Zum Inhalt wechseln

Delegiertentag der GdP-GVP

Behördenleitung zu Gast bei der GdP-GVP

Foto GdP: Behördenleitung des BAG und Vorstand der GdP-GVP

Am 04. und 05. Dezember trafen sich rund 30 Delegierte und Gäste aus sämtlichen Arbeitsbereichen des BAG zum 3. ordentliche Delegiertentag der GdP-Güterverkehrspolizei in Eitorf.

Foto GdP: Mario Märgner alter und neuer Vorsitzender der GdP GVP

Nachdem der Vorsitzende Mario Märgner Rechenschaft über die Arbeit des Vorstandes ablegte und der stellvertretende Vorsitzende und Sprecher Alexander Haimerl aus der (Gewerkschafts-)Arbeit im Haupt- und Gesamtpersonalrat informierte, stellte Kassenwart Norbert Drost den Finanzbericht vor und erläuterte Kassenstand, Einnahmen und Ausgaben.

Danach gab es Gelegenheit für die Delegierten zur allgemeinen Aussprache zur Arbeit des Vorstandes. Dann wurde der Vorstand durch die Delegierten entlastet.

Doch lange blieben die Vorstandsstühle nicht unbesetzt. Zum alten und neuen Vorsitzenden wurde Mario Märgner gewählt.

Auch das Vertrauen in den Kassenwart wurde erneuert und Norbert Drost einstimmig in diese Position wiedergewählt.

Zu den Kassenprüfern wurden Robin Lehmensiek & Karsten Wulff  gewählt.

Carsten Chudalla (Ast. Hannover) trat nicht erneut zur Wahl  des Schriftführers an.  Mario Märgner dankte Chudalla für seine  Arbeit im Vorstand. „Ohne seine Mitarbeit wäre wir heute nicht da, wo wir sind.  Er hat das Bild der GdP-GVP entscheidend mitgeprägt. Wir wünschen im Alles Gute für die Zukunft.“

Zu Chudallas Nachfolger wurde Stefan Lüdtke gewählt. Er war bisher der stellvertretende Schriftführer.

Weitere Neuerung im Vorstand: Es gibt nicht mehr einen, ersten stellvertretenden Vorsitzenden, sondern sämtliche Sprecher und stellvertretende Vorsitzende sind gleichberechtigt. „So kann die Arbeit auf viele Schultern verteilt werden. Mit Aletta Rau, Andreas Uhlhorn, Alexander Herbst, Heiko Herfurth, Fabian Sürth  und mir, sind wir für die Arbeit der nächsten Jahre bestens aufgestellt“, sagt Alexander Haimerl.

Im Anschluss richtete Frank Buckenhofer, Stellvertretender Vorsitzender des Bezirk Bundespolizei & Vorsitzender der GdP-Zoll (Bundesfinanzpolizei) ein Grußwort an die Delegierten.

Foto GdP: Behördenleitung des BAG und Delegierte im konstruktiven Dialog

Als weitere Gäste konnten Präsident Andreas Marquardt und Vizepräsident Christian Hoffmann begrüßt werden. Sie gaben einen Ausblick auf die Zukunft des Bundesamtes. Herr Marquardt begrüßte die „stetige & rasante Entwicklung“ des Amtes.
Herr Hoffmann beschrieb, dass man u.a. mit dem Programm SKD digital „weit an der Spitze des Fortschritts“ agieren werde. Auch die Dezentralisierung des MKD sei fortschrittlich.

Danach hatten die Delegierten die Möglichkeit, Fragen an die Behördenleitung zu richten. So wurde über Entwicklungsmöglichkeiten in sämtlichen Bereichen des Bundesamtes, fehlendes Personal und andere Probleme diskutiert.

Der Vorstand der GdP-GVP und die Behördenleitung stimmten darüber überein, dass es wichtig ist, dass beide an einem Strang ziehen, wenn die Aufgaben der Zukunft gemeistert werden sollen.

Der zweite Tag begann mit der Ehrung von Fabian Lotz  für 25 Jahre Gewerkschaftsmitgliedschaft. Mario Märgner betonte, die Gewerkschaftsarbeit lebe auch von dem, was viele Kollegen ehrenamtlich leisteten. So könnten die Gewerkschaften für ihre Mitglieder und alle Arbeitnehmer zu deren Vorteil arbeiten. Es geht schließlich auch nicht nur ums Geld, wir leisten auch Rechtsschutz für unsere Mitglieder.

Dann wurden die Listenvorschläge für die kommenden Wahlen zum Haupt- und Gesamtpersonalrat diskutiert und abgestimmt. „Es ist wichtig, dass die Listen auf der Beamten-, sowie auf der Tarifbeschäftigten-Seite mit starken Persönlichkeiten und ausgewogen besetzt sind. Männer wie Frauen, die Zentrale, die Außenstellen, und alle Arbeitsbereiche sollen abgedeckt sein. Das ist gar nicht so einfach. Doch unsere Listen sind gut aufgestellt, sagt Aletta Rau.

Zum Abschluss dankte der Versammlungsleiter Andreas Uhlhorn allen, die den Delegiertentag vorbereitet haben und wünschte den Delegierten eine gute Heimreise, sowie eine besinnliche Weihnachtszeit.

This link is for the Robots and should not be seen.