Zum Inhalt wechseln

Alle News

GdP lehnt Überführung der Beamtenschaft in die gesetzliche Krankenkasse ab

Berlin. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) weist Vorschläge von sich, Beamte in die gesetzliche Krankenversicherung zu überführen. GdP-Bundesvorsitzender Oliver Malchow: „Die in der Bertelsmann-Studie aufgestellte Behauptung, die öffentliche Hand würde um 60 Milliarden Euro bis zum Jahr 2030 einsparen, ist eine Milchmädchenrechnung. Wie immer, wenn Vergleiche zwischen dem System der Beamtenbesoldung und anderen Systemen gezogen werden, hinken sie so stark, dass sie kaum noch laufen können.“

mehr...

GdP fordert 6 Prozent mehr!

GdP-Tarifdemonstration

Überstunden und Kappungsgrenze, Präsenzkonzepte, steigende Gewalt, Terrorgefahr, ein Großeinsatz nach dem Nächsten…
Diese dauerhafte Belastung am „Limit“ muss endlich honoriert werden! Während die Steuereinnahmen sprudeln, mussten wir jede noch so dürftige Besoldungserhöhung erst hart erkämpfen. Diese waren für alle Beamten meist auch noch mit zusätzlichen Abzügen verbunden.
Die GdP fordert deshalb eine Tariferhöhung von 6 %!
Bereits zum jetzigen Zeitpunkt haben wir die Zusage der Ministerpräsidentin, dass die Tariferhöhung auch für alle Beamten 1:1 übernommen wird. Nun liegt es an uns, am 09.02.2017 bei der großen GdP-Demo mit möglichst vielen Kolleginnen und Kollegen der Politik dieses Ziel klar und eindeutig zu präsentieren.
Hierfür brauchen wir Dich, denn nur wenn Du mitkommst, können wir ein Zeichen setzen! Plane Dich deshalb bitte entsprechend für den 09.02.2017 vor.

mehr...

GdP lobt das erfolgreiche Silvester-Einsatzkonzept

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) Köln ist erleichtert über den guten Verlauf der Silvesternacht. Nachdem es im letzten Jahr hunderte Fälle von sexuellen Übergriffen und Eigentumsdelikten gegeben hatte, wurden die polizeiliche Präsenz, sowie die Videoüberwachung deutlich aufgestockt. Ebenfalls wurde das Konzept mit der Stadt Köln und der Bundespolizei eng abgestimmt, sodass man gemeinsam und nicht nur nebeneinander im Einsatzraum aggieren konnte.
"Das Einsatzkonzept ist voll aufgegangen", freut sich der Kölner GdP-Vorsitzende, Andreas Pein. "Es zeigt, was wir schon immer wussten: Die Erhöhung polizeilicher Präsenz ist durch nichts zu ersetzten, deshalb brauchen wir auch weiterhin hohe Einstellungszahlen", so Pein weiter.
Ein ganz besonderer Dank gilt allen eingesetzten Kolleginnen und Kollegen, die in dieser Nacht durch ihre Präsenz und ihr konsequentes Einschreiten, eine Wiederholung der Silvesternacht 2015/16 verhindert haben. Personenkontrollen, einige Fest- und Ingewahrsamnahmen mussten dennoch durchgeführt werden, da nicht alle Personen ganz so friedlich waren wie es sich die Polizei gewünscht hätte. Auch zum Vorwurf des sogenannten "racial profiling", den einzelne Personen vorbringen, nahm der Kölner GdP-Vorsitzende Stellung:

mehr...

GdP Köln wünscht frohe Weihnachten

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, die GdP Köln wünscht allen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Ein ereignisreiches und anstrengendes Jahr, welches viele Kolleginnen und Kollegen über die Belastungsgrenze hinaus gefordert hat, liegt hinter uns. Obwohl sich alle die Feiertage redlich verdient haben, werden sie einige nicht genießen können. Allen Kolleginnen und Kollegen, die in den nächsten Tagen unermüdlich für die Sicherheit in unserem Land sorgen, gilt ein ganz besonderer Dank.

mehr...

GdP trauert um die Opfer von Berlin

Berlin. Mit Entsetzen und Trauer hat die Gewerkschaft der Polizei (GdP) auf die Tragödie reagiert, die sich am Montagabend auf dem Breitscheidplatz in Berlin ereignet hat. GdP-Bundesvorsitzender Oliver Malchow sagte am Dienstagmorgen in Berlin: „Zunächst sind wir alle in Gedanken bei den Angehörigen der Opfer und den Verletzten des mutmaßlichen Anschlags. Gleichzeitig zeigten die sofort aufgenommenen Ermittlungen der Polizei, dass „meine Kolleginnen und Kollegen eine sehr gute Arbeit leisten. Was immer der Hintergrund für die Todesfahrt des polnischen Lkw war, die so viele Tote und Verletzte forderte, sie hat einen Schatten auf das Weihnachtsfest in ganz Deutschland gelegt.“ Polizei und Rettungskräfte haben nach Worten des GdP-Vorsitzenden hochprofessionell und gut organisiert reagiert, ein mutmaßlicher Täter konnte unmittelbar nach dem Ereignis festgenommen werden. „Die Polizei braucht jetzt den Raum, die Hintergründe zu ermitteln“, so Malchow weiter.

mehr...

GdP-Weihnachtsverlosung

Liebe Kolleginnen und Kollegen, im letzten Jahr haben wir Euch als kleines Weihnachtspräsent einen Nothammer zukommen lassen. In diesem Jahr möchten wir auf ein herkömmliches Weihnachtspräsent verzichten. Auf mehrfachen Wunsch vieler unserer Mitglieder haben wir uns im Vorstand im diesen Jahr zu einer Weihnachtsverlosung entschieden. Ab dem 01.01.2017 entfällt das Sonderzahlungsgesetz NRW und es erfolgt die Einrechnung der Sonderzahlung in die monatlichen Bezüge. Deshalb möchten wir im Rahmen einer Verlosung das diesjährige Weihnachtsgeld für die Gewinner noch ein wenig aufstocken. Wir verlosen insgesamt 300€, sowie weitere kleinere Sachpreise.

mehr...

Positionspapier der Fachgruppe Einsatz

Die Fachgruppe Einsatz, der GdP Kreisgruppe Köln, hat sich in den letzten Monaten intensiv mit den polizeilichen Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft auseinander gesetzt. Hierzu haben die Mitglieder der Fachgruppe ein Positionspapier entwickelt. Eine effektive Kräfteverteilung spielen hierin ebenso eine Rolle, wie eine gute Fortbildung und eine direktionsübergreifende Solidarität.

mehr...

Jetzt anmelden!

Mixed Hallenfußballturnier 2017

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, auch im Jahr 2017 findet unser traditionsreiches Hallenfußballturnier statt. Teams aus allen Direktionen und Inspektionen treten in sportlicher Mission gegeneinander an und kämpfen um den GdP-Wanderpokal. Spiel berechtigt sind alle Kolleginnen und Kollegen des PP Köln, unabhängig von der Gewerkschaftsmitgliedschaft! Ebenfalls können Spielgemeinschaften aus unterschiedlichen Organisationseinheiten gebildet werden. Der Spielplan wird rechtzeitig bekannt gegeben.

mehr...

GdP in aller Munde

Auch in diesem Jahr verpflegt die GdP Kreisgruppe Köln die am 11.11. eingesetzten Kolleginnen und Kollegen. Ursprünglich war die Verpflegungsaktion der GdP eine Reaktion auf die mehrfach an Polizisten ausgegebene verdorbene Einsatzverpflegung. Zwar hat sich diese seitdem deutlich verbessert, doch die Aktion der GdP gehört mittlerweile bei der Kölner Polizei zur karnevalistischen Tradition.

mehr...

GdP-Fachsymposium "Bereitschaftspolizei: Der Pfeiler im sicherheitspolitischen Gesamtgefüge" in Kassel

Kassel/Berlin. Mit Forderungen für einen verbesserten Körperschutz, einer zeitgemäßen und bundeseinheitlichen technischen Ausstattung, planbarer Freizeit und mehr politischer Rückendeckung endete am Donnerstag in Kassel das zweitägige von der Gewerkschaft der Polizei (GdP) veranstaltete Fachsymposium „Bereitschaftspolizei: Der Pfeiler im sicherheitspolitischen Gesamtgefüge“. Die Bereitschaftspolizei sei heute eher eine Einsatzpolizei, kritisierte der GdP-Bundesvorsitzende Oliver Malchow die aktuelle missliche Lage. Die Kölner Führungskräfte, Dirk Mäske, Dietmar Wierczioch und Thorsten Meyer brachten unter anderem im Arbeitskreis 2 "Soziale Bereitschaftspolizei - Gesundheitsfragen" die Kölner Positionen ein.

mehr...

GdP trauert um bayrischen Kollegen

Erschüttert zeigt sich die Gewerkschaft der Polizei (GdP) von dem Tod eines der vier von einem sogenannten Reichsbürger unmittelbar bei Beginn des Einsatzes in Bayern beschossenen Polizisten. „Unsere tief empfundene Anteilnahme und unser Mitgefühl gehören den Angehörigen des verstorbenen Kollegen“, sagte der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Oliver Malchow, am Donnerstag in Berlin.

mehr...

Live dabei - Heimspiele des KEC

2. Auslosung der KEC-Karten

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, dass Los hat wieder entschieden! Die Gewinnerinnen und Gewinner der 2. Auslosung für die Heimspiele des KEC stehen fest. Eine Veröffentlichung wird aus datenschutzrechtlichen Gründen nur auf Flugblättern in den Polizeidienststellen, und nicht im Internet, erfolgen. Alle Gewinnerinnen und Gewinner werden selbstverständlich von uns persönlich informiert und können die Karten bei unserem Geschäftsführer, Andreas Frößler (-2051), abgeholt werden.Die nächste Auslosung findet am 12.12.2016 statt.

mehr...

Jetzt noch günstige Karten im Vorverkauf sichern!

Erstsemester Party 2016

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, bald ist es wieder soweit und die JUNGE GRUPPE feiert ihre legendäre Erstsemester Party. All you can drink und Mixed Music machen die Erstsemster Party zur absoluten Pflichtveranstaltung für alle Polizeibeamte aus der Region. Sichert euch jetzt noch die günstigen Karten im Vorverkauf.

mehr...

- Vorankündigung -

Mixed Hallenfußballturnier 2017

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, auch im Jahr 2017 findet unser traditionsreiches Hallenfußballturnier statt. Teams aus allen Direktionen und Inspektionen treten in sportlicher Mission gegeneinander an. Spiel berechtigt sind alle Kolleginnen und Kollegen des PP Köln, unabhängig von der Gewerkschaftsmitgliedschaft! Ebenfalls können Spielgemeinschaften aus unterschiedlichen Organisationseinheiten gebildet werden. Der Spielplan wird rechtzeitig bekannt gegeben. Das Startgeld beträgt pro Mannschaft 30,-Euro. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Teilnehmerlisten werden in kürze auf den Dienststellen ausgehangen.

mehr...

Herzlichen Glückwunsch!

Gewinner der KEC-Kartenverlosung stehen fest

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, dass Los hat entschieden! Die Gewinnerinnen und Gewinner für die Heimspiele des KEC stehen fest. Eine Veröffentlichung wird aus datenschutzrechtlichen Gründen nur auf Flugblättern in den Polizeidienststellen, und nicht im Internet, erfolgen. Alle Gewinnerinnen und Gewinner werden selbstverständlich von uns persönlich informiert und können die Karten bei unserem Geschäftsführer, Andreas Frößler (-2051), abgeholt werden.

mehr...

Kurdische Großdemonstration in Köln

GdP zeigt sich erleichtert über den Demonstrationsverlauf

Heute demonstrierten mehrere Tausend Kurden im Bereich der Deutzer Werft. Die GdP Köln zeigt sich erleichtert über den friedlichen Verlauf. Die GdP war ebenfalls im Einsatzraum unterwegs um sich ein Bild von der Lage vor Ort zu machen. Besonders lobenswert war die gute Einsatzverpflegung für die eingesetzten Kräfte und eine schnell gelöste Entsorgungsproblematik im Bereich der Deutzer Werft. "Das gut durchdachte und umfangreiche Einsatzkonzept der Kölner Polizei ist aufgegangen", freute sich Andreas Pein, Vorsitzender der GdP Köln.

mehr...

261 Anwärter beginnen ihren Dienst beim PP Köln

Herzlich willkommen in Köln!

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, die Gewerkschaft der Polizei (GdP) heißt euch herzlich willkommen bei der Kölner Polizei. Wir haben lange für eine personelle Verstärkung der Polizei gekämpft und freuen uns, dass ihr jetzt endlich da seid! Vor euch liegt eine aufregende und abwechslungsreiche Zeit, in der wir euch gerne begleiten. Egal ob organisatorische Fragen oder Probleme, ihr könnt euch jederzeit an uns wenden, denn in der großen Familie der Kölner Polizei ist keiner allein.
In den nächsten Tagen werden wir uns auch persönlich bei euch vorstellen. Bis dahin wünschen wir einen guten Einstieg und eine interessante Orientierungswoche.

mehr...

Kartenverlosung für die Heimspiele des KEC

Eiskalt! Auch für diese Saison verlost die GdP Köln jeweils zwei Eintrittskarten für die Heimspiele der Kölner Haie. Und so funktioniert die Teilnahme: Mitmachen können alle Mitglieder der GdP KG Köln. Die Teilnahme ist vom 29.08.2016 bis zum 12.09.2016 möglich.

mehr...

GdP Erstsemesterparty

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, am 07.10.2016 ist es wieder soweit und die JUNGE GRUPPE der GdP Köln feiert ihre große Erstsemesterparty. Diese findet wieder im Bürgerhaus Stollwerk, in Köln, statt. Mit der KVB erreicht ihr die Örtlichkeit über die Haltestelle Ubierring. Es gibt traditionell eine Eintrittspauschale (14 Euro VVK / 17 Euro AK) und dafür kostenlose Getränke. Die Karten erhaltet ihr in Kürze an folgenden Vorverkaufsstellen:

mehr...

Herzlichen Glückwunsch!

Gewinner der Fußballkartenverlosung stehen fest

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, dass Los hat entschieden! Die Gewinnerinnen und Gewinner für die Hinrundenspiele des ersten 1. FC Köln stehen fest. Eine Veröffentlichung wird aus datenschutzrechtlichen Gründen nur auf Flugblättern in den Polizeidienststellen, und nicht im Internet, erfolgen. Alle Gewinnerinnen und Gewinner werden selbstverständlich von uns persönlich informiert und können die Karten bei unserem Geschäftsführer, Andreas Frößler (-2051), abgeholt werden.

mehr...
This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen.
Unsere Wirtschaftsunternehmen