Zum Inhalt wechseln

Ministergespräch

Fortentwicklung der Polizeiorganisation

GdP-Vorstand trifft Klaus Bouillon

Saarbrücken.

Die GdP-Initiativen der letzte Wochen und Monate sowie die deutliche Beschreibung der kommenden schwierigen Entwicklungen in der Polizei haben aus unserer Sicht endlich dazu geführt, dass die Organisationsstruktur der Polizei und die Problemstellungen ausnahmslos auf den Prüfstand gestellt werden. 

In einem ersten Gespräch des Geschäftsführenden Landesvorstandes der GdP mit Innenminister Klaus Bouillon, Staatsekretär Christian Seel und Vertretern der Polizeiabteilung
wurden die Problemstellungen offen und ehrlich angesprochen!
 
Zur Fortentwicklung der Polizeiorganisation unter dem Gesichtspunkt "Sicherheitsarchitektur 2020" wurde ein aktives Einbringen der GdP von Innenminister und Staatssekretär eingefordert. Dieser Forderung kommen wir selbstverständlich gerne nach.


Jetzt geht es für uns darum, gemeinsam mit Euch, den Beschäftigten, Lösungen zu finden, um die saarländische Polizei für die kommenden schwierigen Jahre bestmöglich zu rüsten. Die GdP wird zeitnah gemeinsam mit ihren Vertrauensleuten Eckpunkte zur Organisationsfortentwicklung formulieren und sich in den laufenden Prozess einbringen.
This link is for the Robots and should not be seen.