"> Zum Inhalt wechseln

Im März diesen Jahres fand ein Seminar für Tarifbeschäftigte der GdP-Kreisgruppe Steinfurt statt.

Thema "Mein VBL"


Rund 40 Kolleginnen und Kollegen waren der Seminareinladung der GdP Kreisgruppe Steinfurt gefolgt, um Antworten auf viele Fragen zum Thema VBL zu bekommen. Außerdem gab die Tarifvertreterin und stellv. Vorsitzende des Polizeihauptpersonalrates, Jutta Jacobs einen Einblick in die aktuelle Situation im Tarifbereich, Besonders interessant die Ausführungen zu den zusätzlichen Stellen im Tarifbereich aus dem Sicherheitspaket der Landesregierung, von der auch unsre Behörde mit zwei Stellen profitiert.

Für die Tarifbeschäftigten im öffentlichen Dienst ist die Zusatzversorgung zur Rente, kurz VBL, ein wichtiger Baustein für Altersversorgung. Da stellen sich immer wieder Fragen, wie, wie sicher ist meine VBL? Wie viel VBL bekomme ich? Wie sind die Steigerungsraten? Ab wann wird die VBL gezahlt? Fragen die täglich in den Dienststellen diskutiert werden, aber oftmals von gefährlichem Halbwissen geprägt ist. Grund genug dem Thema breiten Raum einzuräumen und kompetente Antworten aus erster Hand zu bekommen. Dazu war Frau Scherdtler von der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) extra aus Karlsruhe als fachkundige Referentin eingeladen worden.
Nach einer kurzen Begrüßung erläuterte Frau Scherdtler zunächst den Berechnungsmodus zur VBL. Danach standen die Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung auf dem Programm. Die weiteren Themen: Antragstellung, Wartezeit, VBL bei Erwerbsminderung, private Altersvorsorge und Besteuerung der Alterssicherung waren die Hauptthemen. Dazu hatte die umfangreiches Informationsmaterial bereitgestellt, so dass die Möglichkeit gegeben war, später noch einmal alles in Ruhe zu rekapitulieren.
Daneben nahmen die Kontenklärung einen breiten Raum ein. Besonders angetan waren die Teilnehmer von der Tatsache, dass Frau Scherdtler in den Pausen auch für persönliche und individuelle Fragen zur Verfügung stand.

This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen.
Unsere Wirtschaftsunternehmen