Zum Inhalt wechseln

Landesdelegiertentag 2021

Torsten Jäger für weitere vier Jahre GdP-Landesvorsitzender

Travemünde.

Torsten Jäger bleibt an der Spitze der Gewerkschaft der Polizei in Schleswig-Holstein. Beim 32. Delegiertentag der GdP wurde Jäger einstimmig zum Landesvorsitzenden wiedergewählt.

Bei seiner Wahl zum Chef der landesweit über 6000 Mitglieder zählenden Gewerkschaft konnte Torsten Jäger alle Delegiertenstimmen auf sich vereinigen.

Die 82 Delegierten repräsentierten alle Sparten von Schutz-, Wasserschutz- und Kriminalpolizei, Justizvollzug und Verwaltung sowie Pensionäre und Hinterbliebene.

„Ich freue mich über den Verlauf des Delegiertentages und die Zustimmung zu unserer Teamarbeit in den letzten vier Jahren. Das großartige Wahlergebnis freut mich sehr und ist Bestätigung, den gewerkschaftspolitischen Weg der GdP weiter zu gehen!“

Gewählt wurden auch die beiden Stellvertretenden Landesvorsitzenden. Dabei wurde dem Itzehoer Andreas Kropius und dem Kieler Sven Neumann das Vertrauen ausgesprochen. In weitere Ämter wurden gewählt: Thomas Mertin (Kassierer), Sonja Blaas (Stellvertretende Kassiererin), Imke Kalus (Schriftführerin), Sebastian Kratzert (Stellvertretender Schriftführer) und Reimer Kahlke (Beisitzer Nachberuflichkeit) dem achtköpfigen Geschäftsführenden Landesvorstand der GdP an.

Der Landesvorstand


Nr. 19/2021 - Kiel, 10. November 2021
V.i.S.d.P. Dr. Susanne Rieckhof, Landesgeschäftsführerin
Gewerkschaft der Polizei, Landesbezirk Schleswig-Holstein
Max-Giese-Straße 22,
24116 Kiel
Mobil: 0173-4534384
Zur Pressemitteilung als pdf-Datei
This link is for the Robots and should not be seen.