich heutzutage von der Komplexität digitaler Möglichkeiten überfordert und befinden sich häufig in einem Dilemma. Verweigern sie sich, sind sie von vielen nahezu alltäglichen Angeboten wie Kurznachrichtendiensten, Online-Shopping, Video-Telefonaten oder mobilem Streaming abgehängt. Versuchen sie jedoch mitzumachen, fehlen oft technische Kenntnisse, die womöglich zu Unachtsamkeit führen und sie für Cyberkriminelle zu leichten Opfern werden lassen“, sagte der GdP-Bundesvorsitzende Oliver Malchow anlässlich des am Donnerstag in Berlin vorgestellten Berichts zur Lage der Sicherheit in der Informationstechnik. Die Inhalte müssten, so Malchow, in verständlicher Form zu den Menschen gebracht und nicht nur als „Download“ angeboten werden.

mehr...

Rojahn." Unter dem Helm steckt ein Mensch !"

Max Rojahn (GdP Junge Gruppe) im WDR zum "Hambi" Einsatz

Gelsenkirchen/Hambacher Forst

Nach dem schweren Einsatz der überwiegend jungen Kolleginnen und Kollegen in den Hundertschaften NRW nimmt Maximillian Rojahn, Vorsitzender der Jungen Gruppe der GdP Stellung. Der Gelsenkirchener appeliert an die Vernunft aller Seiten.

mehr...

Polizei mit Fäkalien beworfen - GdP diskutiert mit Politikern

Hambacher Forst 2018

Gelsenkirchen/Rheinland

"Waffenstillstand" ---oder besser "langfristiger Prüfungsstatus" --oder "Rein in die Kartoffeln/Raus die Kartoffeln !"So mutet derzeit die Diskussion um die Energieversorgung in Deutschland im Verhältnis zum Umweltschutz an. Rechtswidiriges Verhalten von Pseudo-Ökos paaren sich mit besorgten Einwendungen von umweltbewussten Bürgern. Die Energieunternehmen planen milliardenschwere Investitionen und können sich scheinbar nicht auf Zusagen der Politik verlassen. Die Justiz regelt, wobei Zeit kein Faktor ist und die Polizei steht im Fadenkreuz der sogenannten Aktivisten, die von Oppositionsparteien natürlich bedingungslos unterstützt werden. Die Polizei steht aber auch im Fadenkreuz der Konzerne, die auf den Schutz des Rechtsstaates fixiert sind.Die GdP hatte schon vor Wochen eine Handlungspause angemahnt und eingefordert. Nichts passierte. Nun haben einige Bachstelzen-Fledermäuse die Sachlage geklärt. Umweltschützer fühlen sich als Sieger, wobei ihre Aktionen völlig blödsinnig und sinnlos waren.Nein ! Die Justiz reagierte auf Anliegen der Verbände. So läuft das in Deutschland.War der Einsatz der Polizei sinnlos, wurden Beamte verletzt, beleidigt und mit Scheisse für Noppes beworfen ?

mehr...

NRW gegen den Antisemitismus

Landtag Intern 2018/10 Neues aus dem Parlament NRW

Gelsenkirchen/Düsseldorf

In der neuesten Ausgabe der Parlamentszeitschrift "Landtag Intern" wird über viele Themen berichtet, die hohe Brisanz haben. Die GdP Gelsenkirchen druckt mit Erlaubnis (ohne Kommentierung) ab.Besuch in Israel, die Zechenschließung im Ruhrgebiet und natürlich sicherheitspolitische Fragen .

mehr...

Stellvertretender Bundesvorsitzender bei N TV

Plickert entsetzt über zunehmende Verrohung in der Gesellschaft

Berlin/Köln

Der stellvertretende Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP) Arnold Plickert hat sich über die zunehmende Gewalt gegen Polizistinnen und Polizisten entsetzt geäußert. "Die Gewaltdelikte in der Gesellschaft nehmen zwar insgesamt ab, die gegen Amtsträger steigen hingegen", sagte Plickert am Donnerstag dem Nachrichtensender n-tv. "Meine Kolleginnen und Kollegen werden beleidigt, bespuckt und getreten, vor allem an den Wochenenden." Die Angreifer stünden meist unter Alkohol. 80 Prozent der Täter seien junge Männer, 70 Prozent bereits polizeilich bekannt. Als Gründe führte der GdP-Vize eine zunehmende Verrohung der Gesellschaft und einen deutlich sichtbaren Werteverfall an. Uniformträger seien heute "mehr Ziel geworden, sie schützt nicht mehr", so Plickert, der kurzfristig keine Lösungen für diese Probleme sieht.

mehr...

Sonderaktion der GdP

KRIMI COPS stellen neues Buch vor

Hilden/Gelsenkirchen

Anschreiben des GdP Vorsitzenden Gelsenkirchen" Liebe Kolleginnen und Kollegen, die Krimi Cops haben in diesem Jahr ihren neuen Band "Goldrausch" auf den Büchermarkt gebracht.Das nehmen wir zum Anlass, um euch in der kalten Jahreszeit eine Krimilesung im Weinbunt Hilden anzubieten. Nähere Infos findet ihr auf dem beigefügten Flyer. Bitte leitet diesen an interessierte Kolleginnen und Kollegen weiter."
Liebe Grüsse Jörg Klink

mehr...

Gewerkschaft der Polizei lädt zum Infonachmittag

Junge Polizeistudentinnen und Polizeistudenten im Cop Camp

Gelsenkirchen-Schalke

In der ersten Woche der Einweisung der Nachwuchskräfte im Bereich der Polizeibehörde Gelsenkirchen, hat die GdP den neuen Kolleginnen und Kollegen die erste Hilfestellung gegeben. Traditionell im Cop Camp auf dem Gelände der Gärtnerei Seppelfricke in Schalke traf man sich zu Informationsgesprächen über den weiteren Verlauf des Studiums mit den Praktika in Gelsenkirchen und den umliegenden Kooperationsbehörden.Mit vor Ort die GdP Vorsitzenden aus Gelsenkirchen und Recklinghausen Jörg Klink und Norbert Sperling.

mehr...
 alt=Foto: Johannes Zimmermann/GdP

Tagesseminar " Vorbereitung auf den Ruhestand" des BV Münster

Am 29.08.2018 hatte der Bezirksverband Münster zum Tagesseminar "Vorbereitung auf den Ruhestand" beim LAFP in Münster eingeladen.

mehr...

Vorzugspreise für GdP Mitglieder und Angehörige

Kulinaris Card und Sauna&Wellnes Card

Gelsenkirchen

Die neue Ruhrgebiets-Edition der Kulinaris Card sowie Sauna & Wellness Card Ausgabe 2019 (ab sofort gültig!) ist eingetroffen. …für uns wieder zu den bekannten GdP-Vorteilspreisen. 1. Die Kulinaris Card Edition 2019 - 12,50 Euro je Karte (statt 18,90 Euro), 2. Die Sauna&Wellness Card Edition 2019 - 16,50 Euro je Karte (statt 24,90 Euro).

mehr...

Drei Rentner“ und ein Steiger !

Das Abschiedsessen für den Schwerbehindertenvertreter

Gelsenkirchen-Buer

Der Vertrauensmann der schwerbehinderten Menschen beim PP Gelsenkirchen
Peter Scharnau (ab 2016) ist nun im Ruhestand.Traditionell das Pizzaessen mit seinem Vorgänger Hermann Moos (bis 2012), Steven Fischer(2012-2016) und seinem designierten Nachfolger Michael „Steiger “Spanel.
Alle haben sich in den letzten zehn Jahren für die Belange der Behinderten nebenamtlich eingesetzt. Nicht zufällig waren sie über Jahre Mitglieder im Personalrat und gehörten langjährig dem GdP Vorstand an.

mehr...

G d P bietet an !

EVENT zum Ende 2018

Düsseldorf/Gelsenkirchen

Nach dem Sommer noch ein Hinweis auf geplante Veranstaltungen mit Sonderkonditionen, exclusiv für GdP Mitglieder und Angehörige.

mehr...

GdP-Vize: "Überhaupt kein Verständnis" für "#Pegizei"

Radek: Polizei widerstandsfähiger gegen radikale Positionen machen

Dresden/Berlin

Die Vorfälle um einen LKA-Mitarbeiter bei einer Pegida-Demonstration in Dresden waren Thema eines Livegesprächs des stellvertretenden GdP-Bundesvorsitzenden Jörg Radek mit dem TV-Nachrichtensender n-tv am Freitagmorgen in Hannover. Es sei wichtig, die Polizei besser gegen radikale Positionen zu wappnen, betonte Radek. Zudem müsse die Polizei im Einsatz gegenüber gezielten Manipulationen interessierter Gruppen widerstandsfähiger sein. „Seit Jahren fordert die Gewerkschaft der Polizei ein intensiviertes Aus- und Fortbildungsprogramm.“ Die Kritik am polizeilichen Umgang mit einem bei der Demonstration filmenden ZDF-Team sei zwar nachvollziehbar, jedoch gehe es bei der Polizei grundsätzlich nach dem Prinzip Sorgfalt vor Schnelligkeit. Ob es nötig war, für diese Kontrolle 45 Minuten aufzuwenden, könne nur eine solide Aufklärung leisten, sagte er.

mehr...

Coolrunners in Gevelsberg

Kartrennen der GdP 2018

Gelsenkirchen/Gevelsberg

Alljährlich unser Angebot für Mitglieder der GdP .Anmeldeschluss beachten.Also los geht es !

mehr...

GdP zu Lagebild „Organisierte Kriminalität (OK)“

Kurze Wege und rechtlicher Rahmen noch Manko bei OK-Bekämpfung

Berlin

Komplexer Kriminalität kann nur erfolgreich mit komplexer Polizeiarbeit begegnet werden, sagte der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Oliver Malchow, am Mittwoch in Berlin angesichts der Vorstellung des Lagebildes „Organisierte Kriminalität (OK)“ durch das Bundeskriminalamt (BKA) in Wiesbaden. „International vernetzte Verbrecherorganisationen nutzen offenbar zunehmend Schwachstellen in der grenzüberschreitenden Kriminalitätsbekämpfung. Das Herstellen der benötigten Augenhöhe zwischen Polizei und OK-Tätergruppierungen bei den Ermittlungen ist für entscheidende Erfolge im Kampf gegen das organisierte Verbrechen dringend notwendig, aber oftmals noch Wunschdenken“, betonte Malchow.

mehr...

Letzte Möglichkeit der Anmeldung

Seniorenausflug GdP Gelsenkirchen 2018

Gelsenkirchen/Oberhausen

Die Planungen für den diesjährigen Seniorenausflug sind auf der Zielgeraden. Hermann Real als Vorsitzender bietet die letzte Möglichkeit zur Teilnahme an. Also heißt es "sputen". Es wird wieder ein toller Event sein.

mehr...

"Schwitzen" für einen guten Zweck

Gelsenkirchener Blaulichtlauf 2018

Gelsenkirchen-Buer

Mit knapp 620 Läufern war auch der diesjähriger Blaulichtlauf ein Riesenerfolg. "Vielen Dank für das schnelle Laufen und motvierte Essen/Trinken vor Ort. Mit dem gesamten Erlös unterstützen wir die Familientrauerbegleitung Lavia e.V. und die Opferschutzinitiative -Weisser Ring - ," so die Verantwortlichen des Blaulichtlaufes .

mehr...

In die Hände von „Reichsbürgern“ gehören keine Schusswaffen

GdP zu Verfassungsschutzbericht

Berlin

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) fordert angesichts der wachsenden Gewaltbereitschaft die konsequente Entwaffnung der sogenannten Reichsbürger. „Wir beobachten eine deutliche Zunahme der Aggressivität von `Reichsbürgern`, die inzwischen häufiger in Widerstand mit Waffengewalt gipfelt“, sagte der GdP-Vorsitzende Oliver Malchow am Dienstag anlässlich der Vorstellung des Verfassungsschutzberichts in Berlin.

mehr...
This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen.
Unsere Wirtschaftsunternehmen