Zum Inhalt wechseln

Martin Entrup folgt auf Karl Lompa

Jahreshauptversammlung 2018

Neuer GdP-Vorsitzender

Karl Lompa und Martin Entrup
Warendorf.

Martin Entrup ist am 18. Januar 2018 zum neuen GdP-Vorsitzenden der Kreisgruppe Warendorf gewählt worden. Sein langjähriger Vorgänger Karl Lompa bleibt dem Vorstand der GdP weiterhin erhalten. Den Personalratsvorsitz hatte Martin bereits am 02.11.2017 von Karl übernommen, als die GdP wieder zur stärksten Fraktion gewählt wurde.

Eröffnet wurde die diesjährige Veranstaltung durch den scheidenden Vorsitzenden Karl Lompa und den Leiter der Feuerwehr Ahlen, Walter Wolf. In gewohnt anschaulicher Art referierte anschließend, zum vorerst letzten Mal als Landesvorsitzender, Adi Plickert über vergangene und aktuelle Themen in der Polizei und der GdP. Insbesondere die Personalsituation stand dabei immer wieder im Mittelpunkt der Gewerkschaftsarbeit auf Landesebene. Die innere und äußere Sicherheit stellt sich nicht nur als zentrales polizeiliches Ziel sondern auch als die große Herausforderung unter den jetzigen Rahmenbedingungen dar, und das mit all den begleitenden Randthemen wie Nachersatz, Überstunden und Gewalt gegen Kolleginnen und Kollegen. Aber auch eine wichtige Neuerung im Bereich des Schmerzensgeldes war ein Thema. Mit der Vorleistung durch die GdP bei Schadenersatz gibt es nun eine deutliche Erleichterung für in Einsätzen verletzte oder im Dienst geschädigte Kollegen.Die insbesondere aus Kreisgruppensicht interessanten Entwicklungen griff dann Karl Lompa in seinem ausführlichen Rechenschaftsbericht auf, in dem er nicht nur die positive Mitgliederentwicklung hervorhob. Auch die erfolgreiche Gewerkschaftsarbeit beispielsweise in puncto KFZ-Tauglichkeit konnte auf der Haben-Seite des vergangenen Jahres verbucht werden. Dauerbaustellen wie Verlängerung der Lebens- und Wochenarbeitszeit oder die Kürzung der Pensionen bleiben weiterhin in der Diskussion.Wie ist die Gewerkschaft in den arbeitsrechtlichen Fragen der Regierungsangestellten aufgestellt? Auch diese Standpunkte machte der Kreisgruppenvorsitzende deutlich.Mit dem gleichzeitigen Höhepunkt wurde die Eröffnung der Wahl des neuen Vorstandes eingeläutet. Martin Entrup, langjähriger Mitarbeiter der KPB und wachdiensterfahrener Kollege, hält nun das Ruder der Kreisgruppe in der Hand.Wir wünschen ihm ein glückliches Händchen, viel Erfolg und immer das bessere Argument!

Weitere Details können dem Protokoll entnommen werden.

Adi Plickert

 

Jubilare 2018

This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen.
Unsere Wirtschaftsunternehmen