Dies aus sicherer Distanz vom Rednerpult oder aus dem warmen Bürosessel zu behaupten ist ungeheuerlich und dient wohl eher der Augenwischerei. Die GdP warnt seit Jahren vor den Folgen des massiven Stellenabbaus und den zeitgleich steigenden Aufgaben! Keinem Verantwortlichen ist die Personalsituation in Köln unbekannt! Über 750.000 Überstunden schiebt die Kölner Polizei vor sich her – Tendenz steigend. Dienstfrei und Wochenenden werden gestrichen, Streifenwagen nicht mehr besetzt.
"> Zum Inhalt wechseln

Silvesternacht am Kölner Bahnhof

DIE Polizei ist es leid der Sündenbock für eine verfehlte Politik zu sein!

Die GdP Köln verbittet sich die pauschale Aussage, dass "DIE" Polizei in Kön versagt hat.

„Alle stehen geschlossen hinter den Kolleginnen und Kollegen, die in der Silvesternacht am Kölner Bahnhof eingesetzt waren. Egal ob Landes- oder Bundespolizisten. Dass "DIE" Polizei versagt hat trifft die eingesetzten Kolleginnen und Kollegen und ist nicht hinnehmbar“, sagt Andreas Pein, Vorsitzender der Kölner GdP.
Dies aus sicherer Distanz vom Rednerpult oder aus dem warmen Bürosessel zu behaupten ist ungeheuerlich und dient wohl eher der Augenwischerei. Die GdP warnt seit Jahren vor den Folgen des massiven Stellenabbaus und den zeitgleich steigenden Aufgaben! Keinem Verantwortlichen ist die Personalsituation in Köln unbekannt! Über 750.000 Überstunden schiebt die Kölner Polizei vor sich her – Tendenz steigend. Dienstfrei und Wochenenden werden gestrichen, Streifenwagen nicht mehr besetzt.

Es sind wohl kaum das gestrichene Weihnachts- oder Urlaubsgeld, nicht die Erhöhung der Wochenarbeitszeit, nicht die zahlreichen Überstunden, die Respektlosigkeit oder der mangelnde Rückhalt, der die Kolleginnen und Kollegen motiviert jeden Tag aufs Neue die Knochen für die verfehlte Politik hinzuhalten.

Es ist ein spezielles Berufsbild, das die Kolleginnen und Kollegen antreibt. Polizist zu sein ist mehr als ein Job!  

Für ihren unermüdlichen Einsatz, egal ob vor Ort, in der Ermittlungsgruppe oder in den Kommissariaten, wo die Arbeit der fehlenden Kolleginnen und Kollegen, die in der Ermittlungsgruppe arbeiten, erledigt werden muss, haben DIE Kolleginnen und Kollegen einen Dank verdient!

This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen.
Unsere Wirtschaftsunternehmen