Zum Inhalt wechseln

Eines unserer wichtigsten Bausteine: Unser Rechtsschutz

   
Uwe Melchers 

Unser Fachmann für alle Rechtschutzfragen:

Uwe Melchers

Dir. V, Leiter VUP 

Durchwahl 2320

E-Mail Uwe

   

Einen Rechtsschutzantrag finden Sie hier: Antrag Seite 1 und Antrag Seite 2

"Der gewerkschaftliche Rechtschutz der GdP ist einer unserer zentralen Leistungsmerkmale. Da die Gewährung von Rechtschutz stets mit erheblichen Kosten verbunden ist, geht es auch bei uns leider nicht ganz ohne bürokratischen Aufwand. Um diesen für euch so gering wie möglich zu halten, hat Uwe Melchers nachfolgende Hinweise zu Verfahrensweisen und Grundsätze verfasst. Sollten Fragen offen bleiben, könnt ihr euch natürlich auch unmittelbar an den zuständigen Vertrauensmann, den Vorstand oder Uwe wenden"

Mit gewerkschaftlichen Grüßen
 

Nils Krüger

 

 


Von unserem Rechtsschutzbeauftragten und Vorsitzenden Uwe Melchers


GdP-Rechtschutz gibt es immer dann, wenn ein Zusammenhang zum Dienst gegeben ist, auch in Fällen von Verwaltungsstreitverfahren, die dann mit dem Widerspruch des Betroffenen beginnen (Fristen beachten!)
Für DO-Verfahren gibt es immer Rechtschutz, der unmittelbar von der Kreisgruppe genehmigt wird. Mit dem Antrag auf gewerkschaftlichen Rechtschutz sollte auch Behördenrechtschutz beantragt werden, da in bestimmten Fällen später zwischen GdP und Behörde eine Verrechnung der Kosten möglich ist.
Ausnahme: DO-Verfahren, hier ist ein Behördenrechtschutz nicht möglich.

Abläufe:

Rechtschutz GdP

1.
Aufnehmen des Rechtschutzantrages: Seite 1 muss durch Betroffenen unterschrieben sein und Seite 2

2.
Hinweis auf Beantragung Behördenrechtschutz im Antrag GdP

3.
Kurze Sachverhaltsschilderung im Antrag GdP ggfs. Anzeigendurchschrift oder disziplinare Einleitungsverfügung beifügen

4.
Die Unterlagen bitte über den Vertrauensmann oder direkt per Dienstpost an :

Uwe Melchers, LR Wesel, PW Voerde -persönlich-

senden. Der KG-Vorstand wird, um Zeitverzögerungen zu verhindern, im Nachgang durch Uwe benachrichtigt.




Behördenrechtschutz

1.
Antrag hier, sollte folgendes enthalten:

- Vorfall im Dienst
- Tätigkeit als Amtswalter der Behörde
- Strafverfahren oder Bußgeldverfahren droht oder ist eingeleitet

2.
Antrag auf dem Dienstweg an die Behördenleitung (L / VL) senden.

 

 

Als ein weiteres Formular findet ihr hier auch den oft gefragten Adäsionsantrag.



Mit gewerkschaftlichen Grüßen

Uwe Melchers

This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen.
Unsere Wirtschaftsunternehmen